31. August 2011

Iron Fey Novella 01. Winter's Passage - Julie Kagawa

Julie Kagawa
Iron Fey Novella 01
Winter's Passage

Informationen zum Buch:
Ebook
Verlag: Harlequin Teen

Kurzbeschreibung:
Meghan Chase used to be an ordinary girl...until she discovered that she is really a faery princess. After escaping from the clutches of the deadly Iron fey, Meghan must follow through on her promise to return to the equally dangerous Winter Court with her forbidden love, Prince Ash. But first, Meghan has one request: that they visit Puck--Meghan's best friend and servant of her father, King Oberon--who was gravely injured defending Meghan from the Iron Fey.

Yet Meghan and Ash's detour does not go unnoticed. They have caught the attention of an ancient, powerful hunter--a foe that even Ash may not be able to defeat....

Eigene Meinung:
Nachdem ich den ersten Teil der Iron Fey Reihe auf Deutsch gelesen hatte, war für mich klar das ich mir den Rest der Reihe auf Englisch holen würde, schließlich dauert es noch eine ganze Weile bis die deutschen Bücher erscheinen. Über eine Rezension zum dritten Iron Fey Teil, bin ich dann schließlich auf diesen Novella der Reihe gestoßen den es nur als Ebook gibt.

Wieviele Seiten es sind weiß ich nicht, aber wenn man das Ebook an einem Stück liest, ist man sicher ziemlich schnell damit durch. "Winter's Passage' beschäftigt sich mit der Zeit zwischen dem ersten und zweiten Band, also Meghans Reise nach Tir Na Nog. Für mich ziemliches Glück, denn ich mag diese Art von Zeitsprüngen leider überhaupt nicht. Wirklich viel Inhalt hat dieses Ebook natürlich nicht, schließlich ist es nur als Zwischenmahlzeit gedacht, allerdings hat es mir dennoch gut gefallen. Der Weg ins Reich der Winterkönigin Mab ist alles andere als ungefährlich, denn Ash und Meghan werden von einem Jäger verfolgt und geraten in die ein oder andere brenzlige Situation. 

Emotionen kommen erst gegen Ende des Ebooks richtig rüber, was ich aber durchaus verstehe, schließlich ist die Beziehung zwischen Meghan und Ash alles andere als erlaubt. Deswegen wundert es mich auch nicht das er versucht eine gewisse Distanz zu ihr zu wahren, jetzt wo sie kurz davor sind an den Winterhof zu kommen.  
Schon hier bekommt man einen Vorgeschmack auf den zweiten Band der Reihe, The Iron Daughter. Ash zieht sich immer weiter zurück und Meghan wird allmählich klar, das ihr Aufenthalt in seiner Heimat alles andere als einfach für sie wird, denn Ash darf nicht zeigen was er für sie empfindet und sie verliert somit ihren einzigen Verbündeten.
 
Fazit:
"Winter's Passage' ist eine interessante Zwischenmahlzeit der Reihe die durchaus unterhält, allerdings nicht unbedingt gelesen werden muss. 

3/5 Sternen

Magie - Trudi Canavan

Trudi Canavan
Magie

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 736 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442375584
Preis: 10,99€

Kurzbeschreibung:
Die Vorgeschichte von Sonea und "Die Gilde der Schwarzen Magier"

Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und nichts wünscht sie sich sehnlicher, als selbst Heilerin zu werden. Doch dann entdeckt Lord Dakon in Tessia die seltene Gabe der Magie. Bei allem Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia jedoch schon bald, dass mit ihren magischen Kräften auch große Gefahren einhergehen. Denn Kyralia steht kurz vor einem Krieg mit dem Nachbarreich Sachaka – und Tessia muss schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als jemals eine Novizin vor ihr …

Eigene Meinung:
Als Tessia erfährt das sie magische Kräfte hat, ist sie zu Anfang alles andere als begeistert. Schließlich wollte sie ihr ganzes Leben lang Heilerin werden so wie ihr Vater und ausgerechnet diese Zukunft, scheint ihr nun verbaut zu sein. Erst als Magier aus dem benachbartem Sachaka in Kyralia einfallen und versuchen es zu erobern, bemerkt sie das die Magie ihr beim heilen von Menschen helfen kann. Zusammen mit ihrem Meister Lord Dakon und dessem zweiten Meisterschülerin Jayan, gerät Tessia mitten in einen Krieg hinein. 

Also, ganz ehrlich, ich kann absolut nicht verstehen weshalb dieses Buch so viele schlechte Bewertungen bekommen hat. Wer mit etwas ähnlichem wie Die Gilde der schwarzen Magier gerechnet hat, ist vielleicht mit falschen Erwartungen an dieses Buch heran gegangen. Obwohl es in der gleichen Welt spielt wie Soneas Geschichte, ist es doch nur wenig mit einander vergleichbar. Die Ansichten der Menschen sind noch andere, die schwarze Magie, hier genannt höhere Magie, wird noch immer verwendet und ist nicht geächtet. 

Nachdem ich von Trudi Canavans Trilogie Das Zeitalter der Fünf so enttäuscht war, habe ich wirklich lange gezögert bis ich Magie endlich eine Chance gegeben hatte. Es dauerte nicht lange bis mich die Geschichte vollkommen in ihren Bann gezogen hat. Die Charaktere sind mir unglaublich schnell ans Herz gewachsen und ich konnte nicht anders als mit ihnen mitzufiebern. Besonders Tessias und Jayans Entwicklung habe ich mit Begeisterung verfolgt. Ich gebe ja zu, am Anfang war mir Jayan richtig unsymphatisch. Er hat sich genauso verhalten wie man es von einem Sohn aus reichem Haus erwarten würde und es hat schon eine Weile gedauert bis er sich langsam aber sicher gewandelt hat. Das war etwas das mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat. Man hat die Veränderungen der Charaktere hautnah miterlebt. Es ging weder zu schnell, noch war die "Verwandlung" unlogisch. Gegen Ende mochte ich Jayan schließlich genauso sehr wie Tessia oder Dakon. 

Wer darüber nachdenkt sich Magie zu kaufen, dem sollte klar sein das sich die Geschehnisse in diesem Buch größtenteils um den Krieg mit Sachaka drehen. Es ist ein ewiges hin und her, ein verfolgen der Gegner, etliche Schlachten und sehr viel politisches und taktisches Gerede. Allerdings fand ich das, im Gegenteil zu manch anderen, keinesfalls langatmig oder fehl am Platz. In meinen Augen passt es genau in die Geschichte hinein. Neben dem Krieg beschäftigt sich das Buch aber noch mit anderen Dingen. Viele Sachen die man aus Gilde der schwarzen Magier kennt, wie z.b die Magiergilde, die Blutsteine oder das heilen mit Magie, haben hier ihren Anfang. Es war unglaublich interessant zu beboachten wie diese Dinge sich entwickelt haben und wer dafür verantwortlich war.

Zu Anfang war ich mir nicht sicher ob dieses Buch eine Liebesgeschichte beinhalten würde. Erst dachte ich es würde darauf hinaus laufen das sich zwischen Dakon und Tessia mehr entwickeln würde als nur das Meister-Schüler Verhältnis, vor allem weil man doch den Eindruck hatte das Tessia und Jayan sich überhaupt nicht leiden können. Im Nachhinein bin ich froh das sie dies nicht gemacht hat. Keine Frage, ich hätte es durchaus spannend gefunden Tessia und Dakon zusammen zu sehen, doch es hätte meiner Meinung nach zu viele Änhlichkeiten mit Akkarin und Sonea gehabt. Dementsprechend war ich erleichtert als ich bemerkte das Jayans Gefühle Tessia gegenüber sich gewandelt haben und obwohl Tessia niemals laut etwas in diese Art verlauten ließ, bemerkte man doch das Jayan ihr sehr viel bedeutet. 

Leider gab es auch ein paar Dinge die mir nicht gefallen haben, allerdings sind diese doch ziemlich klein. Zum einen wäre da der Tod von Tessias Eltern und die Art wie sie damit umgeht. In meinen Augen hat sie einfach nicht richtig getrauert, dafür das ihre Eltern ihr so viel bedeutet haben. Da war die Trauer größer als ihr klar wurde das ihre magischen Fähigkeiten ihre Zukunft als Heilerin unmöglich machen würden. Auf dieses Thema hätte Trudi Canavan näher eingehen müssen. Sicher, ich kann verstehen das man es sich mitten im Krieg nicht leisten kann einfach mal zusammenzubrechen, doch es gab genügend Momente wo Tessia alleine war und ihren Gefühlen freien Lauf hätte lassen können.

Dann wäre da noch Dakons Ende. Etwas, das mich wirklich ziemlich aufgeregt hat. Das ganze Buch über ist er so etwas wie ein Protoganist, es gibt viele Szenen die aus seiner Sicht geschrieben sind und dann bekommt er so ein unrühmliches Ende was nur kurz nebenbei erwähnt wird. Für mich absolut nicht nachvollziehbar und schon gar nicht akzeptabel 

Wie auch in Gilde der schwarzen Magier, wird Magie aus der Sicht von mehreren Personen beschrieben. Zu Anfang ist Tessia ganz offensichtlich die Hauptperson, doch je weiter das Buch voranschreitet, desto öfter muss sie an den Rand rutschen und anderen Charakteren die Spitze überlassen. Versteht mich nicht falsch, mich hat das wirklich kein Stück gestört, im Gegenteil, ich mochte alle Charaktere aus deren Sicht die anderen Kapitel geschrieben waren. Alle, bis auf eine. 

Stara... Anfangs fand ich es ja noch ganz interessant mit zu erleben wie sie nach Sachaka kam und was sie dort erwartete. Mit der Zeit allerdings, dann, wenn ihre Kapitel doch tatsächlich länger waren als die der Hauptgeschichte, hat es angefangen mich unglaublich zu nerven. Ihre Geschichte hat keinerlei Einfluss auf das Hauptgeschehen und kreuzt diese nur ganz kurz am Ende. Vielleicht wollte Trudi Canavan dem Leser einen besseren Einblick von Sachaka geben, mir persönlich wäre es jedoch lieber gewesen wenn sie dies weggelassen hat. Schließlich habe ich das ganze auch nur noch überflogen weil es mich einfach überhaupt nicht interessiert hat.

Fazit:
Alles in allem hat mich Magie genauso gefesselt wie die Gilde der schwarzen Magier. Das Buch steht der Trilogie in Spannung absolut nicht nach und ich kann nur empfehlen, sich von den vielen schlechten Bewertungen nicht abschrecken zu lassen.

4/5 Sternen

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplares!

30. August 2011

Regalzuwachs #31

Nein, ich habe kein Buch gekauft ;) Im Gegenteil, zu meinem neuesten Regalbewohner bin ich ganz anders gekommen. Vielleicht wissen einige von euch ja noch das ich vor ein paar Wochen "Die schottische Braut" gekauft habe. Das ganze hatte ich bei Booklooker gekauft und leider hat der Anbieter, bei dem ich das Buch gekauft habe, vergessen mir das ganze auch zuzuschicken. Die Zahlung wurde einfach übersehen. Zwei Wochen später habe ich dort mal hin geschrieben um zu fragen was los ist. Naja, aufjedenfall war die Dame sehr geschockt darüber das sie die Zahlung übersehen hat und hat mir versichert das sie es sofort losschickt. 

Heute kam das Buch dann, jedoch nicht alleine. Als Entschuldigung kam nämlich noch ein Büchlein mit geschickt das genau meinem Geschmack entspricht. Würde ich gerade nicht ein Rezensionsexemplar lesen, würde ich das gute Stück sofort anfangen :)

Lynn Kurland
Der Schatten des Highlanders

Kurzbeschreibung:
Ein zauberhaftes Spektakel voller Fantasie und Romantik Für Sunny Phillips geht ein Lebenstraum in Erfüllung: Endlich kann sie in ihre Wunschheimat Schottland ziehen. Doch die Männer dort sind schon weniger traumhaft. Eines Tages versucht sogar einer, sie zu entführen! Er hält sie nämlich für eine Heilerin. Und sein Bruder ist schwer verwundet. Wie sich herausstellt kommt Robert Cameron aus dem Jahre 1375 und erweist sich nicht nur als überaus ritterlich. Er sieht auch noch ziemlich gut aus. 

Sicher, das ist nicht wirklich was Neues, aber ich lese solche Sachen gerne. Wenn mir das Buch zusagt, werde ich auch mit Sicherheit das andere Buch dieser Autorin noch kaufen, denn da geht es um einen Geist. 

 

28. August 2011

Serien September

Die liebe Lisa von Mundo Phantastico hat eine wirklich praktische und vor allem interessante Aktion ins Leben gerufen. 

Den...


Wer kennt das nicht, man kauft und kauft und kauft und irgendwann hat man so viele angefangene oder nicht angefangene Reihen im Regal stehen, das man eigentlich keine neuen Bücher mehr kaufen dürfte. Ich bin gerade dabei meine ganzen Reihen aufzulisten und mir diejenigen heraus zu suchen, die ich im September beenden möchte. Momentan bin ich bei 30 angefangenen Reihen und ganz ehrlich, mir graust es schon davor zu den Reihen zu kommen die noch unangefangen auf meinem Sub liegen. 

Obwohl ich mit dem auflisten noch nicht fertig bin, habe ich mir die Serien die ich im September beenden möchte (soweit sie erschienen sind), schon herausgesucht. Sehr praktisch, denn das ganze kommt auch der Lyx Challenge von Nazurka zu Gute. 


Hier die Regeln für den Serien September:
- für jedes Buch, dass nicht Teil einer begonnenen Serie ist, müssen zwei gelesen werden, die es sind
- es werden keine Bücher gekauft, die nicht zu einer der angefangenen Reihen zählen (ausgenommen Rezensionsexemplare, Vorbestellungen und Bücher, die im Zeitraum der Aktion erscheinen)


Ob ich mich an Punkt 2 halten kann ist fragwürdig, aber ich werde mich bemühen auch viele Bücher von angefangenen Reihen zu kaufen. 
  
Die Reihen die ich beenden möchte:

1.
 Lara Adrians Midnight Breed Reihe. Hier fehlt mir momentan der 9te Band Geweihte des Todes












2.
 Die Krieger des Lichts Reihe, hier fehlen mir momentan noch Band 2 und 3. Den zweiten Band habe ich schon auf meinem Sub. 










3.
 Die dunklen Mächte, noch eine Reihe von Kelley Armstrong. Ich habe die letzten beiden Bände schon hier stehen, wird also Zeit das ich sie mal lese.











4.
 Die Darkyn Reihe. Den dritten und vierten Band habe ich schon hier stehen. 












5. 


 Die Dark Magic Reihe von Sharon Ashwood. Auch hier erscheint der letzte Band im September. 













Das wären 7 Bücher die es im September zu lesen gilt. Natürlich habe ich noch mehr Reihen die ich gerne beenden würde, aber man muss sich ja auch ein bisschen Luft für andere Bücher lassen.

Ich bin gespannt ob das alles auch so klappt wie es soll :)

Edit:
Und schon hat sich bei meinen Reihen für den September etwas geändert. Ich habe die Darkyn Reihe rausgenommen und stattdessen die Dunklen Mächte Reihe von Kelley Armstrong eingefügt.

Edit 2: Und schon wieder gab es eine Änderung, diesmal die letzte. Ich habe die Erben der Nacht Reihe rausgenommen und dafür die Darkyn Reihe wieder rein.  

Jägermond - Im Reich der Katzenkönigin - Andrea Schacht

Andrea Schacht
Jägermond - Im Reich der Katzenkönigin

Informationen zum Buch:
Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Penhaligon
ISBN-10: 3764530723
Preis: 14,99€

Kurzbeschreibung:
Abenteuer und Magie im Reich der Katzen

Bastet Merit, die Königin des Katzenreichs Trefélin, besucht unsere Welt, um von ihrer sterbenden Menschenfreundin Gesa Abschied zu nehmen. Doch bei dem Besuch kommt es zur Katastrophe. Bastet verliert ihr magisches Ankh und ist nicht nur in unserer Welt gefangen, sondern auch im Körper einer wehrlosen Hauskatze. Ihre einzige Chance ist der Ohrring, den sie einst Gesa schenkte und der über die gleichen Fähigkeiten verfügt wie das Ankh. Aber Gesa hat den Talisman ihrer Enkelin Feli hinterlassen – und es nicht mehr geschafft, die junge Frau auf ihr Erbe vorzubereiten.

Feli ahnt nicht, was auf sie zukommt. Bis drei ziemlich unerfahrene Kater in Menschengestalt auf der Suche nach ihrer Königin unvermittelt bei ihr auftauchen. Außerdem ist Finn, der Bruder von Felis bester Freundin, ebenfalls in die Sache verwickelt. Und obendrein ist er auch noch in sie verliebt! Als ob Feli nicht schon genug eigene Probleme hätte ...

Eigene Meinung:
Da die Kurzbeschreibung alles wichtige vom Inhalt preisgibt, verzichte ich hier mal darauf noch genauer darauf einzugehen. 

Also mir hat "Jägermond" ausgesprochen gut gefallen. Andrea Schacht hat wirklich eine sehr interessante Welt geschaffen und Charaktere die man einfach mögen muss. Bisher habe ich mich immer geweigert Bücher zu lesen in denen Tiere die Hauptrollen haben, denn das kam mir schon ein wenig komisch vor und ich konnte mir absolut nicht vorstellen das mir so etwas wirklich gefallen könnte. Nun sind in Jägermond zwar die Katzen zum größten Teil die Protoganisten, allerdings gibt es noch zwei Menschen die ebenfalls große Rollen spielen, wordurch ein gewisses Gleichgewicht hergestellt wurde. Die Katzenkönigin Bastet Merit ist wirklich eine sehr interessante Katze. Ich habe ihre Teile der Geschichte wirklich interessiert verfolgt, vor allem weil man dadurch sehr viel über die Gepflogenheiten der Katzen heraus gefunden hat. Besonders die Szenen im Tierheim fand ich wirklich unterhaltsam. 

Wen ich am Anfang gar nicht mochte, war Finn. Für mich war der junge Mann einfach völlig uninteressant. Das hat sich zwar nach und nach geändert, aber auch gegen Ende kann ich nicht gerade behaupten das er mir sonderlich ans Herz gewachsen wäre. Im Gegenteil zu Felina, Nefer und Che-Nupet. Vor allem letztere sorgt immer wieder für lustige Momente und das ein oder andere Kopfschütteln. Von allen Charakteren, schien mir die dickliche Katze die geheimnisvollste. Nicht alle Fragen im Bezug auf sie wurden am Ende noch augelöst und so hege ich eine kleine Hoffnung, das es vielleicht nicht bei diesem einen Band bleiben wird.

Als ich das Buch fertig gelesen hatte, war ich schon traurig das es nun schon zu Ende ist. Die Charaktere sind mir wirklich ans Herz gewachsen und ich würde mich wahnsinnig darüber freuen, wenn es noch weitere Bände von ihnen geben würde. 

Andrea Schachts Schreibstil ist schön leicht und flüssig, lediglich an manchen Stellen haben mich diese kurzen Sätze wirklich gestört. Begeistert bin ich auch von diesem prachtvollen Cover. Es gefällt mir wirklich ausgesprochen gut und passt zur Geschichte. 

Fazit:
Wer Katzen gerne mag, kann bei diesem Buch nichts falsch machen. Die Charaktere sind wirklich symphatisch und wachsen einem ans Herz, der Plot ist spannend und die Welt der Katzen faszinierend. 

4/5 Sternen

Vielen Dank an den Penhaligon Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplares!

26. August 2011

Regalzuwachs #30

Nachdem mir der erste Teil der Reihe ja schon so gut gefallen hat und ich das Ebook gekauft hatte das zwischen Band 1 und Band 2 spielt, war klar das ich mir die restlichen Teile auf Engilsch holen werde. Eigentlich hatte ich vor gehabt mir das ganze erst nächsten Monat zu kaufen, hab jetzt aber trotzdem schonmal den zweiten Teil bestellt *mir auf die Finger hau* In ein paar Tagen, dauert ja nicht mehr lange bis zum September, kommt dann auch noch der dritte Teil und der zweite Novella dazu. 

Julie Kagawa
Iron Fey 02
The Iron Daughter

Kurzbeschreibung:
Half Summer faery princess, half human, Meghan has never fit in anywhere. Deserted by the Winter prince she thought loved her, she is prisoner to the Winter faery queen. As war looms between Summer and Winter, Meghan knows that the real danger comes from the Iron fey—ironbound faeries that only she and her absent prince have seen. But no one believes her.

Worse, Meghan's own fey powers have been cut off. She's stuck in Faery with only her wits for help. Trusting anyone would be foolish. Trusting a seeming traitor could be deadly. But even as she grows a backbone of iron, Meghan can't help but hear the whispers of longing in her all-too-human heart.

Ist das Cover nicht schön? Ich bin ja so gespannt wie das ganze aussieht wenn ich das Buch in der Hand habe. 

Jetzt noch zu was anderem. Neben dem zweiten Iron Fey Band, von dem ich hoffe das er ebenfalls morgen kommen wird, warte ich momentan noch auf was ganz anderes. Da ich seit meiner Kindheit begeisterte Sims Spielerin bin, habe ich dieses Jahr angefangen mir alle Sims 3 Spiele nach und nach zu kaufen (Sims 2 hatte ich mir komplett letzten Winter zugelegt). Wirklich ein klasse Spiel und absolut nicht mehr mit den ersten Sims Teilen zu vergleichen. Jetzt ist schon seit letzten Monat bekannt das endlich das heiß ersehnte Haustier Addon im Oktober erscheinen wird. Eines meiner absoluten Lieblingsaddons der Reihe, vor allem da die Entwickler diesmal auf die Wünsche der Fans eingegangen sind, und es neben Hunden, Katzen und Kleintieren, auch Pferde geben wird. Letzten Monat erschien nun das neue Addon "Lebensfreude" das mir, neben den Mini Addons die ich mir nicht holen werde, noch fehlte. Aufgrund dessen das Haustiere nun schon im Oktober erscheint, habe ich mir das Addon endlich bestellt und nun warte ich sehnsüchtg und gespannt darauf. Amazon wollte mich gestern wohl ärgern und hat es leider erst heute losgeschickt >-<' ich hoffe also das es morgen kommen wird... 

Ist denn unter euch noch jemand der Sims spielt, oder es gespielt hat?  

24. August 2011

Neues Ebook

Julie Kagawa
Iron Fey Novella
Winter's Passage

Kurzbeschreibung:
Meghan Chase used to be an ordinary girl...until she discovered that she is really a faery princess. After escaping from the clutches of the deadly Iron fey, Meghan must follow through on her promise to return to the equally dangerous Winter Court with her forbidden love, Prince Ash. But first, Meghan has one request: that they visit Puck--Meghan's best friend and servant of her father, King Oberon--who was gravely injured defending Meghan from the Iron Fey.

Yet Meghan and Ash's detour does not go unnoticed. They have caught the attention of an ancient, powerful hunter--a foe that even Ash may not be able to defeat....



Leider gibt es das ganze nur auf Englisch und als Ebook. Sehr schade, vor allem bei diesem wirklich wunderschönen Cover. Im übrigen gibt es noch ein Novella zur Iron Fey Reihe, allerdings gibt es auch dieses nur auf Englisch und als Ebook. Es nennt sich "Summor's Crossing".  

Iron Fey 01. Plötzlich Fee - Sommernacht - Julie Kagawa

Julie Kagawa
Iron Fey 01
Plötzlich Fee - Sommernacht

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453267214
Preis: 16,99€

Iron Fey:
1. Plötzlich Fee - Sommernacht
2. Plötzlich Fee - Winternacht
3. Plötzlich Fee - Herbstnacht

Kurzbeschreibung:
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Eigene Meinung:
Meghan war bisher ein völlig normaler Teenager. Bis zu dem Tag an dem sie plötzlich beginnt Dinge zu sehen, die eigentlich nicht da sein dürften. Als dann auch noch ihr Bruder beginnt sich komisch zu benehmen, steht für sie fest, das etwas hier ganz gewaltig nicht stimmt. Erst ihr bester Freund Robbie kann ihr erklären was geschieht und plötzlich findet sie sich in Nimmernie, dem Feenreich wieder. Ihr Bruder wurde entführt und befindet sich an einem der Höfe. Fest entschlossen macht Meghan sich zusammen mit Robbie auf den Weg ihn zu retten und lernt dabei die merkwürdigsten Gestalten kennen. Zudem, scheint sie selbst kein Mensch zu sein...

Am Anfang hatte ich noch das Gefühl "Plötzlich Fee" ist ein Teenager Roman wie jeder anderer. Das änderte sich allerdings ziemlich schnell. Meghan ist ein symphatischer Charakter und die Welt in die es sie da verschlägt, steckt voller Geheimnisse und merkwürdiger Kreaturen. Von ihren Gefährten hat mir vor allem der Kater Grimalkin sehr gut gefallen. Immer einen lustigen Spruch auf den Lippen, kombiniert mit dem typischen Verhalten von Katzen. Den muss man einfach mögen. 

Nachdem man nun weiß das es sogenannte Stege, also Tore ins Nimmernie gibt, fragt man sich als Leser natürlich, was wohl mit Meghans Vater passiert ist der einfach eines Tages verschwand während sie zum Eiswagen ging. Die Vermutung liegt natürlich nahe das er ins Reich der Feen verschwunden ist. Ich bin gespannt ob man da in den Folgebänden noch etwas mehr erfährt. 

Ich dachte ja zu Anfang ihr Vater, also der Ehemann ihrer Mutter, sei der Feenkönig, dementsprechend verwundert war ich als sich herausstellte, das er es nicht ist. Oberon, der König der Sommerfeen, ist zwar Meghans Vater, hat aber nur eine Nacht mit ihrer Mutter verbracht und später Robbie zu ihrem Schutz abgestellt. Ich muss auch sagen, ich kann ihn noch nicht wirklich einschätzen. Liegt ihm etwas an Meghan? Die meisten Feen kommen mir so gefühlkalt rüber, oder sie interessieren sich zumindest nicht für die Gefühle anderer. 

Da war Ash, der Winterprinz, eine wahre Erfrischung. Obwohl er am Anfang kühl rüber kommt und sich auch immer wieder verschließt, merkt man doch nur zu deutlich das auch Feen Gefühle haben, was mir ein bisschen Hoffnung gibt in Bezug auf Oberon. Auf der Suche nach Ethan, Meghans Bruder, kommen die beiden sich immer näher und ich muss sagen, es ist eine schöne und dezente Liebesgeschichte. Vor allem weil sie eigentlich nicht sein dürfte. Der Sommer und der Winterhof sind kurz vor einem Krieg, sollte also heraus kommen das Ash und Meghan etwas füreinander fühlen, dürfte das ernste Konsequenzen haben. Weshalb ich auch furchtbar gespannt bin auf den nächsten Teil der Reihe.

Mich hat der erste Teil der Iron Fey Reihe aufjedenfall absolut überzeugt. Symphatische Charaktere mit denen man mitfiebert, eine interessante Welt und ein spannender Plot der neugierig auf mehr macht. Ich werde nicht bis Oktober warten bis der zweite Teil auf Deutsch erscheint, sondern werde mir nächsten Monat die beiden anderen Bände der Trilogie auf Englisch holen. 

Fazit:
Eines der besten Feenbücher das ich jemals gelesen habe. Absolut mitreißend und spannend. 

5/5 Sternen

Regalzuwachs #29

Heute brachte mir die Postbotin wieder ein paar Bücher auf die ich mich sehr gefreut haben. Neben dem ersten Bloodlines Teil, kamen noch zwei Rezensionsexemplare, außerdem habe ich noch ein Buch bei Amazon bestellt. Eigentlich wollte ich das ja diesen Monat nicht mehr machen, aber da das Buch nur 3€ gekostet hat, dachte ich mir ich wäre schön blöd wenn ich da nicht zugreifen würde. Zumal die Reihe mich wirklich sehr interessiert. 

Trudi Canavan
Magie

Kurzbeschreibung:
Die Vorgeschichte von Sonea und "Die Gilde der Schwarzen Magier"

Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und nichts wünscht sie sich sehnlicher, als selbst Heilerin zu werden. Doch dann entdeckt Lord Dakon in Tessia die seltene Gabe der Magie. Bei allem Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia jedoch schon bald, dass mit ihren magischen Kräften auch große Gefahren einhergehen. Denn Kyralia steht kurz vor einem Krieg mit dem Nachbarreich Sachaka – und Tessia muss schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als jemals eine Novizin vor ihr …

Hachja, Magie... nachdem mir damals die Gilde der schwarzen Magier so gut gefallen hatte, stand für mich fest das ich mir auch Magie holen würde sobald es erschien. Getan habe ichs dann aber doch nicht, Grund waren die vielen schlechten Rezensionen die das Buch bekommen hat. Allmählich wirds aber Zeit das ich es mir doch einmal anschaue und so habe ich mich natürlich rießig gefreut das Blanvalet davon noch Rezensionsexemplare hat. 

Andrea Schacht
Jägermond

Kurzbeschreibung:
Abenteuer und Magie im Reich der Katzen

Bastet Merit, die Königin des Katzenreichs Trefélin, besucht unsere Welt, um von ihrer sterbenden Menschenfreundin Gesa Abschied zu nehmen. Doch bei dem Besuch kommt es zur Katastrophe. Bastet verliert ihr magisches Ankh und ist nicht nur in unserer Welt gefangen, sondern auch im Körper einer wehrlosen Hauskatze. Ihre einzige Chance ist der Ohrring, den sie einst Gesa schenkte und der über die gleichen Fähigkeiten verfügt wie das Ankh. Aber Gesa hat den Talisman ihrer Enkelin Feli hinterlassen – und es nicht mehr geschafft, die junge Frau auf ihr Erbe vorzubereiten.

Feli ahnt nicht, was auf sie zukommt. Bis drei ziemlich unerfahrene Kater in Menschengestalt auf der Suche nach ihrer Königin unvermittelt bei ihr auftauchen. Außerdem ist Finn, der Bruder von Felis bester Freundin, ebenfalls in die Sache verwickelt. Und obendrein ist er auch noch in sie verliebt! Als ob Feli nicht schon genug eigene Probleme hätte ...

Auf dieses Buch bin ich ja wirklich furchtbar gespannt. So etwas in der Art habe ich noch nie gelesen und den ersten Warrior Cats Teil den ich mir gekauft hatte, habe ich ja noch nicht gelesen.

Rachel Hawthorne
Dark Guardian 01
Moonlight

Kurzbeschreibung:
I see him and know what this turmoil inside of me means: He's the one. My forever.

kayla is the nature lover, the all-American beauty who can't understand why she's so drawn to distant, brooding Lucas. Adopted as a young child, she has no way of knowing that she's inherited a terrifying—and thrilling—gene that will change her life forever.

lucas is dangerous, gorgeous . . . and a werewolf. As leader of the Dark Guardians, shape-shifters who gather deep within the state park, he has sworn to protect his pack. But when Lucas finds his true soul mate, his love could put them all in harm's way.
 As Lucas and Kayla struggle with their feelings for each other, a greater danger lurks: Humans have discovered the Dark Guardians and are planning their destruction. Kayla must choose between the life she knows and the love she feels certain is her destiny.

Bei dieser Reihe bin ich erst auf die deutschen Bände gestoßen. Leider haben die Bücher unter 300 Seiten und dafür ist mir der Preis einfach zu teuer. Bücher mit so wenigen Seiten habe ich einfach zu schnell durch. Also habe ich beschlossen die Reihe auf Englisch zu lesen und da habe ich auch gleich den ersten Band für 3€ bekommen. Kann man nichts zu sagen.  

Ich weiß wirklich nicht mit welchem der beiden Rezensionsexemplare ich nach "Plötzlich Fee" weiter machen soll. Nebenbei werde ich wie gesplant den dritten Sweep Band lese, aber ob ich mit Magie oder Jägermond weitermache... puh, wirklich schwer sich zwischen den beiden zu entscheiden.

21. August 2011

The Mortal Instruments 03. City of Glass - Cassandra Clare

Cassandra Clare
The Mortal Instruments 03
City of Glass

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 728 Seiten
Verlag: Arena Verlag
ISBN-10: 3401061348
Preis: 19,95€

The Mortal Instruments
(Chroniken der Unterwelt):
1. City of Bones
2. City of Ashes
3. City of Glass
5. City of Fallen Angels (erscheint in deutsch November 011)
6. City of Lost Souls (erscheint auf Englisch Mai 012)
weitere kommen noch...

Kurzbeschreibung:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten...

Achtung, diese Rezension enthält Spoiler!

