14. Januar 2012

The Morganville Vampires 03. Midnight Alley - Rachel Caine

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Rachel Caine
The Morganville Vampires 03
Midnight Alley
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch: 
Taschenbuch: 464 Seiten
Midnight Alley: 230 Seiten
Verlag: NAL Trade
ISBN-10: 0451232895
Preis: 7,99€
Bei Amazon kaufen


Die Informationen gehören zum Sammelband, obwohl ich die Bücher einzeln rezensieren. 

The Morganville Vampires:
1. Glass House 
2. The Dead Girl's Dance 
3. Midnight Alley 
4. Feast of Fools
5. Lord of Misrule 
6. Carpe Corpus
7. Fade out
8. Kiss of Death
9. Ghost Town
10. Bite Club
11. Last Breath 
12. Black Dawn (Mai 012)

Kurzbeschreibung:
Midnight Alley
Claire Danvers has pledged herself to Amelie, the most powerful vampire in town. But her protection doesn't offer much comfort when people start turning up dead and an ancient bloodsucker extends a chilling invitation for private lessons in his secluded home, giving a terrifying new meaning to "night school"...

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz:  The instant the phone rang at the Glass House, Claire knew with a psychic flash that it had to be her mother. 

Was soll ich sagen, ich bin von Midnight Alley genauso begeistert wie von den beiden Büchern davor, auch wenn ich diese noch in Deutsch gelesen habe. Das Englisch der The Morganville Vampires Reihe ist so einfach das es genau das richtige für Neueinsteiger ist. Dazu noch die absolut spannenden Geschichten und man kan wirklich nichts falsch machen. Vor allem wer Lust hat auf die etwas böseren Vampire sollte hier wirklich zugeschlagen.

Die Gefahr die von Shanes Dad ausging ist erst einmal gebannt und alles nimmt wieder seinen Lauf. Claire hat ihren Freunden noch immer nicht erzählt das sie einen Vertrag mit Amelie abgeschlossen hat und hat auch nicht vor dies in nächster Zukunft zu ändern. Doch es wird immer schwieriger diesen Umstand geheim zu halten und das nicht nur, weil sie das Erkennungszeichen der Gründerin an ihrem Arm tragen muss, sondern auch weil diese ihr eine wichtige Aufgabe aufgegeben hat: Sie soll von Myrnin, einem der ältesten Vampire Morganvilles und ein guter Freund Amelies, lernen. Eine gefährliche Aufgabe, denn Myrnin ist merkwürdig, irgendwie krank. 

In Midnight Alley geht es um einiges "ruhiger" zu als im letzten Band. Eine Untergrundgemeinschaft macht Jagd aud Micheal, Eve's Bruder Jason taucht immer wieder auf der Bildfläche auf, zusammen mit einigen ermordeten jungen Mädchen und Claires Arbeit bei Myrnin ist alles andere als ungefährlich. Claire tut mir wirklich leid. Es werden ihr sehr viele Geheimnisse aufgebunden und langsam aber sicher weiß sie nicht mehr wie sie damit umgehen soll. Dazu kommt noch das im Glass House eine angespannte Stimmung herrscht seit Micheal sich entschieden hat zum Vampir zu werden. Shane kann seinem Freund diesen Vertrauensbruch einfach nicht verzeihen und so kommt es oft zu Szenen die fast eskalieren. Es gibt diesmal wirklich viele Handlungsstränge die am Ende alle zusammengeführt werden. 

Am wichtigsten ist denke ich Claires Abendschule bei Myrnin. Sie erfährt viele Dinge über die Vampire, Dinge die aufjedenfall geheim bleiben müssen und die alles verändern könnten. Man wird immer weiter in die Welt der Vampire hineingezogen und schwankt immer wieder zwischen Wut weil Myrnin versucht Claire umzubringen, und Mitleid weil er dies nicht mit Absicht tut. Von allen Charakteren die bisher im Laufe der Reihe eingeführt wurden, ist der alte Vampir wirklich der tragischte. Irgendwie war er mir sympathisch. Man bekam manchmal einen Eindruck davon wie er war bevor er angefangen hat schwächer zu werden. 

Die Beziehung zwischen Claire und Shane ist zwar immernoch an dem Punkt vom letzten Buch, aber es gibt wieder einige prickelnde Szenen zwischen den beidend und auch bei Eve und Micheal gab es die ein oder andere Stelle wo man dachte, ja, die lieben sich wirklich. Micheals Rolle als Anführer und großer Bruder kommt hier noch mehr zu Geltung als bisher. Jetzt wo er ein Vampir ist fühlt er sich noch verantwortlicher für die Gruppe, allen voran Claire die ja noch sehr jung ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Alles in allem ist das wieder eine gelungene Fortsetzung der Morganville Vampire. Viel mehr kann ich auch gar nicht sagen ohne etliche Dinge zu verraten. Mir gefiel Midnight Alley sehr gut. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite und macht Lust auf die weiteren Bände der Reihe und darauf, was noch alles auf einen zu kommt. Bei mittlerweile fast 12 Büchern dürfte das nicht wenig sein und ich bin gespannt was die Autorin noch alles aus dem Hut zaubert. 


5/5 Sternen

1 Kommentare:

Gwyneth hat gesagt…

Ne, keine Amazonwunschliste. :) Immernoch auf der Suche nach interessanten Büchern?

Jap, schöne viele Neuzugänge :D Diesen Monat werd ich aber nicht mehr so viel kaufen. Ich hab mir gestern den ersten Sammelband der Morganville Vampires Reihe bestellt. ^^ Dann kann ich mal noch was Englisches einschieben. Ansonsten möchte ich diesen Monat eigentlich nurnoch Schwur der Ewigkeit kaufen. Ansonsten eben ggf noch einen Folgeband, sollte ich irgendwo weiterkommen und unbedingt weiterlesen wollen. Aber da würde sich für diesen Monat ja eher anbieten, Reihen weiter zu lesen oder welche anzufangen, von denen ich schon 2-3 Bände habe. :) Wieder etwas sparen. Ab April wirds richtig teuer bei mir, vorallem durch LYX.
2 Reziexemplare kommen auch noch, die will ich dann aber auch direkt lesen. Vorallem Plötzlich Fee - Herbstnacht *-*

Okay, dann werd ich so ziemlich als nächstes Buch endlich mal den ersten Chicagoland Vampires Band lesen. :o

Oh, ich bin gespannt wie dir der Abschluss der Reihe gefällt. Da fällt mir auf, dass ich Band 1 in den Ferien garnicht gelesen habe *seufz* Ich sollte mir irgendwo mal so einen Stapel mit ca 5 Büchern hinlegen, die ich unbedingt bald lesen will.

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen