20. September 2011

Hex Hall 01. Hex Hall - Rachel Hawkins

Vorwort

Ich muss zugeben, das ich ziemlich verwundert darüber bin das ich den ersten Hex Hall Band, tatsächlich heute noch fertig bekommen habe. Vor allem nachdem ich mir solche Sorgen gemacht habe es bis Donnerstag nicht zu schaffen. Aber was soll ich sagen, das Buch wurde so spannend, das ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen und da ich zum Schluss teilweise nur 1-2 Wörter die noch nicht vorgekommen waren, übersetzen musste, ging das ganze dann auch ziemlich schnell zu Ende. 

Jetzt aber genug geredet, hier ist die Rezension zum ersten Hex Hall Band. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Rachel Hawkins
Hex Hall 01
Hex Hall

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Hyperion Book
ISBN-10: 1423121309
Preis: 11,80€

Hex Hall:
1. Hex Hall
2. Demonglass
3. Spell Bound (erscheint März 012)

Kurzbeschreibung:
Three years ago, Sophie Mercer discovered that she was a witch. It’s gotten her into a few scrapes. Her non-gifted mother has been as supportive as possible, consulting Sophie’s estranged father—an elusive European warlock—only when necessary. But when Sophie attracts too much human attention for a prom-night spell gone horribly wrong, it’s her dad who decides her punishment: exile to Hex Hall, an isolated reform school for wayward Prodigium, a.k.a. witches, faeries, and shapeshifters.

By the end of her first day among fellow freak-teens, Sophie has quite a scorecard: three powerful enemies who look like supermodels, a futile crush on a gorgeous warlock, a creepy tagalong ghost, and a new roommate who happens to be the most hated person and only vampire on campus. Worse, Sophie soon learns that a mysterious predator has been attacking students, and her only friend is the number-one suspect.

As a series of blood-curdling mysteries starts to converge, Sophie prepares for the biggest threat of all: an ancient secret society determined to destroy all Prodigium, especially her.

Eigene Meinung:
Die Hex Hall Bücher waren wirklich schon sehr lange auf meiner Wunschliste, doch bisher hatte ich es einfach nicht geschafft, sie mir zu kaufen. Etwas, worüber ich jetzt im Nachhinein absolut froh bin, denn die Cover der englischen Ausgaben sind einfach wunderschön und gefallen mir um einiges besser als die der deutschen Bücher. Doch es ist nicht nur das. Wer hat nicht gerne, statt einem Taschenbuch, eine schicke gebundene Ausgabe in seinem Regal stehen? 

Nachdem ich angefangen hatte zu lesen, wurde mir schnell klar, das Rachel Hawkins Schreibstil, nicht so schwer ist wie ich zunächst dachte. Sicher, ich musste zu Anfang sehr viele Wörter nachschlagen, doch je weiter ich gelesen habe, desto mehr habe ich sie mir eingeprägt, bis ich am Schluss schließlich nur noch 1-2 Wörter die neu waren, nachschlagen musste.

Auch hat es sehr geholfen das die Geschichte um Sophie und Hecate Hall mich von Anfang an gefesselt hat. Sophie, oder auch Sophia, ist ein absolut symphatischer Charakter und es dauerte nicht lange bis ich mich in sie hineingefühlt hatte und von da an, fieberte ich mit ihr mit. Wie sie wieder einmal einen Zauber vermasselt und daraufin nach Hecate Hall, auch Hex Hall genannt, geschickt wird damit sie lernt, nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und ihre Kräfte richtig zu kontrollieren. Natürlich ist sie Anfangs alles andere als begeistert, vor allem als ihr dann klar wird, das sie eigentlich nichts über Hexen und andere paranomale Wesen weiß. Ihre Unwissenheit wird ihr auch ziemlich oft unter die Nase gerieben und gibt ihr das Gefühl eine fürchterliche Hexe zu sein, ein Loser. 

Ihre Zimmergenossin und später beste Freundin Jenna, war mir zu Anfang etwas suspekt. Sie hat sich merkwürdig verhalten und ich bin mit ihr einfach nicht richtig warm geworden. Erst gegen Ende hat sich das ganze geändert und ich war froh darüber das sie Sophie zur Seite steht. Das sie ein Vampir ist tut der Freundschaft der beiden keinen Abbruch, auch wenn es Situationen gab, in denen Sophie an ihr gezweifelt hat. Angesichts der Tatsache das nacheinander zwei Mädchen angegriffen werden und alle Hinweise nur auf einen Vampir deuten können, konnte ich ihre Zweifel durchaus verstehen. 

Womit wir auch zum zentralen Punkt der Geschichte kommen. Den Angriffen auf die Schülerinnen und die merkwürdigen Geschehnisse die sich häufen. Das ganze ist wirklich unglaublich spannend beschrieben und ich persönlich, wusste bis zum Schluss nicht wer genau nun dahinter steckt. Ich bin froh das es nicht eine bestimmte Person war, deren Namen ich hier jetzt nicht nennen möchte weil das ein Spoiler wäre, sondern jemand anderes, denn schließlich gibt es dadurch noch die Chance auf ein Wiedersehen im zweiten Band. 

Die Liebesgeschichte zwischen Archer und Sophie geht sehr langsm vonstatten. Was vor allem daran liegt, das dieser mit Elodie, sozusagen Sophias Feindin, zusammen ist. Dennoch ist zwischen den beiden etwas das immer mehr zu wachsen scheint und das beide einfach nicht ignorieren können. Ich bin gespannt wie das alles weiter gehen wird und hoffe wirklich, Sophie bekommt Archer doch noch, denn ich finde die beiden einfach super zusammen. Auch wenn die Umstände jetzt ziemlich kompliziert sind.

Fazit: 
Alles in allem muss ich sagen das ich schlichtweg total begeistert bin von diesem Buch. Es hat Spaß gemacht Sophie dabei zu beobachten wie sie langsam in eine magische Welt eintaucht, die Wahrheit über ihre Familie erfährt, in Gefahr gerät und die erste richtige Liebe findet. Natürlich fehlen auch die typischen Zickenkriege einer Internatsgeschichte nicht und führen so zu vielen amüsanten und nervenzerreisenden Szenen.

Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem der gerne etwas über Hexen und Internatsgeschichten liest, empfehlen. Es lohnt sich wirklich. 

5/5 Sternen

5 Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Super, dass su das Buch doch noch so schnell fertig bekommen hast :) "Hex Hall" ist wirklich eine tolle Serie.

buchverliebt hat gesagt…

Willkommen bei den Hex Hall Liebenden. :D

Elle hat gesagt…

Ich wills auch unbedingt noch lesen! :D

Tanja hat gesagt…

das buch ist geeeillllllll xDDD
dann gefällt dir band 2 sicher noch besser! :)

RomeosJuliet hat gesagt…

Du hast es tatsächlich noch fertig bekommen! :)
Super!
Gute Rezension, mir hat Band 1 ebenfalls total gut gefallen, Band 2 ist auch einfach grandios, ich kann dir nur sagen, dass du ihn unbedingt bald lesen solltest! :)
Liebe Grüße, RomeosJuliet

Kommentar veröffentlichen