21. Oktober 2012

Dunkle Verlockung - Nalini Singh

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Nalini Singh
Dunkle Verlockung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Broschiert: 407 Seiten
Verlag: Emgont Lyx
ISBN-10: 3802588819
Preis: 9,99€

Kurzbeschreibung:
Packende Geschichten zu Nalini Singhs Gestaltwandlerserie und ihren erfolgreichen Engelromanen. In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, in der Mediale versuchen, die Emotionen zu verbieten und Gestaltwandler um das Überleben kämpfen, brodeln die Gefühle - Rache, Hass und Leidenschaft. Jeder ist auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet ..

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Als Fan von Nalin Singh's Gestaltwandler und der Gilde der Jäger Reihe, war es für mich eine Pflicht auch den zweiten Kurzgeschichten Band der Autorin zu kaufen. Ich finde solche Kurzgeschichten immer wieder schön, denn so hat man die Möglichkeit Nebencharaktere die nie ein eigenes Buch bekommen werden, besser kennezulernen. 

Hauch der Versuchung

In dieser Kurzgeschichte geht es um den Gestaltwandler Emmett und Ria, eine Menschenfrau die man aus der Gestaltwandler Reihe als Lucas Sekretärin kennt. Man erfährt hier nicht nur wie Ria zu dem Job kam, sondern auch wie sie Emmett kennenlernte. Die ganze Geschichte spielt vor den Geschehnissen der Hauptreihe, noch vor dem ersten Band. 

Zum ersten Mal trifft Ria auf Emmett nachdem sie überfallen und fast vergewaltigt wurde. Allein Dorian ist es zu verdanken das nicht noch schlimmeres passierte, doch es ist Emmett der ihr in dieser schweren Zeit die Sicherheit gibt die sie braucht. Der Mann der Ria angegriffen hat, gehört zu einer Bande die neuerdings die Straßen von San Francisco unsicher macht. Das Rudel weiß, wenn sich diese Bande erst einmal ein Opfer ausgesucht hat, bedeutet das für dieses den Tod. Daher fackeln die Gestaltwandler nicht lange und lassen Ria und ihre Familie von ihren Soldaten beschützen. Emmett ist dafür zuständig auf Ria selbst aufzupassen und dabei kommen sich die beiden immer näher. 

Rias Familie hat mich übrigens immer wieder zum lachen gebracht. Die selbstbewusste Großmutter die kein Blatt vor den Mund legt, die überbesorgten Eltern und Rias Bruder Jet und seine Frau Amber sorgten immer wieder für Schmunzelanfälle bei mir. Besonders die Großmutter hat es mir sehr angetan. Emmett hat es zu Anfang nicht leicht, denn da gibt es auch noch Tom, einen Jungen aus der Nachbarschaft denn Rias Eltern für den perfekten Heiratskandidaten halten und von dem sie sicher sind, das ihre Tochter ihn heiraten wird. Diese allerdings hat ganz andere Dinge im Kopf...

Alles in allem eine unterhaltsame und spannende Kurzgeschichte die mir wirklich sehr gut gefallen hat und die ich gerne immer wieder lesen werde. 


Engelsbann

Ich denke jeder der die Gilde der Jäger gelesen hat wird sich noch an den Vampir Noel erinnern. Im zweiten Band der Reihe wurde er von einigen Engeln so sehr verprügelt und verstümmelt, das man ihn nur anhand eines Ringes an einem zertrümmerten Finger erkennen konnte. Mittlerweile hat er sich wieder erholt, dank der Kräfte eines Vampirs ist äußerlich nichts mehr zu sehen, doch die Tat hat bei Noel viel tiefe seelische Wunden hinterlassen und als Raphael ihn zu Nimras Hof schickt, ist er der festen Überzeugung das dies eine Bestrafung für ihn ist. Schnell merkt er jedoch das er wegen etwas anderem hier her geschickt wurde. 

Jemand hat versucht Nimra mit ihrem eigenem Gift, einem sehr seltenen namens Mitternacht, zu vergiften und stattdessen ausversehen ihre Katze getötet. Nur die Mitglieder des engsten Kreises kommen dafür infrage, doch Nimra will nicht glauben das einer ihrer engsten Vertrauten einen Anschlag auf sie verübt hat, kann sich den Tatsachen aber nicht entwehren. Noel soll für sie herausfinden wer so feige versucht hat ihr Leben zu verändern und stößt dabei auf interessante Dinge. 

Nimra ist, im Gegenteil zu den meisten herrschenden Engeln die man bisher kennengelernt hat, sehr zart und hat sich ihr menschliches Herz bewahrt. Dennoch hat sie einen Ruf als grausame Herrscherin, slebst Engel wie Nazarach halten sich von ihrem Herrschaftsgebiet fern. Erst im Laufe der Kurzgeschichte wird klar weshalb der andere Engel Nimra so fürchtet und woher dieser Ruf kommt. 

Mir gefiel die Geschichte zwischen Noel und Nimra sehr gut. Als Engel ist Nimra sehr erfrischend und auch ihr Hof mit den verschidenen Charakteren ist wirklich sehr interessant und hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Obwohl man es nicht glauben möchte und das ganze auch nicht sofort zu sehen ist, ist dieser Hof doch voller Liebe und auch Noel kann sich dem stolzen Engel nicht lange entziehen. Eine schöne Liebsgeschichte und ein Happy End für den gepeinigten Noel. 

Engelstanz

Engelstanz spielt viele hundert Jahre vor Elenas und Raphaels Geschichte und dreht sich um die Engelsfrau Jessamy. Durch einen verkrüppelten Flügel ist Jessamy an die Erde gebunden, doch sie ist ein wichtiger Bestandteil des Volkes. Sie ist es, die ihre wenigen Engelskinder unterrichtet und die die Geschichte der Engel für die Nachwelt aufschreibt. Lange Zeit wurde sie lediglich als die Lehrerin angesehen, kaum mehr als Frau. Solange bis der Engel Galen in die Zufluchtsstätte kommt um sich Raphaels Hof anzuschließen. Der kriegerische Engel sieht in Jessamy als allererstes eine Frau, es stört ihn nicht das ihr Flügek verkrüppelt und sie somit nicht fliegen kann. 

Auch Jessamy fühlt sich von dem rohen Krieger angezogen, wehrt sich aber gegen dieses Gefühl, denn sie weiß, es wird ihr nur Leid und Kummer bringen, denn irgendwann wird Galen die Zufluchtsstätte verlassen, etwas das ihr selbst nicht möglich ist. Jessamy wird Opfer eines Anschlags und Galen gehört zu einem der Männer, die sie vor weiteren Übergriffen beschützen. Etwas braucht sich zusammen. Ein Krieg zwischen Erzengeln und Jessamy scheint mitten drin zu sein. Ihr Wissen scheint für die Gegenseite gefährlich zu sein und deswegen muss sie für lange Zeit außer Gefecht gesetzt werden. 

Doch irgendwann erinnert Jessamy sich an die so wichtige Erinnerung und gemeinsam mit dem Kader kommt sie der Verschwörung auf die Spur. Schön finde ich an dieser Geschichte, das man auch Raphael nochmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt, außerdem endet die Geschichte genau an dem Punkt, an dem Illium sich in eine Sterbliche verliebt hat. Ich hätte ja zu gerne gewusst was damals genau geschehen ist, aber noch lieber wäre es mir, wenn Bluebird seinen eigenen Band bekommen würde. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein schöner Kurzgeschichten Band der bei Nalini Singh Fans aufjedenfall nicht fehlen darf. 

5/5 Sternen

1 Kommentare:

Mareike hat gesagt…

Hach, du machst mir echt Lust auf das Buch. Ich denke, ich werde mit dem Kauf aber trotzdem warten, bis ich die Gilde der Jäger-Reihe weitergelesen habe. Ich kenne ja bisher nur Band 1. :-)

Kommentar veröffentlichen