17. Dezember 2011

Eternal 01. Die Vampire von Clare Point - V. K. Forrest

-------------------------------------------------------------------------------------------------
V. K. Forrest
Eternal 01
Die Vampire von Clare Point
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Knaur TB
ISBN-10: 3426501732
Preis: nur noch gebraucht zu kaufen
Ebook Preis: 8,49€

Eternal Reihe:
1. Die Vampire von Clare Point
2. In den Armen des Vampirs
3. Die Geliebte des Vampirs

Kurzbeschreibung:
»Es hatte keinen Sinn, ihn zu begehren. Sie kannte diese Empfindung nur zu gut. Sie war gefährlich. Gefährlich für sie. Und noch gefährlicher für ihn.« Als im friedlichen Clare Point ein brutaler Mord verübt wird, muss FBI-Agentin Fia Kahill in ihren Heimatort zurückkehren. Es gilt, nicht nur den Mörder ihres Cousins zu finden, sondern auch, das Geheimnis ihrer Familie vor den anderen Ermittlern zu schützen – denn die Kahills sind Vampire, die seit Jahrhunderten unentdeckt unter den Menschen leben. Unglücklicherweise wird Fia ein neuer Partner zur Seite gestellt. Glen Duncan ist ausgesprochen attraktiv … und erinnert Fia erschreckend an den Mann, der ihre Liebe vor langer Zeit ausgenutzt hat, um ein gefürchteter Vampirkiller zu werden!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe die Reihe um die Vampire von Clare Point vor ein paar Wochen zufällig entdeckt und mir daraufhn den ersten und zweiten Band bestellt. Seitdem lagen sie ungelesen in meinem Regal, bis heute. Glücklicherweise habe ich mich heute dazu entschlossen es mit dem ersten Band mal zu versuchen und siehe da, das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Anfang war etwas holprig, das hat sich allerdings schnell wieder gelegt und danach konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Was weniger an den ermordeten Vampiren lag, sondern eher an der Welt die die Autorin da geschaffen hat. Vampire wie ihre sind mir bisher noch in keinem anderen Buch utnergekommen, obwohl ich mir sicher bin das die Idee bestimmt nichts brandneues ist. Die Vampire von Clare Ponit altern, sie sterben und werden dann wieder geboren - immer und immer wieder. In den ersten Jahren ihres neuen Lebenszyklusses erinnern sie sich an nichts aus ihrer Vergangenheit und besitzen auch nicht ihre übernatürlichen Kräfte. Sie werden wieder zu Teenagern und jungen Erwachsen mit den alltäglichen Problemen, die dadurch erschwert werden, das sie zusätzlich auch noch die Geheimnisse ihres Clans beschützen müssen. 

Das System fasziniert und gefällt mir wirklich richtig gut. Es ist mal etwas neues, abseits des Mainstreams und nicht nur deswegen. Auch die Liebesgeschichte zwischen Fia und Glen ist ungewöhnlich, denn Glen erfährt selbst am Schluss des Buches nicht, das er mit einer Vampirin zusammen ist und die Toten aus Clare Points keinesfalls Menschen waren. Ich weiß, das könnte man als Spoiler auslegen, aber ich finde das so bemerkenswert und vor allem neu, das es einfach erwähnt werden muss. 

Schön ist, das auch die Nebencharaktere sehr gut gezeichnet und keinesfalls blass sind, was mich bei so einem großen Clan nicht verwundert hätte. Besonders Arlan und Fias Bruder Fin sind sehr interessante Charaktere die in den nächsten beiden Bände der Reihe ihre eigene Geschichte bekommen. In Clare Points hat jeder Einzelne seine Geheimnisse und Abgründe und das merkt man nur allzu deutlich. Das haucht selbst den nur am Rande erwähnten Charakteren Leben ein. Sicher, es gibt auch einige wenige Ausnahmen, doch darüber kann man getrost hinweg sehen. 

