3. August 2012

Pretty Little Liars 01. Unschuldig - Sara Shepard

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Sara Shepard
Pretty Little Liars 01
Unschuldig
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: cbt
ISBN-10: 3570305627
Preis: 7,95€

Pretty Little Liars:
1. Unschuldig
2. Makellos
3. Vollkommen
4. Unvergleichlich
5. Teuflisch
6. Mörderisch
7. herzlos
8. Vogelfrei
9. ?
10. ?
11. ?
12. ?

Kurzbeschreibung:
Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis

Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Dreh die Uhr ein paar Jahre zurück, und stell dir vor, es sind die Sommerferien zwischen der siebten und achten Klasse. 

Auf diese Buchreihe aufmerksam geworden bin ich durch die gleichnamige Tv-Serie die mich wirklich umgehauen hat. Es stand schnell fest das ich mir zumindest einmal den ersten Band der Reihe beschaffen würde um zu vergleichen. Zuerst einmal ist es etwas verwirrend weil man sich, was das Aussehen der Protoganisten angeht, komplett umgewöhnen muss. Auch die Charaktere selbst hatten zwar den ein oder anderen Charakterezug den ich wiedererkannte, aber im großen und ganzen waren sie doch fremd. Hier muss ich ganz eindeutig sagen das mir die Mädels in der Tv-Serie um einiges besser gefallen. 

Für jemanden der die Serie gelesen hat wird es in Unschuldig nichts neues geben. Man hat sich erstaunlich gut an die Buchvorlage gehalten, weshalb bei mir von Spannung keine Rede sein kann. Deswegen kann ich leider auch nicht beurteilen wie es jemandem geht der die Bücher liest und nicht weiß was passiert. Gefallen hat es mir trotzdem. Man bekommt einen tieferen Einblick in die Gedankenwelt der Mädels, was bei manchen doch etwas erschreckend ist. 

Vor allem Spencer hat mich da doch sehr überrascht. Sie zeigt Charakterezüge die man so gar nicht von ihr gewohnt ist und die sie in einem anderen Licht dastehen lassen. Jedes der Mädchen hat so seine Probleme und vor allem Geheimnisse und irgendjemand legt es daran an genau diese ans Tageslicht zu bringen. 

Die Idee an sich ist wirklich spannend und bietet viele Möglichkeiten. Nachdem ausgeschlossen ist das Alison hinter diesen Sms und Emails steckt, fragt man sich natürlich, wer ist es dann? Denn die Person weiß Dinge die eigentlich nur Alison wissen kann.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Vier Mädchen, jede Menge Geheimnisse und jemand der entschlossen ist diese ans Tageslicht zu bringen und die Mädels fertig zu machen. Wer damit etwas anfangen kann, der ist hier genau richtig, auch wenn ich persönlich dann doch die Tv-Serie empfehlen würde.

3/5 Sternen

2 Kommentare:

Isabel hat gesagt…

Ich hatte auch immer mal vor die Bücher zu lesen, nach deiner Rezi bleibe ich aber auch lieber bei der Tv-Serie. :-)

LG, Isabel

Tanja hat gesagt…

Ich hatte das Buch vor der Tv-Serie gelesen und finde diese auch wirklich deutlich besser ^^ Ich glaub, ich gebe den Folgebänden irgendwann vielleicht mal eine Chance, aber ich lese lieber "The Lying Game" was als Buch und als Serie klasse ist :) Solltest du dir auch mal ansehen ;)

Ich finde Spencer in der Serie übrigens besser :D Sie ist zusammen mit Hannah mein Lieblingscharakter :)

Kommentar veröffentlichen