16. November 2012

Das dunkle Volk 02. Eishauch - Yasmine Galenorn

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Yasmine Galenorn
Das dunkle Volk 02
Eishauch
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
ISBN-10: 3426511169
Preis: 9,99€

Das dunkle Volk:
1. Mondschein
2. Eishauch
3. ? / Night Seeker
4. ? / Night Vision (Juli 2013)

Kurzbeschreibung:
Cicely Waters hat alle Hände voll zu tun: Nicht nur muss sie ihren Geliebten Grieve von dem Blutfeen-Virus heilen und die böse Winterkönigin Myst aufhalten – auch der uralte Vampir Geoffrey spielt ein gefährliches Spiel. Um dieses Chaos zu entwirren, muss die junge Hexe in ihrer Vergangenheit nach einer Lösung suchen. Oder vielmehr: in einem früheren Leben …

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Myst führte ihr Volk in die Schatten, und dort verbarg es sich in den Tiefen der Legenden. 

Hier ist er nun also, der zweite Band um Cicely und den Indigo-Court. Ich bin ganz ehrlich, eigentlich wollte ich das Buch nicht lesen. Mondschein gefiel mir zwar, aber es war teilweise sehr verwirrend und einige Dinge hätte die Autorin besser und ausführlicher erklären müssen um Missverständnisse zu verhindern. Zwar fand ich die Geschichte gut, aber ich hatte nicht das Bedürfnis umbedingt weiterzulesen. Jetzt bin ich froh das ich Eishauch doch gelesen habe, denn es ist bei weitem besser als sein Vorgänger. 

Noch immer ist die Situation kritisch. Myst geht auf die vollen und macht jetzt offen Jagd auf die Bürger von New Forest. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen mit etlichen Toten. Die einzige gute Wendung ist, das die Vampirfeen durch das Virus das im ersten Band verteilt wurde, nichtmehr in die Sonne gehen können und die Bewohner so zumindest am Tag vor ihnen sicher sind. Der Winter und damit Myst halten New Forest und die Umgebung fest in ihren Klauen und es ist nichtmehr auszuschließen, das Myst eine erneute Eiszeit einläuten könnte. 

Cicely ist noch immer fest entschlossen Grieve zu retten und ist dafür sogar bereit die Vampire zu hintergehen. Doch dann kommt alles anders und plötzlich muss sie sich entscheiden. 

Die Geschichte ist teilweise zwar noch immer leicht verwirrend, aber es ist schon viel besser als im ersten Band. Außerdem ist dieser um einiges interessanter und spannend, denn er knüpft direkt an die Geschehnisse aus Mondschein an und es ist somit keine Anlaufzeit dabei. Es geht sofort in die Vollen und das fand ich richtig gut. Der Großteil der Geschichte dreht sich diesmal und Grieve und Cicelys Vergangenheit. Einige Dinge kommen ans Tageslicht, endlich lernt sie ihren Vater kennen und am Ende ändern sich die Dinge noch einmal komplett. 

Eine wirklich gelungene Fortsetzung mit einem Ende, das einen dazu verlockt weiter zu lesen. Vielleicht eine Reihe die von Band zu Band besser wird, aber das werden wir erst sehen wenn der dritte Band erschienen ist. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Gegenteil zum ersten Band, ist Eishauch schon viel geordneter und weniger verwirrend. Es geschehen zwar immernoch viele Dinge auf einmal, doch diesmal ist es leicht den Überblick zu behalten. Cicely konzentriert sich vor allem auf ihre Vergangen und Grieves Rettung und bringt damit Dinge ins rollen, die alle vernichten könnten.  

5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplares  

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen