19. November 2011

Schattenwandler 02. Gideon - Jacquelyn Frank

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Jacquelyn Frank
Schattenwandler 02
Gideon
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802582373
Preis: 9,95€

Schattenwandler Reihe:
1. Jacob
2. Gideon
3. Elijah
4. Damien
5. Noah

Kurzbeschreibung:
Seit über tausend Jahren dient der unsterbliche Gideon seinem Volk als Heiler. Als ältester männlicher Schattenwandler ist er für seine Weisheit und Besonnenheit bekannt. Doch selbst er ist empfänglich für die alles verzehrende Begierde, welche die Schattenwandler bei Vollmond erfasst wie er vor neun Jahren erfahren musste, als er sich in Magdalegna verliebte, die schöne Tochter des Dämonenkönigs. Entsetzt über seinen Mangel an Selbstbeherrschung versteckte sich Gideon vor seiner Geliebten. Doch nun bedrohen Nekromanten Magdalegnas Leben, und Gideon muss ihr Vertrauen zurückgewinnen, um sie und sein Volk zu retten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Vor zwei Jahren habe ich den zweiten Schattenwandler Band zum ersten Mal gelesen und damals war ich alles andere als begeistert. Das Pairing sagte mir einfach überhaupt nicht zu und versaute mir dadurch das gesamte Buch. Glücklicherweise war es diesmal nicht so. Mein Lesegeschmack hat sich gewandelt und auch nicht vor Gideon und Lena halt gemacht. Was mir auch wieder besonders aufgefallen ist, ist das schöne Cover des Buches, eigentlich die Cover der gesamten Reihe. Wenn man sie mit den englischen Originalen vergleicht, dann schneiden die deutschen eindeutig besser ab. Die Reihe sieht im Regal aufjedenfall sehr gut aus. 

Im Gegenteil zum ersten Band Jacob konzentriert sich die Autorin hier mehr auf das Paar. Erst sehr spät im Buch kommt die Hintergrundgeschichte mit den Nekromanten wieder ins Spiel, das stört in diesem Fall aber überhaupt nicht. Gideon und Legna haben einige Probleme aus dem Weg zu räumen, wodurch es mit den beiden nie langweilig wird. Besonders gefallen hat mir hier die Tatsache das Legna nicht sofort über ihren Gefährten herfällt, sondern zu anfang doch von Zweifeln und Unsicherheit geplagt wird. Die Prägung auf Gideon verändert ihr gesamtes Leben und ist für sie eine große Herausforderung. 

Leser bei denen das lesen des ersten Bandes schon sehr lange zurück liegt, brauchen sich keine Sorgen machen. Am Anfang des Buches beschreibt die Autorin die wichtigen Dinge aus dem ersten Band, so das man alle nötigen Informationen hat um das Geschehen zu verstehen. 

Die Liebesgeschichte zwishen Legna und Gideon ist wirklich sehr schön und vor allem sehr gefühlvoll. Ich hatte nebenbei ein Buch gelesen bei dem die Gefühle überhaupt nicht rüberkamen und man den Unterschied zwischen den beiden Büchern sehr klar erkennen konnte. Liebhaber von romantischen Büchern kommen hier aufjedenfall auf ihre Kosten, auch wenn das Buch fast gänzlich ohne Kitsch aus kommt.

Das Ende des Buches war wirklich spannend. Auch wenn der Schlacht meines Erachtens nach das gewisse Etwas gefehlt hat. Natürlich ist mir klar das dies hier kein Herr der Ringe ist und die Schattenwandler mit ganz anderen Dingen kämpfen, aber ein bisschen mehr wäre durchaus schöner gewesen. Die Protoganisten der nächsten beiden Bände lernt man in Gideon auch schon kennen und ich bin wirklich neugierig wie es mit ihnen weitergeht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Gideon ist eine absolut gelungene Fortsetzung der Schattenwandler Reihe. Gefühlvoll und mit viel Spannung wird hier die Geschichte von zwei Dämonen erzählt, die sich nach vielen Jahren endlich klar sehen und erkennen was sie an dem anderen haben. Auch die Geschehnisse um die Nekromanten ist weiterhin spannend, auch wenn diesmal das Augenmerk etwas mehr auf der Liebesbeziehung liegt.

5/5 Sternen 

4 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Guck mal an: Noch eine Rezi.
Ich habe die Reihe ja selber gelesen und ich finde sie klasse. Viel Spaß bei Band 4.
Ist Band 4 für dich jetzt neu oder ebenfalls ein Re-Read?

Wie du erwähnt hast kommen hier in dem Buch die Gefühle besser zur Geltung als in Wolfsfieber. Da frage ich mich doch direkt ob es nicht eventuell am direkten Lesevergleich lag, dass du bei Wolfsfieber einfach mit dem Maßstaab von diesem Buch heran gegangen bist? :o

buchverliebt hat gesagt…

Ich meine Band 3 nicht 4. ._.

buchverliebt hat gesagt…

Na, dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem 3. Band. :)

So, ich habe Eternally jetzt durch, aber ich schreibe die Rezi dazu nachher erst. Ich weiß jetzt einfach nicht wie ich es bewerten soll. Ich muss das erst mal noch ein bisschen wirken lassen.

Meine Pakete und Päckchen landen zu 80% bei der Post, denn ich bin Tagsüber entweder arbeiten oder wie z. Zt. in der Berufsschule und immer erst gegen 17Uhr zu hause. Meine Nachbarn sind leider ein bisschen ... naja ... merwürdig und nehmen nichts an. Wenn sie denn da sind.
Aber die Postfiliale ist nicht allzu weit weg. ^^ Aber faul ist faul.

Das mit dem der dich da angeschrieben hat ist schon merkwürdig.

buchverliebt hat gesagt…

Von diesen "Alpha"-Romanen scheint es mehrere von der Autorin zu geben. Hast du da irgendwie Ahnung? Ansonsten mach ich mich da mal schlau ... :) Klingt nämlich echt interessant.

Schade eigentlich um Dragon Love. Also ich möchte die Reihe. Wobei ich echt sagen muss, dass Aisling manchmal echt nervig sein kann. Wobei die folgende Silver Dragons Serie besser beginnt. Zum einen mag ich Gabriel viel lieber und die Protagonistin ist erträglicher. :p
Katie MacAlisters Vampirbücher sind da wieder was ganz anderes ... zwar auch nicht alle perfekt, aber durchaus super geschrieben und verdammt witzig!

Ob wegstellen oder nicht ... mh. Wirf am besten eine Münze oder so. ;)

Kommentar veröffentlichen