9. Januar 2012

[KR]Dragonbound Episode 04 - Das Triumvirat

Kurzreview
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Dragon Bound - Die Prophezeiung
Episode 04
Das Triumvirat
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzbeschreibung:
Lea erfährt, dass die Prophezeihung ihren Tod voraussagt. Sie fühlt sich verraten, weil Telon ihr das so lange verschwiegen hat und sondert sich enttäuscht von der Gruppe ab. In diesem Augenblick greifen Vargonen aus dem Hinterhalt an und das Mädchen verirrt sich in den Weiten der Melidianischen Steppe. Hier lauern nicht nur schreckliche Ungeheuer, auch droht Gefahr durch einen Drachen, der seit Tagen am Himmel kreist und sie zu verfolgen scheint. Als Lea dem Ungetüm schließlich gegenübersteht, erwartet sie eine große Überraschung...
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Endlich, das war eine Folge ganz nach meinem Geschmack! Sie hat gehalten was die Kurzbeschreibung versprichen hat. Nach etlichen Wochen des reisens erfährt Lea durch einen dummen Versprecher endlich die ganze Wahrheit über die Prophezeiung. Sie ist verletzt, enttäuscht und wütend darauf das ihre Gefährten und besonders Telon sie belogen haben. Nicht willens länger mit ihnen zu sprechen setzt sie sich ans Ende ihrer kleinen Karawane und fällt immer weiter zurück, bis sie schließlich unerwartet angegriffen wird und flieht. 

Nach den beiden letzten Episoden, die ja mehr Abenteuer im eigentlichen Abenteuer waren, wird wieder mehr auf die gesamte Gruppe und vor allem Lea eingegangen. Sie vermisst ihr Zuhause und fragt sich ob sie ihren Vater jemals wieder sehen wird. Als sie erfährt das die anderen sie von Anfang an belogen haben, ist sie zutiefst verletzt. Das alles kommt sehr gut rüber, so das ich teilweise selbst wütend auf Dogo, Rodge und Telon war. Der Versprecher kam nicht überraschend, ich hatte schon mit so etwas gerechnet. 

Freudigerweise erscheint auch wieder ein Drache auf der Bildfläche und siehe an, ein alter Bekannter noch dazu! Man lernt ihn und seine Rasse im Allgemeinen besser kennen und schließlich tut Lea einen groß Schritt in Richtung der Erfüllung der Prophezeiung. Die Momente mit dem Drachen sind wirklich sehr spannend und das Verhältnis das sich zwischen den beiden bildet, brachte mich das ein oder andere Mal zum lachen. Genauso wie die Reaktion der anderen auf den Drachen, die einfach urkomisch war. 

Ich hoffe davon in Zukunft noch mehr zu bekommen. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Triumvirat schließt endlich wieder an den Erfolg der ersten Episode an. Absolut faszinierend und unterhaltsam. 

5/5 Sternen

9 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Du kannst mich ruhig zuheften so viel wie du willst, ich lese gerne viel bzw einen langen Kommentar. Ich weiß ja wie schnell so etwas geht: zack, zack, zack & ein ewig langer Kommentar steht da :D

Ich würde gerne länger wach bleiben, aber ich muss jetzt schlafen. Ab heute ist mein Urlaub beendet und nun heißt es wieder: Arbeiten. Da will ich nicht gleich morgen dort sitzen wie ein Zombie mit Mörder Augenringen. ;)

Nun denn,
Gute Nacht.

Nazurka hat gesagt…

Wie läufts bei dir mit "Göttlich verdammt"?

Fabella hat gesagt…

ah, noch ein Dragonbound Freund .. ich liebe sie auch. Viel Spaß weiterhin damit!

Gwyneth hat gesagt…

Ne, das Buch hat mir Gott sei Dank nichts getan :D
Aber du kennst das ja sicher.... 1000 interessante Bücher die noch nicht im Regal stehen, ein nicht ganz kleiner SUB.. ^^ Da ist man auch mal froh, wenn man sich erfolgreich mal KEIN Buch kauft, weil es einen nicht ganz so anspricht, auf den ersten Blick. Dann kommen die ganzen guten Rezensionen... und puff, auf einmal ists doch im Regal. :x

Liebe Grüße

Lisa hat gesagt…

"Fallen in Love" ist eine Kurzgeschichtensammlung über die Charaktere der "Fallen" /bzw. auf Deutsch "Engelsnacht" Reihe :) Zeitlich ist das Buch glaube ich zwischen dem 3. und 4. Band anzusiedeln.

Wenn ich ganz ehrlich bin würde ich allerdings von der Reihe abraten... (siehe Rezensionen bei Amazon oder hier: http://mupha.blogspot.com/2011/05/engelsnacht-von-lauren-kate-fangt-gut.html)

Lisa hat gesagt…

Schwer zu sagen... bei dem Buch bin ich selbst hin- und hergerissen.
Wenn du Geschichten magst, die eher auf emotionale Ereignisse als auf "Action" setzen, kannst du definitiv mal einen Blick reinwerfen :)

Nazurka hat gesagt…

Ich frage nur! Bin echt auf deine Meinung gespannt, nachdem ich es ja auch schon durch habe. Vielleicht hilft mir deine Rezi bei meiner Bewertung. :)

Liebe Grüße,
Nazurka

Nazurka hat gesagt…

Ja, ich habe zur selben Zeit begonnen wie du und bin schon vor 2 Tagen fertig geworden. Cassia & Ky habe ich auch hier stehen, schon lange, allerdings noch ungelesen. Abitur hat einfach Vorrang und ich habe nur noch 10 Wochen zum Lernen. x.x

Ja, ich weiß. Soll ich dir tatsächlich die Sachen jetzt schon schicken? Sie sind halt hoffnungslos veraltet und ich werde erst nach dem Abitur dazu kommen, alles endlich zu aktualisieren.

Hanne hat gesagt…

Habe mir gerade den ersten Band heruntergeladen. Ich liebe Drachenstorys und deine Rezis haben mich sehr neugierig gemacht!!!
Liebe Grüße Hanne

Kommentar veröffentlichen