3. November 2011

Schattenwandler 01. Jacob - Jacquelyn Frank

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Jacquelyn Frank
Schattenwandler 01
Jacob
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802582365
Preis: 9,95€

Schattenwandler Reihe:
1. Jacob
2. Gideon
3. Elijah
4. Damien
5. Noah

Kurzbeschreibung:
Seit Anbeginn der Zeit gibt es die dämonischen Schattenwandler. Die Liebe zu Sterblichen ist ihnen verboten. Ein Mann wacht darüber, dass dieses Gesetz eingehalten wird: Jacob. Siebenhundert Jahre widerstand er jeglicher Versuchung, richtete zahllose Schattenwandler, die sich bei Vollmond ihren dunklen Trieben hingaben. Doch als er die schöne Isabella rettet, flammt eine Leidenschaft in ihm auf, die er nie zuvor kannte. Und nun ist es Jacob selbst, der das eherne Gesetz der Schattenwandler bricht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist einige Zeit vergangen seit ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe, dennoch hat es mich genau wie damals von der ersten Seite an gefesselt. Jacquelyn Frank erschafft hier eine unglaublich faszinierende Welt mit vielen Möglichkeiten und symphatischen Charakteren.

Das Volk der Dämonen wird immer kleiner, der Wahnsinn der sie jedes Jahr an Beltan und Samhain befällt wird immer stärker und zerstört mittlerweile sogar die Selbstbeherrschung der Ältesten des Volkes. Als Vollstecker ist es Jacobs Aufgabe die Gesetze seines Volkes durchzusetzen und dazu gehört auch, einen Dämon zu bestrafen sollte er sich mit einem Menschen paaren. Als er eines Nachts einen abberufenen Dämon verfolgt wird sein Leben vollkommen auf den Kopf gestellt. Er trifft Isabella, eine Menschenfrau, und bemerkt das diese ungewöhnlich sensible Sinne zu haben scheint. Zumindest scheint sie in der Lage zu sein Saul aufzuspüren und er nicht. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach dem Dämon, doch das ist erst der Anfang.

Isabella wird von heute auf morgen in die Welt der Dämonen hineingezogen. Schnell wird klar das ihr Schicksal mit diesem Volk verbunden ist, doch es dauert eine Weile bis die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Ab da ist nichts mehr wie es einmal war. Die Dämonen stehen vor einer 180° Wende und hoffentlich auch vor ihrer Rettung. Die Liebesgeschichte zwischen Isabella und Jacob ist von Anfang an vorhanden, bis die beiden dann tatsächlich offiziel zusammen kommen dauert es zwar ein bisschen, aber dem Leser ist schnell klar das diese beiden zusammen gehören. Sie scheinen auf eine Art und Weise miteinander verbunden zu sein, die niemand erklären kann. 

Neben der Liebesgeschichte und den massiven Veränderung im Leben der Dämonen, wird gleich zu Anfang des Buches eine uralte Bedrohung wiedererweckt die auch das gesamte Buch lang für zusätzliche Spannung sorgt. Die Nekromanten sind zurück und sie scheinen fest entschlossen zu sein das Volk der Dämonen auszulöschen.

Besonders begeistert bin ich auch von den Nebencharakteren. In vielen Büchern kommt es vor das diesen nicht genug Beachtung geschenkt wird und sie somit blass und farblos bleiben. Hier ist das anders. Die Charaktere sprühen ebenso vor Leben wie die Protoganisten und sind fester und vor allem wichtiger Bestandteil der Geschichte. Jeder von ihnen bekommt im Laufe der Reihe sein eigenes Buch und ich freue mich jetzt schon darauf jede einzelne dieser Geschichten zu lesen. Vor allem Noah und Gideon haben es mit angetan. Zwar habe ich Gideons Buch schon gelesen, doch das ist ebenfalls schon eine ganze Weile her, von daher freue ich mich darauf es wieder zu entdecken. Einzig den Protoganisten aus dem vierten Band lernt man hier noch nicht kennen, doch wenn ich mich recht erinnere, ändert sich auch das mit dem zweiten Buch der Reihe. Die Wege für die Fortsetzungen sind also schonmal angelegt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Jacob gehört mitunter zu den besten Urban Fantasy Büchern die ich jemals gelesen habe. Wer gerne Bücher über Dämonen liest sollte sich die Schattenwandler Reihe nicht entgehen lassen. Liebevoll gestaltete Charaktere (auch die Nebencharaktere!) und ein wahnsinnit interessanter und spannender Plot sorgen für viele Stunden Lesevergnügen. 