"Die Vampire von Clare Point" ist sicher kein weltbewegendes Buch. Es ist ein Buch mit leichtem Schreibstil, tollen Charakteren und einer interessanten Welt die zu erkunden sich eindeutig lohnt. Dennoch hat das Buch seine Schwächen. Mich persönlich hat es nicht gestört, denn es ist auch so spannend und mitreißend genug, so das ich mich schon auf die Folgebände freue und sie sicherlich bald lesen werde. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der erste Band der Eternal Reihe ist ein netter Snack für Zwischendurch. Es bescherrt einem als Leser einige vergnügliche Lesestunden, ist aber kein Page Turner. Das Buch überzeugt durch seine netten Charaktere und einer faszinierenden Kleinstadt voller Vampire, hat in der Story aber ein paar kleine Schwächen. Alles in allem hat mich "Die Vampire von Clare Point" sehr gut unterhalten. Wer etwas leichtes für Zwischendurch sucht macht hiermit keinen Fehler. 

4/5 Sternen

9 Kommentare:

Gwyneth hat gesagt…

Huhu :)

Jetzt kommt meine Antwort auch total spät.. *seufz* tut mir leid.
Momentan ists irgendwie eigentlich garnicht stressig, aber mein Kopf fühlt sich so wahnsinnig überladen an. Es wird Zeit, dass Ferien sind. Und dann wird nicht mehr getan als: Fahrstunden, lesen, Freunde treffen und Weihnachten feiern :D

Naja, gebraucht hätte ich ihn ehrlich gesagt auch nicht. Ich hatte auch garkeine Lust, aber irgendwie hats doch was, selbstständig sein zu können, ohne auf schlechte Busverbindungen setzen zu müssen.. und es einfach hinter sich zu haben, ich hatte nämlich die ganze Zeit Angst davor.. :x

Ich hatte da bis jetzt immer "Glück", da ich Reihen irgendwie selten von Beginn an lese, meist erst wenn schon 4-6 raus sind.. und wenn nicht, les ich irgendwie eh viel später daran, selbst wenn sie im Regal stehen. Da musst ich bisher sehr selten warten ^^
Ich glaub ich mach mir mal eine Ferien-Leseliste, da steht der erste Band der Reihe auf jeden Fall drauf :D

Es geht eigentlich erst noch. Ist nicht wirklich mehr, als zur Zeit in der ich Arbeiten war. Zumindest nicht in diesem Jahr. Klar, wenn man wie aktuell pro Woche 2-3 Arbeiten schreibt wirds eng, aber wir müssen sehr selten daheim Hausuafgaben machen, da wir recht viele Arbeitsstunden haben, die dafür da sind. Mit Lehrer im Raum, oder in der Nähe, den wir fragen können. Da geht das.
Eher die Fahrschule ist das Problem. Aber das geht ja vorbei.
Prinzipiell ists aber auch egal, denn damit hats nichts zu tun. Reziexemplare stressen mich schon mit ihrer Anwesenheit. Ausser eben von LYX+INK, und Blanvalet. Das sind eh meine liebsten Verlage, die gehen immer. Massig tolle Storys und tolle Cover noch dazu. :) Heyne fliegt zählt auch noch dazu.
Werd mich mit Reziexemplaren in Zukunft auf die 4 und nur die Titel, die ich eh sofort verschlinken will beschränken und dann gehts mir auch wieder besser. ^^ Nur erstmal noch den Rest lesen, worauf ich leider momentan überhaupt keine Lust habe. Aber das krieg ich schon noch hin, die Frage ist nur wie lange ich dafür brauche, ohne mittendrin die Motivations zu verlieren. Die Menge hält sich aber in Grenzen und die Titel sagen mir ja auch alle zu.

Wow, da hast du dich echt extrem gesteigert :D
Ich bin gespannt, wie viel ich nächstes Jahr schaffe und hoffe, dass ich weder Leseflauten noch extremen Zeitmangel bekomme. Bin aber optimistisch :) 2012 wird ein tolles Lesejahr, hab ich zumindest beschlossen.

Liebe Grüße

Gwyneth hat gesagt…

Ah und ich wollte dich nochmal fragen ob du weist, wie das nochmal genau bei LYX ist mit den Reziexemplaren pro Halbjahr. 4 von Januar - einschließlich Juni und dann Juli - Dezember.. oder ab da, wo man das 1 anfragt immer ein halbes Jahr?
Da gabs mal eine pdf Datei glaub ich, auch zu INK.. aber die ist irgendwie auf meinem Rechner verschwunden :/ Weis auch garnicht mehr wie viele das bei INK ware.. 3 im Halbjahr... 4 pro Jahr.. öhm...


