9. Januar 2012

[KR]Dragonbound Episode 03 - Der Murog

Kurzreview
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Dragonbound - Die Prophezeiung
Episode 03
Der Murog
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzbeschreibung:
Während ihres Aufenthalts in der kleinen Küstenstadt Ankor begegnen Lea und ihre Gefährten dem geheimnisvollen Valrotach, der von einem Schatz in den Tiefen des Waldes erzählt. Weil sie sich dringend für die Weiterreise neu ausrüsten müssen, beschließen die Norlandkrieger, nach diesem Schatz zu suchen. Doch auch der hinterhältige Berell, Anführer einer Bande von Gesetzlosen, hat es auf das Gold abgesehen und heftet sich an ihre Fersen. In den verschlungenen Gängen einer düsteren Höhle muss Lea aber bald feststellen, dass die dort schlummernden Reichtümer von einem bösen Dämon bewacht werden, der die Eindringlinge bereits bemerkt hat...
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Murog gefiel mir schon viel besser als die zweite Episode von Dragonbound. Der Fokus ist endlich wieder auf die Freunde gerichtet die in der Stadt Ankor angekommen sind. Ihr gesamtes Hab und Gut ist mit dem Schiff auf dem sie sich befanden untergegangen und das, obwohl eine mindestens vierwöchige Reise durch die Wüste vor ihnen liegt. Ohne Proviant und Pferde nahezu unmöglich. So machen sie sich auf den Weg zu einem alten Freund von Telon um sich Geld zu leihen, müssen aber feststellen, das Freundschaft bei Geld eben doch aufhört. Dennoch hilft er ihnen. Wenig später tritt ein Mann auf sie zu um ihnen einen gefährlichen Auftrag zu übermitteln... Doch wenn sie ihre Reise fortsetzen wollen bleibt ihnen nichts anderes übrig als diesen anzunehmen. 

Telon, Rodge, Lea und Dodo sind also in Ankor gestrandet und versuchen nun genügend Geld für ihre Reise aufzutreiben. Es gab wieder einige sehr amüsanten Szenen bei denen ich wirklich los lachen musste. Lea muss lernen das man alleine als Frau in einer mittelalterlichen Kneipe voller betrunkener Männer so seine Probleme hat. Auch das Verhältnis zwischen ihr und Telon langsam aber sicher. Telon macht deutlich das er ebenfalls Interesse an ihr hat und ich bin wirklich gespannt wie das mit den beiden weitergeht. Über die leicht kitschigen Szenen aus Lea's Sicht sehe ich hinweg ;-)

Bei einigen Momenten ist mir wirklich fast das Herz stehen geblieben. 

Leider hat der Akku meines Mp4 Players gerade den Geist aufgegeben, so das ich diesen erst einmal aufladen muss bevor es mit der vierten Episode weitergeht. Auf diese freue ich mich besonders, denn endlich begegnet Lea wieder einem Drachen!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Schon wieder besser als die dritte Episode.

4,5/5 Sternen

4 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Ein bisschen günstiger ist es ja nun schon geworden, denn es hat vorher ja 20€ gekostet und dann hatte ich plötzlich noch diesen 5€ Amazon Gutscheint. *freu* Also habe ich es einfach gekauft.
Der Preis war bisher auch der einzige Grund weswegen ich es noch nicht hier stehen hatte.

buchverliebt hat gesagt…

"Kampf der Druiden" ist ein super Buch. Ich habe es als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, hätte aber nie erwartet, dass es mir doch SO gut gefallen würde. :D

buchverliebt hat gesagt…

Ich kenne etwas andere Momente und zwar, wenn ich mein großes Bücherregal ansehe und denke "Wow, das habe ich alles schon gelesen?" und jedes Mal wenn ich meine Wunschliste durchgehe, denke ich, dass es jetzt super wäre sie alle hier bei mir stehen zu haben.
Das ich lust auf bestimmte Bücher bekomme habe ich oft wenn ich etwas lese. Da muss mir das war ich gerade lese nicht einmal langweilig sein und ich denke "als nächstes wäre das und das klasse". Das hatte ich erst gestern, da wollte ich unbedingt Seelen lesen. Heute ist es wieder ein bisschen fraglich was als nächstes kommt, ich lese heute erst einmal "Der verbotene Kuss" zuende. Das ist nicht mehr viel.

Das Problem ist, dass ich derzeit keine große Lust auf Rezensionen habe. Aber das ist nicht so schlimm, solange es sich so in grenzen hält. :) Heute kommt auf jeden Fall keine mehr. Morgen wieder und dann vielleich auch direkt zwei.

buchverliebt hat gesagt…

Ach, und Re-Reads habe ich auch schon vor ein paar Monaten in's Auge gefasst, aber immer wenn ich meine neuen Bücher sehe, denke ich, dass ich erst diese lesen sollte oder einfach auch will.

Ich habe hier nämlich ein paar gelesene Bücher stehen von denen ich weiß, dass ich sie mochte, mich aber nicht so recht an den Inhalt erinnern kann. Also würde es sich doch glatt lohnen es nochmals zu lesen.

Kommentar veröffentlichen