5/5 Sternen

6 Kommentare:

Sonne hat gesagt…

Diese Reihe steht auch schon ganz lange auf meiner Wunschliste - aber irgendwie bin ich bisher noch nicht dazu gekommen...Tolle Rezension, werde mich jetzt definitiv danach umschauen!

buchverliebt hat gesagt…

Na, da hast du mich mal zapp-zarapp überrascht und eben was re-gereadet (was ein Wort xD). Ich dachte schon dich gibts gar nicht mehr oder du seist verschollen in den Weiten deiner Spiel-Erweiterung. ;)
Bei Hex Hall tut sich ja nicht mehr viel, wie kommt's?

Ach und:
Ich habe einen Award für dich, schau doch mal hier vorbei:
http://buchverliebt.blogspot.com/2011/11/award.html

Liebe Grüße
Sarah
_______________________________________________
Liebe LeserInnen, ich habe ein schönes neues Gewinnspiel für EUCH. Schaut doch mal vorbei: http://buchverliebt.blogspot.com/2011/11/vorweihnachtliches-leser-gewinnspiel.html

buchverliebt hat gesagt…

Gilmore Girls habe ich eine Zeit lang verfolgt als es vor Jahren im TV lief. :) Ich überlege im Moment ob ich vielleicht "True Blood" kaufen soll, also die erste Staffel.
Nebenbei schaue ich z. Zt. How I met you mother. Ich liebe es einfach. So herrlich. ♥

Das mit der Lust auf etwas was im Regal steht kenne ich nur zu gut. Ich kaufe dann immer neue und lese meist erst mal eines der neuen. Irgendwie ist das toller. Wobei ich echt aufhören müsste zu kaufen, aber gerade wieder bei Medimops hänge und ernsthaft überlege zu bestellen.

Für dein lesen brauchst du wirklich ein System. Lela macht's ja irgendwie vor. Vielleicht: Eine SuB-Leiche, das "älteste" vorhandene Rezensionsexemplar, ein neues Buch ... oder so ähnlich. Ich gucke zum beispiel immer, dass ich mit jeden 2. oder 3. Buch ein Rezensionsexemplar in der Hand habe.

Wenn du wenigstens in etwa weißt welche du als nächstes lesen magst, dann mach es wirklich mit der Umfrage. :o Der mit den meisten Stimmen als erstes usw. Als Struktur. In deinem riesen SuB-Berg.

Bei mir ist im moment alles paletti. Noch sind Ferien (diese Woche noch) und ich muss "nur" arbeiten. Mein Geburtstag am Wochenende war total toll und gleich kommen noch zwei Freunde aus Berlin und bleiben bis Samstag.
Großartig zum lesen komme ich also die nächsten 2 Tage nicht so. Aber ich sehe die zwei auch so verdammt selten. Ich wohne bei Köln und Köln und Berlin ... das ist schon 'ne Strecke.

Ich hatte von meine aktuellen Buch schon die Leseprobe gelesne und fand sie total gut und als ich im Sommer bei meiner Mama Band 2 bei den Mängelexemplaren dabei hatte musste ich zuschlagen.
Wenn es wirklich so gut ist, dann lese ich wohl auf englich weiter (motivation um endlich weiter englisches zu lesen).
Wobei ich im Moment immer wieder merke, dass LYX Reihen einstellt, die ich total gut finde. Dass es Babel 03 zB nicht geben wird, finde ich jetzt noch total mies. :s Aber ich kann's auch aus Sicht vom Verlag verstehen.

Ach und der Award: Was du damit machst ist deine Sache. :) Ich dachte nur du hast ihn verdient.

Genug geredet. Ich muss jetzt essen kochen. Die zwei Schätzekens kommen gleich (erst) an.

Dir noch einen schönen Abend.

Tanja hat gesagt…

daaaaaaaaaaa :D

http://tanjaisaddictedto.blogspot.com/2011/11/neuer-award.html

Nazurka hat gesagt…

Sagmal, wo ist deine Leseliste hin? Habe immer gerne verfolgt, welche Bücher du als nächstes lesen wirst! Und wo ist deine Übergangslektüre? Die vermisse ich auch schon lange! :D

Lg, Nazurka

Nazurka hat gesagt…

Hey!

Die Rezi ist nun auf der Challengeseite online!

Liebe Grüße,
Nazurka

Kommentar veröffentlichen