3. September 2011

Die dunklen Mächte 02. Seelennacht - Kelley Armstrong

Kelley Armstrong
Die dunklen Mächte 02
Seelennacht

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Pan
ISBN-10: 3426283425
Preis: 14,99€

Kurzbeschreibung:
"Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Nekromantin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Und ich kann noch viel mehr. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir – und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House ebenso. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen."

Eigene Meinung:
Chloe wird von der Edison Group gefangen gehalten, auch wenn diese alles erdenkliche tun um ihr da Gefühl zu geben, es sei nicht so. Doch im Gegenteil zu Rae, lässt Chloe sich nicht täuschen. Sie weiß das die Jugendlichen aus dem Lyle House Experimente sind und das sie, sollten sie sich nicht fügen, sterben werden. Als sie schließlich zusammen mit Dr.D, ihrer Tante und Tori und deren Mutter auf die Suche nach Simon und Derek macht, gelingt es den beiden Mädchen zu fliehen. Es dauert auch nicht lange bis sie Simon und Derek finden und ab da, schlagen sich die vier zusammen durch.  

Es ist schon einige Zeit her seit ich den ersten Band der Reihe gelesen habe, doch es war ziemlich einfach wieder in die Geschichte hinein zu finden, da sie genau da weiter macht wo sie aufgehört hat. Wo es in "Schattenstunde" noch größtenteils darum ging erst einmal heraus zu finden was genau eigentlich los ist und die Kinder erfuhren das sie Paranormale sind, geht es in diesem Band hauptsächlich um ihre Flucht und die Frage, wo genau sie eigentlich hin sollen. Wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke, wäre es ziemlich einfach den Inhalt in wenigen Sätzen wiederzugeben. Es gibt zwar einige spannende Momente, aber ich habe das Gefühl, Kelley Armstrong hat sich diesmal mehr auf das Zwischenmenschliche konzentriert. Was nicht schlecht ist, im Gegenteil, es hat mir sehr gut gefallen. 

Vor allem Chloes Beziehung zu Derek ist wieder auf eine harte Probe gestellt worde und mit Tori als Anhängsel, haben sich einige lustige und ärgerliche Szenen mit eingeschilchen. Ich bin mir ja immernoch nicht sicher, ob es in diesen Büchern auch eine Liebesbeziehung geben wird. So wie ich das sehe, empfindet Chloe für Derek allmählich doch mehr als davor, nur das sie es nicht merkt. Auch Simon scheint plötzlich auf eine Weise an Chloe interessiert, die diese bisher unmöglich fand. Ich werde also mit Spannung den letzten Band der Reihe lesen um heraus zu finden was da nun Sache ist.

Auch in diesem Band gibt es wieder jede Menge gruseliger Momente bei denen ich es fast bereut habe, das Buch nachts zu lesen. Es ist offensichtich das Chloe ihre Kräfte nicht immer vollkommen im Griff hat und alles möglich zurück in seine toten Körper beschwört. Gegen Ende des Buches habe ich gehofft und gebetet das Chloe und Derek auf das Rudel stoßen, da sie in dem Moment nicht weit entfernt von deren Heim waren. Leider sind sie nur auf ein paar Mutts gestoßen und ich glaube, diese Bitte wird mir auch im nächsten Band der Reihe nicht erfüllt werden. Ich finde es schon ein wenig schade das die Reihe scheinbar nicht mit ihren anderen Büchern zusammenstoßen wird. Allerdings ist die Geschichte ja so schon spannend genug. 

Fazit:
"Seelennacht" ist genauso spannend wie sein Vorgänger, auch wenn inhaltlich, nicht sonderlich viel passiert. 

4/5 Sternen


   

1 Kommentare:

Caro hat gesagt…

Sehr schöne Rezi. Da fühle ich mich doch gleich ermutigt, mir das Buch zu kaufen. Den ersten Teil fand ich nämlich wirklich gut =)

LG, Caro

Kommentar veröffentlichen