8. September 2011

Night Huntress 02. Kuss der Nacht - Jeaniene Frost

Jeaniene Frost
Night Huntress 02
Kuss der Nacht

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442266238
Preis: 8,95€

Night Huntress Reihe:
1. Blutrote Küsse
2. Kuss der Nacht
3. Gefährtin der Dämmerung
4. Der sanfte Hauch der Finsternis
5. Dunkle Sehnsucht

Kurzbeschreibung:
Cat jagt im Auftrag der Regierung Untote. Ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen – schließlich ist Bones ein Vampir und damit eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre einzige Chance, lebend aus der Sache herauszukommen. Aber kaum steht sie ihm gegenüber, lodert das Verlangen wieder in ihr auf – und so wird Cat beinahe zu spät klar, dass Bones ganz eigene Pläne für sie hat ...

Eigene Meinung:
Vier Jahre sind vergangen seit Cat sich ihre Mutter geschnappt und Bones verlassen hat. Mittlerweile hat sie ein fähiges Team für die Jagd von Vampire zusammengestellt und sich das Vertrauen ihres Chefs Don erarbeitet. Alles scheint gut zu sein, bis auf die Tatsache, das Cat unglaublich einsam ist. Da kann auch der attraktive Tierarzt Noah nichts daran ändern, denn obwohl sie mit ihm zusammen ist, weiß sie das diese Beziehung keine Zukunft hat. Als sie dann auch noch, ausgerechnet auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Denise, Bones wiedersieht, gerät ihr Leben vollkommen aus den Fugen. Weil sie Bones noch immer liebt, hat sie vor einigen Wochen Ian, Bones Erzeuger, entkommen lassen statt ihn zu töten und hat sich somit zur Zielscheibe gemacht, denn jetzt will Ian nur noch eines: Cat, und zwar vollkommen. Einzig Bones scheint sie aus dieser ausweglosen Situation retten zu können und es dauert nicht lange bis Cat ihm wieder verfällt...

Nachdem ich den ersten Teil der Night Huntress Reihe gelesen hatte, war ich wirklich furchtbar gespannt wie es wohl in "Kuss der Nacht" weiter gehen würde. Angesichts der Tatsache das viele der Meinung sind, der erste Band wäre schlicht der Beste, bin ich ziemlich vorsichtig an dieses Buch rangegangen. Nachdem ich es jetzt aber gelesen habe muss ich sagen, ich finde es genauso gut wie "Blutrote Küsse". 

Die Geschehnisse um Ian und Cats Vater der sie eindeutig aus dem Weg räumen will, sind wahnsinnig spannend und durch die neu dazu gekommenen Charaktere, noch interessanter als ich gedacht hätte. Cats Team hat mich absolut für sich eingenommen. Die Männer sind so eine eingeschworene Truppe und man merkt sehr deutlich das ihre Freundschaft zueinander sehr stark ist. Sie würden niemals einen der ihren zurück lassen und sind Cat treu ergeben. Selbst als diese wieder mit Bones zusammen kommt, was natürlich allem widerspricht für das ihr Team steht. 

Auch Don, Cats Boss, ist alles andere als erbaut darüber das sie wieder eine Beziehung mit einem Vampir eingegangen ist, doch im Gegenteil zum ersten Band, lässt Cat sich diesmal von niemandem aufhalten. Sie liebt Bones und will mit ihm zusammen sein und es ist ihr egal ob andere damit ein Problem haben, selbst wenn es ihre Mutter ist. Diese hat auch ein zwei kleine Auftritte bei denen sie natürlich sofort wieder loskeift. Ich frage mich ernsthaft ob diese Frau auch nette Seiten hat. 

Das einzige was man an diesem Band bemängeln könnte, ganz ehrlich, mich hat es nicht gestört, wäre das Cat und Bones so schnell wieder zusammen kommen. Am Anfang hatte man noch das Gefühl Bones würde es ihr sehr, sehr übel nehmen das sie ihn einfach verlassen hat - was durch die Kurzbeschreibung noch verstärkt wird - ziemlich schnell wird einem dann aber klar das es nicht so ist. Er will einfach wissen weshalb sie ihn verlassen hat und nachdem er dann alle Zweifel aus dem Weg räumen konnte, Probleme von denen Cat dachte sie würden dazu führen das ihre Beziehung von vornerein zum scheitern verurteilt ist, sind die beiden wie eh und je. Ich muss ganz ehrlich sagen das ich kein schöneres Paar als die beiden kennen, zumindest in diesem Genre. Es ist einfach unglaublich wie gut die beiden zueinander passen und es ist immer wieder lustig mit an zu sehen wie sie sich mal wieder ein Wortgefecht liefern oder eine Eifersuchtsattacke bekommen. 

Ich werde die Reihe aufjedenfall weiter verfolgen, vor allem nachdem ich nun weiß wer die Charakte der SpinOff Reihe sind, denn es interessiert mich wahnsinnig wie es mit ihnen allen weiter geht. 

Fazit:
"Kuss der Nacht" ist in meinen Augen genauso gut wie sein Vorgänger. Spannungsgeladen, erotisch und einfach nur schlagfertig. Cat und Bones sind einfach ein Paar das man mögen muss und durch die vielen neuen Charaktere, ist frischer Wind in die Reihe gekommen. 

5/5 Sternen 

1 Kommentare:

Nazurka hat gesagt…

Seit wann gings denn um die Gestaltenwandler-Serie? HÄ? Ich dachte, du meintest den ersten Krieger des Lichts Teil, weil du den in deine Lesestatistik geschrieben hast. Also soll ich den wieder rausnehmen, ja? ;o

Romantik gibts kaum, leider. Zwar eine mehr oder weniger angebahnte Liebesgeschichte, allerdings wird die kaum beschrieben, das ist ja da leider nicht so wie in der Romantic Fantasy...

Okay, ich sag dir dann Bescheid, wenn dieser Tag gekommen ist! Ich markiere ihn mir dann auch Rot! :D

Was spielst du denn? Dein Suchtspiel SIMS? :D

Liebe Grüße,
Lela

Kommentar veröffentlichen