22. Juli 2012

Elvion 01. Elfenmagie - Sabrina Qunaj

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Sabrina Qunaj
Elvion 01
Elfenmagie
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 976 Seiten
Verlag: Aufbau
ISBN-10: 3746627389
Preis: 14,99€

Elvion:
1. Elfenmagie
2. Elfenkrieg (September 012)

Kurzbeschreibung:
Jahrtausende nach der Teilung Elvions erreicht die Fehde der Licht- und Dunkelelfen einen Höhepunkt. Mit dem Blut der Halbelfe Vanora könnte das Reich wiedervereint werden und die Königin Alkariel ihre alte Macht zurück erhalten.
 Die Dunkelelfen versuchen dies zu verhindern, indem sie das Mädchen versteckt halten. Nichts ahnend wächst Vanora in der Welt der Menschen bei ihrem Vater auf, bis das Schicksal sie eines Nachts einholt und der geheimnisvolle Glendorfil erscheint.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Wofür lohnt es sich zu sterben?

Wenn ich Elfenmagie mit einem Satz beschreiben müsste wäre es dieser: Ein einziges Drama! Versteht mich nicht falsch, das Buch war gut geschrieben, spannend und mitreißend, aber dieses Liebesdrama... wer hätte schon vermutet das sich in Elfenmagie eine ausgewachsene Dreiecksbeziehung versteckt? Ich zumindest nicht und als ich es herausfand, war ich nicht gerade begeistert davon. 

Eigentlich fängt das Buch an, Vanora ist sin sympathisches Mädchen, die Elfen sehr interessant und der ganze Verlauf spannend. Man fiebert mit Vanora mit die von einem auf den nächsten Tag aus ihrem gewohnten Leben gerissen wird, ihren Vater verliert, in einer ihr fremden Welt zurecht kommen muss und zudem durch ihre Herkunft immer in Gefahr schwebt. Auch Eamon, der König der Dunkelelfen, kann das damit verbundene Leid nicht von ihr fernhalten und ihre einst so blühende Freundschaft, verdorrt langsam wie eine Blume die zu lange kein Wasser mehr bekam. Erschwerend kommt hinzu das Eamon Vanora von Anfang an liebt, diese seine Liebe aber nicht auf die gleiche Art erwidern kann. 

Die Gefahr die von Alkariel und ihren Lichtelfen ausgeht wird von mal zu mal schlimmer und bald führt nichts an einer großen Schlacht vorbei. Womit wir auch zu einem weiteren Punkt kommen der mich gestört hat: Die Kampfszenen. Diese sind so extrem, vor allem bei Nevliin, das sie geradezu lächerlich wirken. Teilweise fühlte ich mich wie in einem Matrix Film. Leider war auch die Liebesgeschichte für mich nicht wirklich nachvollziehbar und Vanora machte eine Wandlung durch mit der ich teilweise nicht klar kam. 

Auch das Ende des Buches war vorherzusehen und die Reaktion mancher, allen voran Eamon, hat mich wütend gemacht. Erst schwört er das ganze Buch lang wie sehr er Vanora liebt und geht vor Eifersucht erst an die Decke und dann so eine Gefühlsarmut.


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Eigentlich hatte ich den zweiten Band schon vorbestellt, allerdings werde ich diese Bestellung stornieren denn ich habe es nicht sehr dringend weiter zu lesen. Elfenmagie war für mich ein Buch das man lesen kann, aber nicht muss. Hätte ich gewusst das ich so lange brauche um es fertig zu lesen, wäre es wahrscheinlich etwas länger auf meinem Sub geblieben. 

Zwar ein gutes Buch, aber mit zu viel Dingen die mich gestört haben. 

3,5/5 Sternen

4 Kommentare:

Tina hat gesagt…

*lach* ein einziges Drama trifft es leider ziemlich gut. Es ist vor allem überraschend, weil man eigentlich mit einem High Fantasy Abenteuer rechnet und nicht mit einem so hohen Romantikanteil. Hätte ich es vorher gewusst wär ich wohl, wie du, anders an das Buch herangegangen.

beckysworldofbooks hat gesagt…

Schade.. Drama und Dreiecksbeziehung erinnert mich zu sehr an Twilight ;-)

Tanja hat gesagt…

ach, schade :D ich fand es total super :)
immerhin geld gespart ;P

Buchlabyrinth hat gesagt…

Schade, das Cover ist so toll und jetzt bin ich unsicher...Naja, mal sehen :)

Wir starten gerade auch einen Bücherblog.
http://buchlabyrinth.blogspot.de/

Freuen uns sehr über Kommentare & Leser ;)

LG

Kommentar veröffentlichen