21. Oktober 2012

Ruf des Blutes 03. Dämonenring - Tanya Carpenter

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Tanya Carpenter
Ruf des Blutes 03
Dämonenring
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 216 Seiten
Verlag: Sieben Verlag
ISBN-10: 3940235318
Preis: 16,50€

Ruf des Blutes:
1. Tochter der Dunkelheit
2. Engelstränen
3. Dämonenring
4. Unschuldsblut
5. Erbin der Nacht
6. Wolfspakt

Kurzbeschreibung:
Ein Serienkiller dezimiert die Mitglieder des House of Lords. Die Ashera arbeitet gemeinsam mit dem MI5 an der Aufklärung der mysteriösen Mordfälle, doch der Agent, dem Melissa zur Seite gestellt wird, strapaziert ihre Nerven. Dann taucht Dracon in der Stadt auf und sorgt für zusätzlichen Ärger. Armands Eifersucht lässt ihn zum Raubtier werden. Als auch noch die Crawler aus ihren Verstecken kriechen, spitzt sich die Situation zu. Melissa muss herausfinden, wer hinter all dem steckt und wie man ihn aufhalten kann. Doch die Zeit läuft gegen sie.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Es hätte so schön sein können. 

Ja, das hätte es, aber wie immer kommt es anders. Auch diesmal können Armand und Melissa ihren wohlverdienten Urlaub nicht genießen. Ein Auftrag der Ashera macht die traute Zweisamkeit mal wieder zunichte und wenig später sehen sich die beiden einem Dämon gegenüber der die Tränen Luzifers stehlen möchte. Zuerst hätte man meinen können um genau diese würde es gehen, doch der Dämon trägt etwas bei sich das die ganzen Geschehnisse ins rollen bringt. 

Mitglieder des britischen House of Lords werden ermordet und die Ashera wird zu den Fällen hinzugezogen. Melissa wird einem Agenten des MI5 zur Seite gestellt und soll die Morde aufklären, dabei jedoch gleichzeitig verhindern das Warren mitbekommt das es sich bei dem Täter um einen Übernatürlichen handelt. Anfangs sehen die Morde wie Vampirmorde aus, doch schnell stellt sich heraus das etwas anderes dahinter stecken muss. Den Opfern fehlen sowohl die Augen als auch die Schatten und kein Vampir ist in der Lage einem Menschen seinen Schatten zu nehmen. 

Es dauert einige Zeit bis Melissa dem Täter auf die Spur kommt, dich seine Identität zu wissen bedeutet nicht den Fall so gut wie beendet zu haben. Immer wieder schlüpft der Mörder durch die Netze durch und den Großteil des Buches über hat man das Gefühl das Melissa kein Stück voran kommt. Doch neben der spannenden Mordaufklärung und dem geheimniss um die Ringe der Nacht, hat die junge Vampirin noch mit ganz anderen Dingen zu kämpfen. 

Sowohl Lucien als auch Dragon sind in London und Armand verhält sich immer merkwürdiger. Er wird zu einem eifersüchtigen, rasenden Idioten der so gar nichtmehr logisch denkt und seine Beziehung zu Melissa Stück für Stück zerstört. Sein Verhalten hat mich zum Kopf schütteln verleitet, oftmals habe ich mich wirklich gefragt wer dieser Vampir ist. Mit dem Armand aus dem ersten Band, hat dieser hier zumindest absolut nichtsmehr zutun. Seine eigenen Lehren werden ihm jetzt zum Verhängniss. 

Noch immer weiß man nicht was es mit 'Schicksalskriegerin' auf sich hat. Selbst junge Vampire nennen Melissa so. Sie scheint über eine Macht zu verfügen, von der sie selbst nicht weiß und bisher sieht es nicht so aus als würde es jemanden geben der sie aufklären würde, also wird man auch als Leser weiterhin im Dunkeln tappen. Klar ist jedoch das es irgendetwas mit der Vampirkönigin Kaliste und ihrem Bruder Tizian auf sich hat. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Beziehungsprobleme, übernatürliche Morde, dämonische Ringe und Geheimnisse über Geheimnisse. Wie nicht anders zu erwarten wieder ein spannender Band der Ruf des Blutes Reihe. Auch wenn Armand sich diesmal wie ein Idiot benommen hat. 

4/5 Sternen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen