27. September 2012

Gestaltwandler Reihe 06. Sengende Nähe - Nalini Singh

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Nalini Singh
Gestaltwandler Reihe 06
Sengende Nähe
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 380258273X
Preis: 9,95€

Gestaltwandler Reihe:
 1. Leopardenblut
 2. Jäger der Nacht
 3. Eisige Umarmung
 4. Im Feuer der Nacht
 5. Gefangener der Sinne
 6. Sengende Nähe
 7. Ruf der Vergangenheit
 8. Fesseln der Erinnerungen
 9. Wilde Glut
10. Lockruf des Verlangens
11. Einsame Spur (Februar 013)

Kurzbeschreibung:
Obwohl sich Mercy, eine Wächterin der DarkRiver-Leoparden, schon lange nach einem Gefährten sehnt, wehrt sie sich mit Klauen und Zähnen, als der verführerische Riley Kincaid sie für sich zu gewinnen versucht. Auch wenn die Gefühle zwischen ihnen lodern, geraten der Wolf und die Wildkatze immer wieder aneinander. Doch als ein brillanter Forscher aus dem Territorium des DarkRiver-Rudels entführt wird, müssen Mercy und Riley zusammenarbeiten, um den jungen Mann zu finden. Und dabei entdecken sie, dass es sich durchaus lohnen kann, einander zu vertrauen ... 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Veränderungen können tödlich sein. 

Mercy und Riley, zwei Charaktere die ich zwar durchaus mag, die mich bisher aber nicht sonderlich interessiert haben was eine eigene Geschichte angeht. Dennoch war ich schon nach wenigen Seiten gefesselt von ihnen. Eine Wächterin der Leoparden und ein Offizier der Wölfe, noch dazu beide dominant... da sind die Probleme vorprogrammiert. Und davon haben die beiden wirklich reichlich. Noch dazu ist es das erste Buch der Reihe, in dem beide Protoganisten Gestaltwandler sind, eine weitere kleine Premiere die einem noch dazu einen guten Einblick in Verbindungen zwischen zwei Gestaltwandlern ermöglicht. 

Auch die Geschichte an sich, die Gefahr die vom Menschenbund ausgeht und in Sengende Nähe ihren Höhepunkt findet, ist nicht zu verachten. Dann gib es noch eine Entwicklung bei Sascha und Lucas die natürlich nicht ganz überraschend kommt. Schon von Anfang an hatte ich diesen Verdacht und mal ehrlich, was hätte es anderes auch schon sein können? Allgemein gibt es diesmal viele kleine Nebenfäden die erst in weiteren Bänden der Reihe wirklich wichtig werden, hier aber schonmal ihren Anfang finden. Vor allem was Sienna und Hawke angeht bin ich furchtbar gespannt wie es weitergeht und auch überrascht das dieser Faden jetzt schon auftaucht, ihre eigene Geschichte bekommen die beiden schließlich erst mit Band 10. 

Manchmal ging mir das dominante Gehabe von Mercy aber ein wenig auf die Nerven. Das grenzte schon fast an Besessenheit und war bei weitem schlimmer als bei Riley, der sich praktisch wie immer verhielt. Trotzdem hat mir ihre Liebesgeschichte gefallen, denn sie bietet für den Fortgang der Geschichte einige interessante neue Aspekte. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie immer eine gelungene Fortsetzung der Gestaltwandler Reihe. Mit interessanten neuen Nebenfäden und Möglichkeiten. 

5/5 Sternen 

1 Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Jup, klar. Du kannst anfangen mit Lesen, wann du willst. Meinetwegen auch gleich, wenn das Datum auf den 28. umspringt ;)
Ich fang zB an, wenn ich aus der Schule komme. Also erst später Nachmittag. Mal sehen, ob du da schon angefangen hast :)

Liebe Grüße
Lisa

Kommentar veröffentlichen