Liebe Grüße

Gwyneth hat gesagt…

Okay :)

Das versteh ich nur zu gut... . Deswegen hab ich ihn auch nicht gleich gemacht, obwohl ich mich direkt mit 18 angemeldet hab.. . Nun bin ich 19 1/2 und hab da erst angefangen, weil ich dann einfach doch zu viel Angst bzw Respekt hatte. Dann hab ich aber das Mädchen aus meiner Klasse kennengelernt, die ist 17 und macht nun mit mir den Fahrschein mit Begleitung, der wird ja automatisch mit 18 ein richtiger. Sie hatte auch Schiss und wir sind beide froh, dass nicht allein zu machen ^^ In den Fahrstunden sitzen wir auch immer zusammen im Auto und gucken dem andern zu.
Mittlerweile geht es eigentlich auch. Es gibt aber immernoch Tage, da fühl ich mich nicht so recht wohl. Dann wieder andere, da freu ich mich richtig drauf. Ich bin froh, wenn es einfach rum ist und ichs hinter mir habe .. x.x
Aber kann dich echt gut verstehen. Solange du ihn auch nicht brauchst, kann man sich damit ja ruhig Zeit lassen. Oder auch garkeinen machen. Gibt genug Leute, die das nie machen. Kostet Geld und Sprit wird auch nicht billiger.

Ja, so gehts mir dann meistens auch. Oder weil ich einfach keine Zeit habe, die ganzen tollen Bücher zu lesen und dann einfach noch nicht direkt kaufe und lese. So gehts mir vorallem oft bei LYX. Die bringen einfach zu viele ansprechende Reihen raus *seufz*
Einerseits ist da ja super, andrerseits .. wo soll man nur anfangen? Vorallem neben den ganzen andren Verlagen mit tollen Neuerscheinungen. Würd mich echt gerne drei- oder vierteilen. *g*
Was mich dann umso mehr aufregt ist, wenn LYX Reihen "einfriert". Schon verständlich, aber unglaublich nervig, vorallem weil sie das auf der HP nicht anmerken. Von der einen oder anderen Reihe wirds mich aber auch nicht abhalten, dann les ich später halt im Englischen weiter.. werd ich schon irgendwie hinkriegen.

Zu der Midnight Breed Reihe hab ich auch direkt noch eine Frage ^^ Ich hab den ersten Band ja hier stehen, aber noch nicht gelesen. Gestern hab ich mir dann mal die Rezensionen durchgelesen und etwas zu oft gelesen, wie das Buch als seichte Geschichte und schlechter Vampirporno dargestellt wird. Das hat mir jetzt ein bisschen den Wind aus den Segeln genommen :/ Stimmt das?

Werd mir so eine Liste nachher gleich mal zusammenschreiben. Leider weich ich grade durch LYX Bücher immer von meinem Plan ab. *g*

Uff.. also.. 3 von Heyne fliegt, das ist aber kein großes Problem, die werd ich weglesen wie nix. Eines von LYX (frisch angekommen, nachdem ich mein 1. LYX Reziexemplar rezensiert habe, gestern angefangen.), eines von INK (auch gestern angefangen).
Bis hierhin kein Problem.