Eigene Meinung:
Obwohl das Ende des zweiten Bandes unglaublich spannend war und ich darauf gebrannt habe weiter zu lesen, hat es doch ziemlich lange gedauert bis ich mir "City of Glass" schließlich gekauft habe. Grund dafür war der Preis und die Tatsache das ich vergessen hatte, wie gut die Reihe eigentlich ist. Im Nachhinein könnte ich mir dafür in den Hintern treten, aber vielleicht ist es auch gut so das ich mir den Band erst letzten Monat gekauft habe, schließlich war mir beim Erscheinen des Bandes noch nicht bewusst das dies keinesfalls eine Trilogie bleiben würde, sondern das Cassandra Clare die Reihe weiterführt. 

Was mich doch ehrlich gesagt wundert, schließlich ist "City of Glass" doch sehr in sich abgeschlossen und vielleicht wäre es besser wenn es auch so geblieben wäre. Ich habe zwar den vierten Band der Reihe auf Englisch schon hier stehen, habe aber nicht vor ihn jetzt so schnell zu lesen. 

Am Anfang, als ich angefangen habe zu lesen, war ich doch ein wenig enttäuscht das Clarys Mutter noch nicht aufgeweckt werden konnte. Nach dem Ende von "City of Ashes" hatte ich wirklich gehofft sie würde am Anfang des dritten Bandes aufwachen, stattdessen erscheint sie erst im letzten drittel des Buches. Ihr absolut gelungener Auftritt mildert die Enttäuschung allerdings ein wenig ab.

Das Land der Schattenjäger scheint wirklich sehr viele Geheimnisse zu bergen und vor allem die erste Begegnung mit dem Rat fand ich sehr spannend, allerdings finde ich das Cassandra Clare zu wenig auf das Land und Alicante selbst eingegangen ist, nachdem in den Vorgängern der Reihe so oft davon geschwärmt wurde. Auf mich machte die Stadt leider nicht den Eindruck als wäre sie etwas besonderes. 

Bis auf diese beiden kleinen Dinge gibt es an dem Buch aber nichts was ich bemängelt könnte. Die Charaktere sind nach wie vor symphatisch und entwickelt sich auch weiter. Vor allem Simon hat nur noch wenig mit dem Jungen aus dem ersten Band gemeinsam der laufend Eifersüchtig auf Jace war. Eine wirklich gelungene Entwicklung, so wie er jetzt ist, gefällt er mir viel besser. Er ist nicht länger Clarys Anhängsel sondern selbst vollständig Teil dieser Welt und ich bin gespannt was man in den Folgebänden noch alles von ihm hören wird.

Richtig spannend und mitreißend fand ich vor allem die Schlachten die in diesem Band geschlagen werden und die mit den kleinen Gemetzeln aus City of Bones und City of Ashes, nur sehr wenig gemeinsam haben. Auch die Beziehung zwischen Clary und Jace ist in diesem Band anders. Beide bemühen sich nach Kräften sich wie Bruder und Schwester zu verhalten und zumindest ansatzweise gelingt ihnen dies auch. Gefühle lassen sich nicht einfach ausstellen, auch wenn sie falsch sind, das merkt man hier richtig. Umso froher bin ich natürlich das endlich die Wahrheit über Jace Herkunft ans Tageslicht gekommen ist und die beiden endlich die Möglichkeit haben zusammen zu sein. 

Was mich wirklich mit Genugtuung erfüllt hat, war Valentins Ende. Verraten von dem woran er geglaubt hat. Genau das richtige Ende für einen Menschen wie ihn. An Sebastians bzw. Jonathans Ende, glaube ich jedoch nicht wirklich. Das sein Leichnam verschwunden ist kommt mir einfach zu verdächtig vor. Sicher, der Fluss könnte ihn wirklich davon getragen haben, aber das erscheint mir zu einfach. Ich bin mir ziemlich sicher das man noch von ihm hören wird.

Alles in allem bin ich doch sehr zufrieden mit diesem Ende. Alle offenen Fragen wurden geklärt und es war nicht nur alles Friede Freude Eierkuchen, sondern es gab auch schwere Verluste. Es gibt viele Sachen worauf ich mich in den Folgebänden freue, doch ich muss sagen, das ich mich momentan nicht besonders darauf freue weiter zu lesen und dies in nächster Zeit auch nicht tun werde. Grund ist die englische Kurzbeschreibung von City of Fallen Angels in der klar wird, das Jace und Clary schon wieder auseinander gerissen wurde und davon habe ich, gelinge gesagt, erst mal die Nase voll. Drei Bände lang dieses hin und her, in meinen Augen wäre es nur fair gewesen den beiden wenigstens einen Band lang eine Verschnaufpause und Glück zu gönnen. Da begnüge ich mich doch lieber eine Zeit lang mit dem doch glücklichen Ende von City of Glass.

Fazit:
Ein absolut gelungenes Ende um die Geschehnisse um Valentin und seine Pläne. Spannend und mitreißend wie seine Vorgänger. Cassandra Clare versteht es wirklich ihre Leser zu entführen und ihre Charaktere richtig zu gestalten. 

5/5 Sternen

The Mortal Instruments 02. City of Ashes - Cassandra Clare

Cassandra Clare
The Mortal Instruments 02
City of Ashes

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgsabe: 480 Seiten
Verlag: Arena Verlag
ISBN-10: 340106133X
Preis: 17,95€

The Mortal Instruments
(Chroniken der Unterwelt):
1. City of Bones
2. City of Ashes
3. City of Glass
5. City of Fallen Angels (erscheint in deutsch November 011)
6. City of Lost Souls (erscheint auf Englisch Mai 012)
weitere kommen noch...

Kurzbeschreibung:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Kann Spoiler von Band 1 enthalten 

Eigene Meinung:
Nachdem der erste Band mit einigen erschreckenden Offenbarungen geendet hat, geht es in diesem Band zunächst ein wenig ruhiger weiter. Valentin hat den Kelch der Engel, Clarys Mutter liegt noch immer in einem unnatürlichen Koma und sie und Jace haben erfahren das sie Geschwister sind und ihre Liebe deswegen keine Chance hat. Die beiden haben in diesem zweiten Band wirklich viele Schwierigkeiten durch die Gefühle die sie zu einander hegen, auch wenn Clary versucht das ganze zu vergessen und eine Beziehung zu Simon aufzubauen. Teilweise scheint ihr das auch zu gelingen, aber ich persönlich hatte zu keinem Zeitpunkt wirklich das Gefühl das sie ihn auf diese Art liebt und nicht etwa so wie sie Luke oder ihre Mutter liebt. Simon tat mir in dieser Situation schon ein wenig leid, obwohl ihm klar gewesen sein muss das sie nicht so fühlt wie er für sie. 

Luke bekommt in City of Ashes endlich eine größere Rolle. Schon im ersten Band der Reihe hat er sich zu meinem absoluten Lieblingscharakter der Reihe gemausert, da freut es mich natürlich das er nun aktiver an den Geschehnissen teilnimmt als zuvor. Während die Gefahr die in City of Bones von Valentin ausging noch unterschwellig war, so ist sie in diesem Teil nun Allgegenwärtig. Schattenwandler werden getötet und völlig blutleer zurück gelassen und es dauert nicht lange bis der Gedanke aufkommt das nicht die Vampire die Mörder sind, sondern Valentin. 

Erst als die Brüder der Stille getötet und das Engelsschwert gestohlen wird, wird allmählich klar worauf Valentin es abgesehen hat und das er unmöglich noch aufzuhalten ist. Vor allem da die Schattenjäger von ihrer Inquisitorin behindert werden. Sie ist fest davon überzeugt das Jace ein Spion seines Vaters ist und das alles was er sagt, eine Lüge ist. Als das Schwert der Engel dann gestohlen wird, sieht sie sich in ihrem Verdacht noch mehr bestätigt und sperrt Jace ein. 

Das Ende des Buches ist um einiges spannender als das des ersten Bandes. Die Schlacht auf dem Schiff und die unglaubliche Macht über die Clary verfügt, sorgen wirklich für viele atemlose Momente. Vor allem der Augenblick in dem die Lightwoods sich gegen ihre Inquisitorin stellen und wieder das Kommande übernehmen, hat mich schwer beeindruckt. 

Fazit:
Ich habe wirklich nichts an dieser absolut gelungenen Fortsetzungen zu bemängeln. Der Schreibstil ist mitreißend und detaillreich, die Charaktere nach wie vor facettenreich und ausgearbeitet und der Plot ist einfach nur spannend und hält viele überraschende Wendungen bereit. 

5/5 Sternen


20. August 2011

The Mortal Instruments 01. City of Bones - Cassandra Clare

Cassandra Clare
The Mortal Instruments 01
City of Bones

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Arena Verlag
ISBN-10: 3401061321
Preis: 17,95€

The Mortal Instruments
(Chroniken der Unterwelt):
1. City of Bones
2. City of Ashes
3. City of Glass
5. City of Fallen Angels (erscheint in deutsch November 011)
6. City of Lost Souls (erscheint auf Englisch Mai 012) 
weitere kommen noch...

Kurzbeschreibung:
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Eigene Meinung:
Erst begegnet Clary drei Jugendlichen die scheinbar nur sie sehen kann, dann wird ihre Mutter entführt und sie selbst von einem Dämon angegriffen und schwer verletzt. Jace, einer der unsichtbare Jugendlichen, rettet sie und bringt sie zu sich nach Hause, ins Institut. Erst dort erfährt Clary was eigentlich passiert und vor allem, wer sie ist. Keine Irdische, wie Jace und seine Freunde normale Menschen nennen, sondern eine Schattenjägerin, eine Nephilim. Zusammen mit Jace, Alec und Isabelle, die selbst Schattenjäger sind, macht sie sich auf die Suche nach ihren verlorenen Erinnerungen und ihre entführten Mutter. Dabei erfahren sie um was es wirklich geht: Den Kelch der Engel.

Es ist sehr lange her das ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe und ich habe völlig vergessen, wie gut es eigentlich ist. Die Geschichte um Clary und die Schattenjäger hat mich sofort wieder in ihren Bann gezogen und war genauso spannend zu lesen wie beim ersten Mal. Cassandra Clare entführt den Leser in eine interessante und aufregende Welt mit vielen Möglichkeiten und absolut symphatischen Charakteren. Man fiebert mit Clary mit als sie langsam erfährt das ihr ganzes bisheriges Leben eine Lüge war und das es dort draußen weit mehr gibt als nur die Menschen. Werwölfe, Vampire, Elben, Hexenmeister. Als Schattenjägerin ist genau das ihre Welt. Eine Welt die bisher vor ihr verborgen war und die sie jetzt neu erkundet. 

Der Verlust ihrer Mutter trifft Clary hart, doch sie ist fest entschlossen sie zu finden und zu befreien. Dazu muss sie jedoch den Kelch der Engel finden mit dem ihre Mutter damals aus der Welt der Schattenjäger geflohen ist. Schon der erste Band der Reihe ist unglaublich spannend und das Ende war absolut überraschend. 

Ich kann diese Reihe wirklich nur jedem der gerne Urban Fantasy liest empfehlen. Leider ist der Preis, da es sich um gebundene Ausgaben handelt, nicht gerade gering, doch ich habe gesehen das die Reihe jetzt scheinbar auch als Taschenbuch heraus gebracht wird. Wer darauf nicht warten will kann sich ja immernoch die englischen Ausgaben holen, die ebenfalls gebundene Ausgaben, aber um einiges billiger sind. 

Fazit:
"City of Bones" ist der Auftakt zu einer der besten Urban Fantasy Reihen die ich kenne. Mit symphatischen Charakteren, einer interessanten Welt und sehr vielen Möglichkeiten. 

5/5 Sternen

 

18. August 2011

Kaufliste für September

Seitdem ich angefangen habe auch englische Bücher zu lesen, ist meine Wunschliste wirklich ziemlich angewachsen, genauso wie mein Sub. ganze 29 englische Bücher habe ich diesen Monat gekauft. Gut, das meiste davon waren Schuber die wirklich nicht teuer waren, aber trotzdem. Damit ich nicht den Überblick verliere über die Bücher die mich am meisten interessieren und denen die nächsten Monat raus kommen, habe ich eine kleine Liste gemacht die ich nach und nach abhacken werde.

Vielleicht kriege ich so auch mal meinen Sub von deutschen Büchern kleiner. 

Liste für September

1. Mortal Kiss - Alice Moon
2. Dark Guardian 01. Moonlight - Rachel Hawthorne *1
3. Angelfire 01. Angelfire - Courtney Allison Moulton
4. Sweep 03. The Calling, Changeling, and Strife - Cate Tiernan
5. The Mortal Instruments 04. City of Fallen Angels - Cassandra Clare *1
6. The Wolves of Mercy Fall 03. Forever - Maggie Stiefvater
7. Torment - Lauren Kate
8. Firelight - Sophie Jordan *
9. Green Rider 04. Blackveil - Kristen Britain

* erstmal gestrichen für September 
*1: Bereits diesen Monat gekauft

City of Fallen Angels werde ich mir höchstwahrscheinlich diesen Monat noch holen, da ich ja gerade damit beginne den ersten und zweiten Teil der Reihe nochmal zu lesen. Wenn ich jetzt schon die Möglichkeit habe weiter zu lesen (Teil 3 habe ich noch eingepackt hier stehen), dann will ich diese auch nutzen.

Wie sieht das bei euch aus, lest ihr lieber in englisch oder deutsch? Ist englische Bücher zu lesen für euch anstrengend? 

Ich habe ein zwei Stunden gebraucht um mich einzuarbeiten als ich mit dem ersten Sweep Buch angefangen habe, doch seitdem geht das ganze irgendwie von alleine. Ich finde es nicht anstrengend in Englisch zu lesen, ich ertappe mich sogar manchmal dabei das ich plötzlich in Englisch denke. Richtig gruselig ist das.

Es würde mich interessieren wie das bei euch so ist :)

Liebe Grüße, 

Conny 
  
  
   

17. August 2011

Die Drachenjägerin 02. Das geheime Bündnis - Maja Winter

Maja Winter
Die Drachenjägerin 02
Das geheime Bündnis

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 544 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442268184
Preis: 13,00€

Die Drachenjägerin:
1. Das hohe Spiel
2. Das geheime Bündnis
3. Das unterirdische Reich (erscheint September)

Kurzbeschreibung:
Linn triumphiert. Sie ist die beste Drachenjägerin des Reiches. Doch den roten Drachen der einst ihren Vater getötet hat und der sie bereits ihr ganzes Leben lang verfolgt, konnte Linn noch nicht stellen. Bis jetzt!

Eigene Meinung: 
Lange Zeit war ich mir nicht sicher ob dieses Buch wirklich besser ist als der erste Band der Reihe. Irgendwann jedoch, haben mich die Geschehnisse vollkommen überzeugt. Erneut entführt Maja Winter den Leser in die Hauptstadt Schens, doch diesmal wird die ganze Sache noch um eine Ecke spannender. Noch immer ist Linn fest entschlossen den roten Drachen und die Drachen die ihr Dorf und Lanhannet angegriffen haben zu töten. Diesmal jedoch hat sie den Narren Jikesch nicht an ihrer Seite, denn Nival hat sie verraten und belogen, etwas, das sie ihm nicht verzeihen kann. So kommt es das sich die Schlucht die sich immer weiter zwischen den beiden aufgetan hat, vergrößert. Auf einen Schlag hat sie praktisch all ihre Freunde in der Hauptstadt verloren, da verwundert es nicht, das sie das Angebot der Schreiberin des Botschafters von Tijoa, ihre Freundin zu werden, nicht ablehnt. 

Doch geht es Chamija wirklich nur darum ihre Freundschaft zu erringen? Stimmt es, das sie die Verlobte des Königs von Tijoa ist und dieser sie bald abholen wird, nachdem sie aus seinem Transportkorb gefallen war? Schnell wird dem Leser, im Gegenteil zu Linn, klar, das Chamija etwas im Schilde führt und sie Jikesch für ihre Zwecke einspannt. Sie belegt ihn mit einem Fluch so das er fortan ihr gehormsamer Spion ist, auch wenn Nival sich dagegen wehrt so gut er es vermag. Dennoch verrät er Linn immer wieder und vergrößert den Abstand zwischen ihnen beiden.

Obwohl die Ereignisse in diesem Band sogar noch spannender und vor allem weitreichender sind als bei seinem Vorgänger, hat mir doch die Verbundenheit und Nähe zwischen Linn und Nival bzw. Jikesch gefehlt. Zwar ist das Buch sowohl aus Linns Sicht, als auch aus Jikeschs Sicht geschrieben und man bekommt dadurch einen sehr guten Einblick in alles, aber das ist einfach nicht dasselbe. Erschwerend kommt hinzu das Prinz Arian plötzlich großes Interesse an Linn zu haben scheint. Das kam leider nicht so glaubwürdig rüber wie es gekonnt hätte. Im ersten Band hat der Prinz schlichtweg nicht den Eindruck gemacht als würde er Linnie auch nur ein bisschen mögen. Man hatte eher den Eindruck er verachtet sie weil sie ihm den Ruhm stiehlt. Dennoch war es doch sehr aufregend zu sehen wie er versuchte sich ihr zu nähern. Eine Zeit lang dachte ich sogar, die beiden würden tatsächlich heiraten, allerdings wäre das für den weiteren Verlauf der Geschichte wahrscheinlich nicht sehr Vorteilhaft geworden.

Auch wird endlich das Rätsel um den roten Drachen der sie schon ihr ganzes Leben lang zu verfolgen scheint, gelöst. Zu meiner Freude haben sich meine Vermutungen was ihn betrifft bestätigt und ich bin sehr gespannt wie es mit Linn und ihn weiter geht, ebenso wie mit Linn und Nival. Der dritte Band verspricht sehr spannend und noch mitreißender zu werden als "Das hohe Spiel" und "Das geheime Bündnis". Alle Steine sind an ihrem Platz und ich kann wirklich nicht sagen wie das ganze ausgehen wird.

Für mich ist die Drachenjägerin Reihe aufjedenfall eine der besten die ich jemals gelesen habe und ich freue mich schon sehr auf den letzten Band der, glücklicherweise, ja schon nächsten Monat erscheint. Ich muss somit nicht mehr allzu lange warten bis ich erfahre wie es mit Linn und ihre Freunden weitergeht. 

Fazit:
"Das geheime Bündnis" ist wirklich eine gelungene Fortsetzung von Maja Winters Drachenjägerin Reihe. Die Geschehnisse in der Drachengarde mit Linn und Nivals/Jikeschs Probleme mit Chamija sind unglaublich spannend und lange Zeit ist nicht klar worum genau es eigentlich geht. Auch das Geheimnis um den roten Drachen und Linns Kette wird endlich gelüftet und so freue ich mich schon sehr auf den nächsten Band. 

5/5 Sternen

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplares! 


 

Sweep 02. The Coven - Cate Tiernan

Cate Tiernan
Sweep 02
The Coven



Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Speak
ISBN-10: 0142417173
Preis: 5,50€

Anmerkung: Diese Daten gehören zum Sammelband, ich bewerte die Bücher allerdings einzeln da das schlichtweg einfacher ist.

Sweep Reihe:
1. Book of Shadows (Verwandlung)
2. The Coven (Magische Glut)
3. Blood Witch (Bluthexe) Februar 012
4. Dark Magick
5. Awakening
6. Spellbound
7. The Calling
8. Changeling
9. Strife
10. Seeker
11. Origins
12. Eclipse
13. Reckoning
14. Full Circle
15. Nights Child

Kurzbeschreibung:
Cal, now Morgan’s boyfriend, helps her accept the truth: Wicca is in Morgan’s blood. As Morgan learns more about Wicca, she realizes that she needs to find out more about her parentage. The answers are there, but she doesn’t know how to find them.

Eigene Meinung:

Achtung, kann Spoiler enthalten!

Also nach dem Ende des ersten Bandes war ich ja wirklich gespannt wie die Geschichte weitergeht. Während man im ersten Band "Book of Shadows" noch in die Wicca Kultur eingeführt wurde, erfährt man in "The Coven" etwas mehr über Morgans leibliche Eltern. Da Morgan ganz eindeutig eine Blood Witch ist, stand fest das ihre Eltern entweder ebenfalls Blood Witches sein mussten, oder aber, das sie gar nicht ihre leiblichen Eltern waren. Als Morgan die beide zur Rede stellt, kommt das unfassbare schließlich ans Licht: sie ist adoptiert. Nun ergibt vieles für sie einen Sinn. Das sie so anders ist als der Rest ihrer Familie, das sie ihrer Schwester Mary K. und ihrer Mutter nicht im geringsten ähnlich sieht und andere Dinge. 

Die Wahrheit stürzt Morgan zu Anfang in ein tiefes Loch, das noch dadurch verschlimmert wird, das ihre beste Freundin Bree sich von ihr abgewandt hat und sie offensichtlich hasst. Und das nur wegen Cal. Schließlich versucht Morgan heraus zu finden wer ihre leibliche Mutter war und stößt auf eine unglaubliche und traurige Geschichte. Doch neben ihren privaten Problemen, geschehen auch noch andere Dinge mit denen sie und ihr Coven nicht gerechnet haben. Raven und Bree treten aus dem Coven aus, mit der Erklärung das sie ihren eigenen gegründet haben. Der Grund ist klar, die beiden kommen einfach nicht damit zurecht das Morgan nun mit Cal zusammen ist und das sie eindeutig etwas besonderes ist. Eifersucht spielt hier in meinen Augen eine große Rolle und während Raven das perfekte Miststück ist, hat man bei Bree manchmal doch den Eindruck das sie die ganze Sache bereut. Ich könnte wetten, wäre Raven nicht, hätten Bree und Morgan schon längst über die Sache geredet. So jedoch bleibt es dabei das die beiden nun Feinde sind.

Als sie schließlich auch noch heraus findet das Raven und Bree etwas dunkles zu planen scheinen, ist ihr klar das sie mit jemandem darüber reden muss. Die Beziehung zwischen Morgan und Cal ist stellenweise wirklich süß, doch ich werde das Gefühl nicht los, das Cal ihr sehr viele Sachen verschweigt. Sachen wie das Book of Shadows ihrer Mutter, wichtige Sachen. 

Das Ende ist diesmal ein ziemlich fieser Cliffhanger und ich bin noch gespannter wie bei Band 1, wie das ganze weitergeht. Zum Glück steht der zweite Sammelband auch schon hier, denn ab da soll es richtig spannend werden.

Obwohl auch in diesem Band nicht sonderliche viele actionreiche Dinge geschehen, war es dennoch spannend. Es kommen immer mehr kleine Details ans Tageslicht. Besonders die Frage was genau Morgans Eltern passiert ist, interessiert mich brennend. 

Ich freue mich schon auf den dritten Band "Blood Witch", übrigens bisher der einzige dessen Titel der deutsche Verlag richtig übersetzt hat.

Fazit:
Wem das erste Buch der Sweep Reihe gefallen hat, dem wird auch "The Coven" zusagen. Man erfährt endlich was es mit Morgans Eltern auf sich hat und die Dinge kommen langsam aber sicher ins Rollen. Trotzdem gibts einen Punkt Abzug weil immernoch zu wenig passiert. 

4/5 Sternen

16. August 2011

Regalzuwachs #28

Ich habe wirklich lange überlegt ob ich mir diesen Schuber holen soll oder nicht. Vom Englisch her ist das ganze wahrscheinlich noch zu schwer für mich, aber die englischen Zitate die Mila immer wieder online gestellt hat, fand ich wirklich gut. Dazu kommt noch das ich es nicht ausschließen kann das diese Box wieder mehr kosten wird. Naja, aufjedenfall, habe ich sie mir jetzt nach reichlich Überlegungen bei Amazon bestellt. Damit komme ich aufjedenfall günstiger weg als wenn ich die deutschen Bücher kaufe, außerdem gefallem mir auch die Cover sehr gut. 

George R.R. Martin
A Song of Ice and Fire 1-4

Kurzbeschreibung:
George R. R. Martin's A Song of Ice and Fire series has become, in many ways, the gold standard for modern epic fantasy. Martin—dubbed the “American Tolkien” by Time magazine—has created a world that is as rich and vital as any piece of historical fiction, set in an age of knights and chivalry and filled with a plethora of fascinating, multidimensional characters that you love, hate to love, or love to hate as they struggle for control of a divided kingdom. It is this very vitality that has led it to be adapted as the HBO miniseries “Game of Thrones.”

This boxed set includes the following novels:
A GAME OF THRONES
A CLASH OF KINGS
A STORM OF SWORDS
A FEAST FOR CROWS

Der Vollständigkeit halber werde ich hier auch gleich noch meine Vorbestellung vorstellen. Der erste Teil der Vampire Academy Spin-Off Reihe erscheint diesen Monat und da VK zu meinen Lieblingsreihen gehört, habe ich mir den ersten Band von Bloodlines gleich mal vorbestellt. Bin schon sehr gespannt darauf. 

