4. September 2012

Mythos Academy 02. Frostfluch - Jennifer Estep

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Jennifer Estep
Mythos Academy 02
Frostfluch
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Ivi
ISBN-10: 3492702481
Preis: 14,99€

Mythos Academy:
1. Frostkuss
2. Frostfluch
3. ?

Kurzbeschreibung:
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Logan Quinn wollte mich umbringen. 

Da ist er endlich, der zweite Band der Mythos Academy. Endlich eine Academy Reihe die es wert ist gelesen zu werden und die aus der Menge heraussticht. 

Gwen kommt nicht zur Ruhe. Nicht nur das sie Nikes Champion ist, jetzt steht auch noch der alljährliche Winterkarneval der Mythos Academy vor der Tür und noch dazu scheint ein Schnitter hinter ihr her zu sein. Zweimal entkommt sie dem Tod nur knapp und jedesmal hat sie nicht gesehen wer versucht hat sie zu töten. Deswegen ist sie natürlich nicht begeistert davon in die Berge in ein Skiresort zu fahren so wie es zum Winterkarneval üblichist. Grandma Frost und ihre Freundin Daphne überreden sie schließlich dazu, doch auch der geheimnissvolle Schnitter scheint Gwen zu folgen... und da wäre ja noch ihr Liebeskummer wegen Logan Quinn, der noch immer mit Savannah zusammen ist, vor Gwens Augen. 

Ja auf den zweiten Mythos Band habe ich mich sehr gefreut. Schon der erste hat mich absolut begeistert und zu meiner Freude schaffte Frostfluch dies ebenfalls. Es geht ins Skiresort, mit jede Menge Partys, Schülern der Schule und New York und jeder Menge Geheimnisse. Gwen versucht sich mit einem Schüler der New York Academy von Logan abzulenken und kommt nicht umhin festzustellen das Logan etwas dagegen zu haben schien. Zwischen den beiden knistert es wieder gewaltig und gegen Ende hatte ich das Gefühl, das es mit den beiden doch noch etwas werden könnte. 

Auch die Geschichte mit dem Schnitter ist unglaublich spannend, noch daz erfährt man ein weiteres Geheimniss von Nike und auch über den Tod von Gwens Mutter kommt endlich die Wahrheit ans Tageslicht. Viele verschiedene spannende Handlungsstränge, auch wenn ihre Emordung durch den Schnitter Gwens Hauptanliegen ist. Wer dieser ist, ist für einen aufmerksamen Leser übrigens schnell rauszubekommen. Trotzdem bleibt es spannend. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Gwen und die Mythos Academy konnten mich erneut fesseln und begeistern. Es geht spannend weiter und ich freue mich schon auf den dritten Band der hoffentlich auch bald erscheint.

5/5 Sternen

1 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Mich konnte das Buch leider nicht so fesseln. :s

Das Problem war einfach, dass es hieß "OMG, Oliver liebt wen mit schwarzen Haaren! Wer das wohl ist?" Und ich dachte nur "Bioooooooah, haben die doch gerade quasi selber verraten?!" -__-
Und wer Preston ist war mir auch direkt klar. Das hat mir so viel Spannung genommen und ich habe Quasi nur drauf gewartet, dass die Endlich (verdammt noch mal) drauf kommen.

Es hätte so schön sein können. Und da ich ein bisschen genervt war, konnte ich mir den Sarkasmus auch nicht verkneifen, als die sich nach ca. 700 Seiten (insgesamt) ENDLICH mal küssen xD

Kommentar veröffentlichen