Gwyneth hat gesagt…

Dann aber mein größes.. naja Hindernis. 6 Bücher vom Mira Verlag, waren mal 7. Das war so ziemlich am Anfang, hatte da erst ein Reziexemplar oder so. Ich hatte nur eines angefragt und darauf kam "ja klar, welche Bücher interessieren dich denn sonst so?". Ich dachte irgendwie niemals, dass sie daran dachten, mir die dann zu schicken.. ich mein, ich hatte das was ich anfragte ja bestätit bekommen und wer verschickt schon so viel auf einmal? Und auf einmal kamen sie alle an. Das war einerseits ja super süß, andrerseits nervts mich jetzt doch, da ich auf ca die Hälfte davon momentan keine wirkliche Lust habe. Aber da muss ich halt durch.. .
Sonst weis ichs jetzt grad garnicht so genau, muss erstmal die Liste suchen.
Mich nervt das tierisch. Aber ist halt auch leider so, hätte ich die letzten 4 Monate lesen können, wären die alle schon weggelesen. Und so nerven sie mich und die Verlage sind auch nicht begeistert. Hätte ich mal mehr mit dem Sprichwort "Hoffe das Beste, erwarte das Schlimmste" an meine Zukunft rangehen sollen und nicht zu optimistisch. Ich dachte echt nicht, dass es mich noch während meiner freien Zeit so belasten würde und dann auf einmal so wenig Freizeit bleibt. Und jetzt fühl ich mich schlecht, den Verlagen gegenüber. Wie einer von den Bloggern, die ich eigentlich garnicht leiden kann. :/
Jetzt wo ich weis, wie es mit meiner Zeit wirklich aussieht, werd ich eben auf jeden Fall nur LYX, INK und Heyne fliegt Bücher anfragen. Sonst evtl nur zur komplettierung der angefangenen Reihen und Ausnahmen, welche ich dann aber wirklich 100% nach und nach anfrag und auch direkt les. Das ist nicht das Problem.
Naja ich mach mir jetzt gleich mal meine Liste. Vielleicht krieg ich die nächsten Wochen alles weg. In den zwei Ferienwochen hab ich ja auch etwas mehr Zeit.

Ohja, viele meiner ungelesenen Bücher stehen jetzt auch schon 1-2 Jahre hier. Bei manchen zweifel ich auch, ob ich die noch lesen werde, da sich mein Geschmack etwas geändert hat.
Bisher läufts diesen Monat ja noch ganz gut mit dem SUB-Wachstum *g*
Gelesen hab ich bisher 3 Bücher, an 4 und 5 bin ich dran und eingezogen sind bisher 4. Wäre Weihnachten nicht noch, würd ich sagen, dass ich evtl diesen Monat wenigstens um 2 schrumpfe.. *g* Aber ich glaub, das Vorhaben ist sinnlos. Naja. So lange es geschenkte oder gekaufte Bücher von LYX und Blanvalet sind, ist alles okay *g*

Ui, das freut mich zu hören, dann mich ich umso gespannter drauf :D

So gehts mir mit einem Reziexemplar, Atherton. Eigentlich ein sehr schönes Buch. Aber irgendwie reizt es mich nicht und so hab ichs erstmal zur Seite gelegt. Problematisch ist bei mir, dass ein Buch, welches ich mittendrin pausiere, immer uninteressanter wird, mich aber nervt, weil ich sowas eigentlich garnicht haben kann :'D

Ah, so war das bei INK und LYX. Danke :)
Das werd ich in Zukunft auf jeden Fall voll ausnutzen, jedenfalls sobald die andern Reziexemplare so weit gelesen sind. Bei LYX und Ink könnt ich echt so 90% vom Programm kaufen und natürlich auch lesen. Da ist das enorm hilfreich.

Liebe Grüße

Gwyneth hat gesagt…

Ohja, ich bräuchte für meinen SUB auch so die Zeit.. . Les ja auch etwas langsamer und wneiger, wahrscheinlich bräucht ich sogar länger. *g* Aber so darf man einfach nicht denken. 1. ist es soo schade und 2. demotivert es doch irgendwie und vermiest einem die Freude über neue Bücher am Ende noch.
Wird schon noch :D
Schade, dass ich nicht von Anfang an die Reihen von LYX gekauft habe, dann gäbs wenigstens eine Chance, da hinterher zu kommen. *g*

Genau, du sagst es :/ Das ist wirklich total blöd. Würd sie ja nicht umbringen, das dort in der Reihenübersicht jeweils zu erwähnen. So weis man nie.. ist noch nicht sicher, wann der nächste Band kommt, oder kommt keiner mehr..?
So ist auch October Daye 01. in meinem Regal gelandet. Die Story sagte mir zu, Cover war schön, gekauft.. und ein paar Tage später dann gehört, dass bei LYX niemals der 4. erscheinen wird.... . Und jetzt bringen sie die Reihe auch noch im kleineren Format mit neuem Cover. Wieso?
Mal sehen ob ich October Daye so überhaupt nach dem 1. Band weiterles.. . Aber ja, wenigstens gibts dann noch die englischen Ausgaben ^^

Der Klappentext des ersten Buches klingt interessant :) Werd ich mir auf jeden Fall mal merken.

Was mir grad irgendwie noch einfällt ^^
Ich muss ja sagen.. ich hab echt meine Zeit gebraucht, um mich mit Fantasy-Büchern anzufreunden, die in unserer Welt spielen.. ab und zu finde ich das immernoch blöd. Zwar liebe ich vorallem bei LYX solche Titel, aber irgendwie find ichs doch viel toller, wenn alles in einer eigenen Welt spielt und mittelalterlich angehaucht ist. Da rutsch ich nach wie vor etwas tiefer in die Geschichte rein.

Okay, du beruhigst mich, das klingt schon viel besser :) Im Regal steht der erste Band ohnehin ja schon, also werd ich ihn bestimmt auch noch lesen und werd auch mal schauen, dass ich bis mindestens Band 3 les ^^ Scheint sich ja dann zu lohnen, sich daran zu gewöhnen.

Stimmt, so ist das wirklich sehr praktisch. Wenn ich nicht weis, was ich lesen soll, ist es bei mir meistens so, dass ich spontan irgendwas von meinem LYX SUB nehm und dann bin ich meist auch glücklich damit *g* Aber ich will ja auch nicht nur LYX lesen, das wird dann auch langweilig. Meine Liste liegt auf jeden Fall bereit.

Ich dacht, ich seh nicht richtig, als es dann so viele Bücher wurden. Hätt ich das vorher gewusst.. *g* Okay, beschweren will ich mich auch nicht, im Grunde find ich die Bücher sehr ansprechend.

Achso lol *hust* ^^
Also da wären eben Plötzlich Fee 1+2 und Wenn du mich siehst.. . Vorallem auf Plötzlich Fee freu ich mich schon sehr, ich glaub den ersten Band les ich noch diesen Monat :)
Dann von Mira Yelena 01., Tales of Partholon 01., Unsterblich verliebt und die 3 von Susan Mallerys Kuss-Reihe.
Firelight, Jägermond, Engelsnacht, die Mässertänzerin.. öhm ja. So weit.
Alles eigentlich Bücher, die ich mir auch gekauft hätte und auf die ich mich irgendwie schon freue. Aber dann liefs halt so doof und jetzt hab ich den Salat *g*

Gwyneth hat gesagt…

Das ist eine gute Idee :) So hab ichs mir auch gedacht. Das Problem ist nur, dass ich so dann umso länger brauch und ich will die Verlage ja nicht zu lange warten lassen, wo sich ja nun eh schon alles um 4 Monate verzögert hat. Aber ich habs ja nicht gewusst.. *seufz* Mal schauen wie es die nächsten Wochen läuft.

Ja, das muss man sich wirklich gut überlegen. Ich finds gut, dass LYX und INK die Zahl so beschränkt. Da überlegt man es sich ganz genau und freut sich auch mehr auf das Buch, irgendwie.
Ich bin am überlegen, dieses Jahr nicht noch wenigstens ein zweites von INK anzufragen. Sind ja alle HCs und somit nicht wirklich billig und im nächsten Programm sind schon mehr als 3 auf meiner Wunschliste.. und das ist ja noch nicht mal alles, in dem Halbjahr. Da muss so wie so einiges gekauft werden. ^^
Bin jetzt nämlich fast mit Eternally fertig und Mortal Kiss 01. würd mich noch sehr interessieren. Würd ich dann auch direkt lesen. Mal schauen. Sonst interessiert mich aber aus dem aktuellen Programm auch nichts mehr brennend. Nur von der Vorschau viel zu viel *seufz* 2012 wird richtig teuer. Ich weis schon, warum ich mich zur Zeit zurück halte :D

Wie ich seh, hast du dich entschieden :D
Die Bullet Catcher Reihe würd mich auch echt interessieren.. aijeh. *g*

Liebe Grüße

Gwyneth hat gesagt…

Achso.. ich muss mich mal kurz ausheulen :D
Ich bin zur Zeit wahnsinnig genervt vom Rezi schreiben. Eigentlich macht mir das Spaß und motiviert mich auch noch mehr beim lesen. ABER... ich kriegs nicht mehr richtig hin.
Ich hab das Gefühl, wenn ich anfang von der Geschichte zu erzählen, spoiler ich zu viel, wenn ichs ganricht tue, fehlt irgendwie was und auch sonst, wiederholt sich irgendwie vieles in jeder Rezi, zumal ich selten enttäuscht von einem Buch bin. Man überlegt es sich vorher schließlich genau.
*seufz*.. Hattest du auch schon solche Phasen?

buchverliebt hat gesagt…

So. Das Wochenende ist um, ich bin wieder zu hause und habe gefühlte 20 kg Kekse von meiner Oma mitgebracht. *kicher*
Und Rumkugeln!

Also, du hattest auf meinem SuB-Nachschub-Post geschrieben, dass dir das Cover von "The Bite Before Christmas" gefällt:
Besonders genial finde ich da, dass es ein Gebundenes Buch ist. Dann ist dort in dem Kreis in der Mitte des Covers dieses "Paar" zu sehen, nech? Wenn man den Schutzumschlag abnimmt, hat man ein komplettes Bild der beiden vor sich. :)
Finde ich super gemacht.

Gwyneth hat gesagt…

Wahre Worte.. so gehts mir auch. Am liebsten würde ich (vorallem von LYX, INK und Blanvalet) alle gleichzeitig lesen. Aber man kann ja auch froh sein, dass es viel zu viel Bücher gibt. Man wird zwar nie alle lesen, dafür wirds auch nie an Lesefutter mangeln. Immerhin :D

Mh ja okay. Ich kann verstehen, wenn sie bis zur Erschöpfung der Auflage nichts hinschreiben. Aber danach find ichs extrem daneben. Andrerseits hab ich auch keinen Plan vom Verlagswesen, ich finds nur nicht grad die feine Art :/ Trotzdem.. LYX ist und bleibt klasse, da kann man darüber hinwegsehen.

Ohdoch, einen eigenen SUB haben sie sich bei mir erkämpft, vorallem auch nach Weihnachten xD Und es wird immer schlimmer. Würd gerne auch so schnell lesen wie du, dann wär das alles schon weggelesen *g*
Alle LYX Bücher stehen bei mir auf Brettern über meinem Bett, seitlich, die alle 3 so lang sind wie mein Bett. Allerdings ist gradmal ein halbes davon belegt. Schreit nach einem LYX Altar :D Ich befürchte nur 2 Dinge: 1. Platznot an anderer Stelle 2. mehrere Umzüge bevor das echt voll ist. Im Lotto sollte man gewinnen *g*

Na das klingt schonmal ermutigend :D
Zur Zeit hab ich wieder keine Lust zu lesen, also.. seit dem WE. Mach mit Stress wegen der Prüfung und mit auf einmal fest davon überzeugt, sie in den Sand zu setzen -.-... aber bald ists rum und dann sind ferien.. Weihnachtsferien.. :D Die perfekte Zeit zum lesen.

Okay, auch wieder wahr.. zu sehr stressen ist auch nichts. :/

Mh ja, das wirds wohl sein. Aber allgemein frag ich mich manchmal, was man denn noch originelles schreiben soll. Fällt mir bei vielen Bloggern auf.. ist das Buch gut, steht meistens fast immer das Selbe in den Rezis. Wie soll mans auch sonst schreiben. Da hab ich dann irgendwie das Gefühl, ich schreib nur langweiligen Mist *g*
Ich hoff nur, ich brauch jetzt nicht immer so ewig zum Rezi schreiben wie die Tage.. schon 2 ausstehende Rezis.

Mhhh E-Books. Wär nichts für mich ._. brauch ein Buch mit echten Seiten in der Hand. Aber das Problem scheinst du ja nicht zu haben :D Wonach suchst du denn aus, welche du als richtiges Buch oder als E-Book kaufst?

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen