4. Dezember 2011

[Lesemarathon] Der Sonntag Update #3

Bald ists vorbei *seufz* Mir bleiben nur noch wenige Stunden um für den Lesemarathon noch etwas zu lesen. Ich bin mal wieder spät aufgestanden (am Wochenende darf man das ja wohl) und hab auch schon alles erledigt was zu machen war. Jetzt kann ich mich wieder komplett aufs lesen konzentrieren. Später steht zwar noch etwas essen an, aber das nimmt ja kaum Zeit weg. 


Weiter mache ich also mit

House of Night 01. Gezeichnet

Update #1

13:22 Uhr

House of Night 01. Gezeichnet: Seite 124
Gelesen: 44 Seiten

So, ich habe in beiden Büchern ungefähr gleich viel gelesen und muss sagen das sie mir bisher alle beide gut gefallen. Vor allem das House of Night mir gefällt finde ich super, denn ich bin sehr lange um die Reihe herumgeschlichen und war mir aufgrund von den ganzen Rezensionen einfach nicht sicher ob es etwas für mich sein könnte. Auch fiel mir vorhin ein, das der erste Bannd im Januar dann schon ein Jahr hier bei mir steht. Es wurde also Zeit das ich ihn endlich mal lese. Während dem lesen habe ich meinem Mann noch etwas zu essen gemacht, so ganz rein zum lesen kam ich also noch nicht. Macht aber nichts, soll ja auch nicht stressig werden. Aufjedenfall werde ich jetzt bei den Schattengängern weiterlesen. 


Update #2
15:06

Der Bund der Schattengänger 02. Spiel der Dämmerung: Seite 204
Gelesen: 87 Seiten

Ich bin ja so gespannt wann Dahlia und Nicolas endlich zu den anderen Schattengängern stoßen werden. Momentan sieht es so aus als würde dies erst am Ende des Buches passieren, das glaube ich allerdings nicht. Das Buch ist also weiterhin spannend und Dahlia und Nicolas sind wirklich zwei sehr interessante Charaktere. Zwar fühlen die beiden sich zueinander hingezogen, die Sache wird aber durch einige Umstände sehr kompliziert. Den beiden wird es also nicht leicht gemacht ;-) Ich werde jetzt erst einmal eine kleine Pause machen und ein wenig Musik hören. Danach geht es dann mit House of Night weiter. 


Update #3
18:00

House of Night 01. Gezeichnet: Seite 188
Gelesen: 64 Seiten

Wie man sieht habe ich die 200 leider nicht mehr ganz geschafft und nun ist der Lesemarathon leider beendet *seufz* Ich bin sehr froh das ich House of Night nun doch endlich angefangen habe, denn das Buch gefällt mir wirklich sehr gut. Es ist einfach nachzuvollziehen weshalb die Reihe so gute Bewertungen hat, allerdings kann ich auch verstehen weshalb sie auch so viele schlechte hat. Ich bin jedenfalls am überlegen ob ich nach Beendigung des ersten Bandes gleich mit dem zweiten weitermcahen werde. Lust etwas Englisches zu lesen habe ich so oder so, es böte sich also an. 

Nun ist er also vorbei, der Lesemarathon. Zwei Bücher habe ich beenden können, zwei andere angefangen die ich hoffentlich in den nächsten Tagen noch beenden werde. Der Marathon hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Er hat mir sehr dabei geholfen meinen Sub zu verkleinern und vor allem, so viel zu lesen wie möglich. Hier immer zu posten wie weit ich bin hat mich wirklich angespornt - auch wenn es anstrengenden werden kann nur zu lesen und alles andere links liegen zu lassen (weshalb ich gleich auch eine Runde Zelda spielen werde, das habe ich ja seit Freitag nicht mehr :>) Ab heute werde ich keinen großen Bogen mehr um solche Marathons machen, sondern eher daran teilnehmen. Also vielen Dank liebe Mareike, für dieses tolle Wochenende! 

Ingesamt habe ich gelesen: 846 Seiten
Gelesene Bücher:
Bullet Catcher 02. Max
Dark Swan 01. Sturmtochter
House of Night 01. Gezeichnet - Seite 188
Der Bund der Schattengänger 02. Spiel der Dämmerung - Seite 204

P.S Bei mir gewitterts gerade doch tatsächlich oO

10 Kommentare:

Gwyneth hat gesagt…

Viel Spaß noch weiterhin :D
Immer wieder unglaublich, wie schnell du liest. Ich les in einer Stunde grademal ca 50 Seiten und das in dem mir schnellst möglichen Tempo ohne Unterbrechungen *seufz*

Liebe Grüße

Mareike hat gesagt…

Ja. schade, dass der Marathon bald schon wieder vorbei ist. Gut, dass dir House of Night gefällt, dann leihe ich es mir evtl. doch nochmal aus.

LG Mareike

Gwyneth hat gesagt…

Bin echt gespannt :)
Hast du denn vielleicht Empfehlungen, welche sich für den Anfang leicht lesen lassen und noch nicht auf Deutsch erschienen sind?
Wenn englische Bücher schon auf Deutsch erschienen sind, hab ich irgendwie den Drang, sie direkt auf Deutsch zu kaufen *hust*

Liebe Grüße

Gwyneth hat gesagt…

Schade :D Ich glaub, solange ich noch nicht flüssig auf Englisch lesen kann, fehlt mir die Motivation, nicht einfach lieber die deutsche Ausgabe zu kaufen *seufz* Auch wenns etwas mehr kostet, Faulheit siegt *g*

Liebe Grüße

Mareike hat gesagt…

Das Buch ist der Hit. Ich bin traurig, dass ich es bald schon durch hab und dann muss ich wieder so lange warten, bis es was neues von Lara Adrian gibt. :-(

Bislang habe ich mich nur in Kurzgeschichten versucht, aber ich könnte mir zumindest Jugendromane auch auf Englisch vorstellen, da die ja meist leichter zu lesen sind. Die Idee ist auf jeden Fall nicht schlecht und ich würde mich dir dann anschließen, wenn sich das zeitlich einrichten lässt.

LG Mareike

Gwyneth hat gesagt…

Haha, ja, das wurde wirklich ein Roman :D Aber vielen Dank dafür und für deine Hilfe.

Ich hab ja Gott sei Dank den "Vorteil" (im Vergleich zu manchen Freunden von mir) dass ich noch nie Probleme hatte, Englisch zu verstehen (eher mit dem bilden eigener Sätze). Klar, in Büchern wirds sicher viele Worte geben, die man erstmal nachschlagen muss - wie du ja schon sagtest - aber zumindest in der Schule oder bei Songs hab ichs immer schon gut verstanden und übersetzen können.
Bei sehr einfachen Texten bin ich auch so weit, dass ich mitten im lesen vergesse, dass ich Englisch lese. Also.. du weist sicher, was ich meine. Es ist nicht so bewusst, es geht automatisch.
Bei Büchern ist es aufgrund der teilweise fremden Worte nur leider halt noch nicht so :( Aber es stimmt, was du sagst. Ich wär auch wahnsinnig stolz, wenn ich es irgendwann so weit schaffen würde.
Momentan steh ich in Englisch mündlich auf einer 2-3, schriftlich hab ich in der Arbeit eine 1-2 geschrieben. Vielleicht würden mir englische Bücher dabei helfen, etwas sicherer mit der Sprache umzugehen, weil es mehr in den Alltag eingebunden wird bzw ich mehr damit zu tun habe.
Du hast schon recht.. ich sollte meinen Schweinehund überwinden. Wär er nur nicht so fett, vom vielen rumliegen :x..

Aber ich glaube, du hast mir grade schon zwei sehr hilfreiche Reihen empfohlen. Dankeschön :D
Nicholas Flamel und Haus der Vampire.
Beides Reihen, die ich mir auf deutsch nicht gekauft hätte.
Liegt weniger an der Story, viel mehr an den ganzen anderen deutschen Büchern, die ich einfach immer vorziehen würde und noch so eine große Zahl bilden. Beim Haus der Vampire kommen noch die Cover dazu, die mir mal so garnicht gefallen.
Hab mir grad die englischen Cover angesehen, die gefallen mir zum Großteil doch gleich viel besser.
Werd mir die beiden Reihen auf jeden Fall mal merken und vielleicht schon bald eins bestellen :)

Auch noch ein Grund, warum ich gerne englisch lesen möchte, ist einfach:
Viele Reihen, vorallem von LYX, klingen unglaublich gut. Leider weis man bei manchen aber ja schon, dass sie bei uns nicht weitergeführt werden. Da würd ich dann gerne anschließend auf Englisch weiterlesen, wenn es mir bis dahin gefiel.

Wobei ich aber zB beim Buch der Schatten bei den deutschen Büchern bleibe. Zum einen wegen dem "sieht im Regal besser aus"-Tick und zum anderen auch, weils ganz gut ist, dass die nächsten Teile für mich noch nicht erreichbar sind.
Sonst würde ich echt irgendwann Platzprobleme bekommen.. xD

Englisch ist aber wirklich eine tolle Sprache. Wenn ich zB einen Witz auf Englisch lese, mich darüber kaputt lache und ihn zB meiner Mutter erzählen will, die kein Englisch kann, klingt er auf Deutsch selten witzig. Egal wie man es dreht und wendet.


Jetzt wurds bei mir auch ein Roman :D

Liebe Grüße

Mareike hat gesagt…

Ich gebe den Dank gleich mal zurück. Mich spornt es auch immer an, wenn ich alle paar Stunden posten darf, was ich gelesen habe. Ich hoffe, wir finden bald mal wieder ein Wochenende, wo wir zusammen lesen können.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Zelda spielen.
Mareike

Lisa hat gesagt…

Huhu :)
Schade dass ich nicht auch am Lesemarathon teilnehmen konnte - aber ich war weggefahren übers Wochenende.
Allerdings freut es mich sehr, dass dir der zweite Schattengängerband viel besser gefällt, als der erste ;)
War ja bei mir auch so. Wünsche dir weiterhin viel Spaß damit :)

Liebe Grüße^^

Gwyneth hat gesagt…

Wow, hast du viel gelesen :D

Ja, da hast du recht, sowas ist schade. Aber manche Sachen weis man in einem gewissen Alter oft nicht so richtig.
Ich weis ehrlich gesgat nicht, wieso ich gut in Englisch bin. Schätzungsweise einfach Sprachbegabt.. aber so genau kann ich das nicht sagen. Meine Lehrer waren durchgehend schlecht, deswegen bin ich auch grottig im Sätze bilden.. die Zeiten hat mir kein Lehrer verständlich machen können. So wurde ein "s" hintendran gehängt, wo es nicht sein soll und ein -ing, wo es nicht hingehört. Have, do etc wurden auch vollkommen falsch benutzt. Ich wusste nur welche Form davon zu welchem Geschlecht gehört, aber nicht in welchen Zeiten man es verwendet. Erst jetzt an meiner aktuellen Schule, versteh ich endlich mal was genau wann benutzt wird.
Trotzdem konnte ich irgendwann einfach in alltäglichen Dingen fast perfekt Englisch verstehn. Komisch, meinen Lehrern hab ichs nicht zu verdanken :D

Ja, hässlich trifft es sehr gut, ich find die meisten zum Grausen .. und allein schon das Konzept einfach unschön.
Genau den Sammelband hab ich vorhin auch gefunden, beim durchsuchen. Davon gibts bisher 4 mit je 2, wenn ich richtig geguckt habe?
Die Cover sind echt hübsch. Ich denke, den ersten Sammelband werd ich auf jeden Fall so zu den Weihnachtsferien bestellen, da hab ich mal wieder so richtig Ruhe.

Sammelbände find ich ne tolle Sache, wenn sie nicht über 600 Seiten gehen. Darüber hasse ich sie, weils mir einfach zu unhandlich wird. Am liebsten mag ich Bücher, die so ca >400 Seiten haben. Bei zu vielen Seiten werd ich verrückt und wünschte mir, man hätte das Buch gesplittet.. xD

Ich hoffe, ich krieg heute mein Buch noch fertig. Morgen hab ich überhaupt keine Zeit.. @@ Schule bis 13 Uhr, Fahrstunde, Weihnachtsmarktverkauf, Englisch lernen, schlafen. :x Würd meine Rezi dann gerne Dienstag nach der Schule schreiben.
Hoffentlich krieg ich das überhaupt noch gebacken.. :D fast 4 Monate ists schon her.. die Zeit ging so schnell rum.. wie viel ich da hätte lesen können. Och manno >.<

Du schaust Gilmore Girls? :D
Früher hab ich die Serie geliebt, später dann auch als Sammelbox mit allen Staffeln gekauft und einen riesen Marathon veranstaltet.

Liebe Grüße

buchverliebt hat gesagt…

846 Seiten an einem Wochenende würde ich wohl nicht schaffe, dafür lese ich einfach zu langsam. Obwohl ... bei "Die Tribute von Panem" habe ich auch Band 2 und 3 an einem Wochenende gelesen, aber gut. ;)

Kommentar veröffentlichen