Richelle Mead
Bloodlines 01
Bloodlines

Kurzbeschreibung:
The first book in Richelle Mead's brand-new teen fiction series - set in the same world as Vampire Academy.

When alchemist Sydney is ordered into hiding to protect the life of Moroi princess Jill Dragomir, the last place she expects to be sent is a human private school in Palm Springs, California. But at their new school, the drama is only just beginning.

Populated with new faces as well as familiar ones, Bloodlines explores all the friendship, romance, battles and betrayals that made the #1 New York Times bestselling Vampire Academy series so addictive - this time in a part-vampire, part-human setting where the stakes are even higher and everyone's out for blood.

Ein absolut schönes Cover, auch das des zweiten Bandes, das unter dem Titel The Golden Lily im Mai 2012 erscheint, kann sich absolut sehen lassen. Da bin ich ja gespannt wie die Cover der deutschen Ausgaben aussehen werden.

Eigentlich dürfte es das für diesen Monat mit Bücherzuwachs auch erst mal sein. Englische Bücher habe ich erst einmal genug und alle deutsche Bücher die ich auf meiner Liste haben, können ruhig noch warten. Dennoch ists natürlich möglich das noch die ein oder andere Fortsetzung bei mir einziehen wird (Haus der Vampire, Stadt der Finsternis etc), aber das kann ich jetzt noch nicht sagen. 

Liebe Grüße, 

Conny 

Regalzuwachs #27

Ich habe mal wieder ein paar Bestellungen getätigt. Da ich ab jetzt auch englische Bücher lesen möchte und das regelmäßig damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich diesmal nur wenige deutsche Bücher bestellt. Ein paar sind von Amazon, ein paar von medimops da heute die Gutscheine ausgeteilt wurden. Vor allem freue ich mich das die meisten Bücher gebundene Ausgaben sind.  

Maggie Stiefvater
Wolves of Mercy Falls 01 
Shiver

Kurzbeschreibung:
Grace is fascinated by the wolves in the woods behind her house; one yellow-eyed wolf in particular. Sam leads two lives. In winter, he stays in the frozen woods. In summer, he has few months to be human. Grace and Sam finally meet and realize they can't bear to be apart. Sam must fight to stay human - or risk losing himself, and Grace, for ever







 Maggie Stiefvater
Wolves of Mercy Falls 02
Linger

Kurzbeschreibung:
In Maggie Stiefvater's Shiver, Grace and Sam found each other. Now, in Linger, they must fight to be together. For Grace, this means defying her parents and keeping a very dangerous secret about her own well-being. For Sam, this means grappling with his werewolf past... and figuring out a way to survive into the future. Add into the mix a new wolf named Cole, whose own past has the potential to destroy the whole pack. And Isabelle, who already lost her brother to the wolves... and is nonetheless drawn to Cole. At turns harrowing and euphoric, Linger is a spellbinding love story that explores both sides of love - the light and the dark, the warm and the cold - in a way you will never forget..

Vielleicht kennt einer von euch die Reihe ja, in Deutsch heißen die beiden Bücher Nach dem Sommer und Ruht das Licht. Der zweite Band ist in Deutsch noch nicht erschienen. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Reihe.



Cate Tiernan
Sweep 02
Dark Magick, Awakening, and Spellbound

Kurzbeschreibung:
The second three Sweep books bound into one gorgeous edition at a fabulous price! Morgan Rowlands is a blood witch, the last of a long line of ancient and powerful witches and the holder of an unfathomable power. With the help of her love, her soul mate, Cal, she has realized her true self-but at a price. For Morgan and Cal share a terrible, dark secret; one that binds them together even as they are rend apart. Yet there is something about Cal's hunger for magick that frightens Morgan . . . And now there is another, one who can bring Morgan clarity, truth . . . love. Morgan must decide who is her true soul mate, and who is out to destroy her forever . . .

Michael Scott
The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel
The Magician / The Alchemyst / The Sorceress

Kurzbeschreibumg:
The First Codex is the perfect gift for readers young and old. This boxed set contains the first three books in Michael Scott’s New York Times bestselling series The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel: The Alchemyst, The Magician, and The Sorceress.

Auch eine Reihe die ich schon länger im Auge habe, wo mir die Bücher bisher aber zu teuer waren. Zwar sind es keine gebundenen Ausgaben, aber bei dem Preis ist es mir auch eigentlich egal. 





P.C.Cast
House of Night
Marked / Betrayed / Chosen / Untamed 

Kurzbeschreibung:
The House of Night is a thrilling, New York Times bestselling book series that follows 16-year-old Zoey Redbird as she is “Marked” by a vampyre tracker and begins to undergo the “Change” into an actual vampyre. She has to leave her family in Broken Arrow, OK, and move into the House of Night, a boarding school for other fledgling vampyres like her.

It’s tough to begin a new life, away from her parents and friends, and on top of that, Zoey finds she is no average fledgling. She has been Marked as special by the vampyre Goddess, Nyx. Although Zoey has awesome new powers, it’s hard to fit in when everyone knows you’re “special.” As Zoey tries to make new friends and maybe find a hot boyfriend (or two), she comes up against all kinds of evil, from the perfect-looking, super-popular girl with not-so-faultless plans, to the mysterious deaths happening at the House of Night and all over Tulsa. Things at the House of Night are not always what they seem. Can Zoey find the courage deep within herself to find the truth and embrace her destiny?

Noch ein schöner Schuber bei dem ich einfach nicht widerstehen konnte. Den ersten Teil habe ich auf Deutsch, aber auch bei der Reihe sind die Preise ganz schön happig. Entweder das, oder man muss immer warten bis die Taschenbücher erscheinen, worauf ich keine Lust habe. 

Rachel Hawkins
Hex Hall Book one
 
Kurzbeschreibung:
Three years ago, Sophie Mercer discovered that she was a witch. It’s gotten her into a few scrapes. Her non-gifted mother has been as supportive as possible, consulting Sophie’s estranged father—an elusive European warlock—only when necessary. But when Sophie attracts too much human attention for a prom-night spell gone horribly wrong, it’s her dad who decides her punishment: exile to Hex Hall, an isolated reform school for wayward Prodigium, a.k.a. witches, faeries, and shapeshifters.

By the end of her first day among fellow freak-teens, Sophie has quite a scorecard: three powerful enemies who look like supermodels, a futile crush on a gorgeous warlock, a creepy tagalong ghost, and a new roommate who happens to be the most hated person and only vampire on campus. Worse, Sophie soon learns that a mysterious predator has been attacking students, and her only friend is the number-one suspect.

Richelle Mead
Vampire Academy

Kurzbeschreibung:
St. Vladimir’s Academy isn’t just any boarding school—it’s a hidden place where vampires are educated in the ways of magic and half-human teens train to protect them. Rose Hathaway is a Dhampir, a bodyguard for her best friend Lissa, a Moroi Vampire Princess. They’ve been on the run, but now they’re being dragged back to St. Vladimir’s—the very place where they’re most in danger. . . .

Rose and Lissa become enmeshed in forbidden romance, the Academy’s ruthless social scene, and unspeakable nighttime rituals. But they must be careful lest the Strigoi—the world’s fiercest and most dangerous vampires—make Lissa one of them forever.

Ja, ich weiß, Vampire Academy habe ich eigentlich komplett auf Deutsch, aber es interessiert mich einfach wie das Original ist. Zumal ich auch die Cover der englischen Ausgaben besser finde als die der deutschen. 

Kelley Armstrong
Die dunklen Mächte 02
Seelennacht

Kurzbeschreibung:
"Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Nekromantin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Und ich kann noch viel mehr. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir – und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House ebenso. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen."

Kelley Armstrong
Die dunklen Mächte 03
Höllenglanz 


Kurzbeschreibung:
Die Toten beherrschen. Das ist meine Gabe. Meine tödlichste Gabe. Und die muss ich einsetzen. Skrupellos. Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre Körper zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich gegen meinen Willen die Seelen von Tausenden Toten. Auch meine Freunde besitzen unkontrollierbar starke Kräfte, die uns zu einer Bedrohung für die gesamte paranormale Welt machen. Wir wissen nicht mehr, wem wir trauen können und wem nicht. Und so muss ich ausgerechnet diejenigen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: die Geister der Toten ... Ein wahrlich höllischer Totentanz beginnt!

Lauren Kate
Engelsnacht

Kurzbeschreibung:
Wieder geboren, um wieder zu lieben

Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen …