18. April 2012

[KR]Night Huntress 05. Dunkle Sehnsucht - Jeaniene Frost

Kurzreview
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeaniene Frost
Night Huntress 05
Dunkle Sehnsucht
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442377455
Preis: 8,99€

Night Huntress Reihe:
 1. Blutrote Küsse
 2. Kuss der Nacht
 3. Gefährtin der Dämmerung
 4. Der sanfte Hauch der Finsternis
 5. Dunkle Sehnsucht
6. Verlockung der Nacht (August 012)

Kurzbeschreibung:
Aus Liebe zu dem Vampir Bones wurde die Jägerin Cat Crawfield ebenfalls zu einer Untoten. Gemeinsam schützen sie die Menschen vor den Kreaturen der Nacht. Doch nun steht ein Krieg der Untoten bevor, der auch die Welt der Lebenden erschüttern wird. Die mächtige Voodoo-Königin Marie Laveau könnte das Zünglein an der Waage in diesem Konflikt sein. Aber die hat ganz eigene Pläne und wird sie erst offenbaren, wenn Cat dem König der Ghule im tödlichen Duell gegenübersteht – und Bones seiner Geliebten nicht beistehen kann …

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Der Vampir zog an den Ketten, mit denen er an die Wand gefesselt war. 

Cat und Bones gehen in die nächste Runde und wenden sich einem altbekannten Problem zu: Dem Guhl Apollyon. Mit seinen Hetztiraden hat er mittlerweile einen großen Kreis Verbündeter um sich gescharrt und das obwohl Cat mittlerweile kein Halblut mehr ist, sondern eine vollständige Vampirin. Wenn auch keine normale. Die Situation wird immer brenzliger, denn Apollyon hat es auf einen Krieg zwischen den beiden Rassen abgesehen. Das letzte bekannte Halblut musste sterben um einen Krieg zwischen Vampiren und Guhlen zu verhindern und die Chance das die Vampire Cat opfern um das zu verhindern, sind sehr groß. 

Obwohl ich die Night Huntress Reihe liebe, muss ich sagen das Dunkle Sehnsucht ein bisschen hinter seinen Vorgängern zurück bleibt. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran das man es nicht mehr gewohnt ist das Cat und Bones alleine agieren. In den letzten beiden Bänden waren sie stets von ihren Freunden umgeben und sind das Problem zusammen angegangen. Als ab der zweiten Hälfte Mencheres und Vlad dazu stoßen, wurde die Geschichte wieder interessanter. Die Night Huntress Reihe lebt eben auch durch die vielen tollen Nebencharaktere. Besonders eine Szene gefiel mir sehr gut, denn endlich verändert sich die Beziehung von Cat und Mencheres ins positive.

Jetzt heißt es warten auf den sechsten Band der Reihe und hoffen das Vlad vielleicht irgendwann auch seine eigene Geschichte bekommt, so wie Mencheres und Spade.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine gelungene Fortsetzung der Night Huntress Reihe. Für mich die absolut beste Vampir Reihe die momentan auf dem Markt ist. 

4/5 Sternen

2 Kommentare:

Alisia hat gesagt…

ich liebe diese reihe sie ist einfach wow C: nur leider hat mir bisher am Anfang des Bandes nicht direkt so gefallen. Am Ende aber war es wie immer toll :)

Mareike hat gesagt…

Ich sollte wohl doch mal weiterlesen. Band 3 - 5 subben ja schon ewig bei mir. Die ersten beiden Bände fand ich sehr gelungen. :-)

Kommentar veröffentlichen