28. April 2011

Cassie Palmer 03. Für immer untot - Karen Chance

Karen Chance
Cassie Palmer 03
Für immer untot


Autor: Karen Chance
Verlag: Piper
Preis:  8,95€

Kurzbeschreibung:
Cassie Palmer, die toughe und sexy Seherin, und Mircea, der Meistervampir, sind durch einen Bann aneinander gefesselt - sehr zum Missfallen Cassies. Die Lösung ihres Problems: ein Zauberspruch aus einem alten Grimoire, dem Codex Merlini. Der ist allerdings in der Vergangenheit verschollen. Für eine Seherin, die durch Raum und Zeit reisen kann, sollte dies kein Hindernis sein. Doch die Suche verläuft anders als geplant, und Cassie stellt fest, dass nicht nur ihre Freiheit, sondern das Gefüge der ganzen Welt auf dem Spiel steht.

 Eigene Meinung:
Nach den Geschehenissen im zweiten Band macht sich Cassie zusammen mit Pritkin auf die Suche nach dem Codex Merlini, ein magisches Buch das auch den Gegenzauber für den Geis enthalten soll den sie so dringend benötigt. Die beiden stoßen auf viele Hindernisse und entkommen dem Tod meist nur sehr knapp. 

Für mich ist "Für immer untot" bisher das beste Buch der Reihe. Es steckt voller Überraschungen und ich weiß gar nicht mehr wie oft ich überrascht laut aufgelacht habe als ein weiteres Rätsel gelöst wurde. Pritkin hat seit dem ersten Band eine unglaubliche Wandlung gemacht, weniger vom Charaktere her, sondern in dem was er ist. Auf seine wahre Identität wäre ich niemals gekommen. Es gibt wieder viele Cassie und Mircea Momente die diesmal nicht unter dem Zwang des Geis stehen, etwas das mich ganz besonders freut. Auch die Ausflüge in die Vergangenheit waren in diesem Buch viel spannender. Was mitunter wohl daran liegt das Cassie nun selbst bestimmen kann wann und wohin sie springt. 

Leider musste ich mich auch diesmal bei manchen Stellen durchquälen, doch das hat sich eindeutig gelohnt. Allein schon wegen der tollen Charaktere von denen es mittlerweile eine ganze Menge gibt. Nur einer fehlt und das finde ich etwas komisch. Hat der Vampir Lous-Cesare im ersten Band der Reihe noch eine große und aktive Rolle gehabt, so ist er seitdem spurlos verschwunden. Es kommt mir ein wenig so vor das er seine Aufgabe erledigt und die Autorin ihn seitdem vergessen hat. Mit keiner Silbe wird erwähnt was mit ihm passiert ist. Das ist diesmal jedoch das einzige das ich auszusetzen habe. 

"Für immer untot" ist spannend, mitreisend, erotisch und gefühlvoll. Es steckt voller Überraschungen und löst viele Rätsel auf. Eine absolut gelungene Fortsetzung. 

5/5 Sternen 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen