12. November 2012

Kara Gillian 01. Vom Dämon gezeichnet - Diana Rowland

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Diana Rowland 
Kara Gillian 01
Vom Dämon gezeichnet
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802582772
Preis: 9,95€

Kara Gillian:
1. Vom Dämon gezeichnet
2. Vom Dämon versucht
3. Secrets of the Demon
4. Sins of the Demon
5. Touch of the Demon (31.Dezember 012)
6. Fury of the Demon (Erscheinungstermin noch nicht bekannt)

Kurzbeschreibung:
Als die Kommissarin Kara Gillian an einer Leiche die Symbole geheimer magischer Rituale entdeckt, ist ihr sofort klar, dass sie es nicht mit einem gewöhnlichen Mord zu tun hat. Die Tat wurde von einem Serienmörder begangen, der die Stadt schon einmal heimgesucht hat. Kara, die in ihrer Freizeit selbst Dämonen beschwört, sind die Symbole nur allzu vertraut. Und mit ihren magischen Fähigkeiten ist sie die Einzige, die den Mörder aufhalten kann. Doch da beschwört sie versehentlich einen Dämon von unvergleichlicher Macht und überirdischer Schönheit, der sie bis in ihre Träume verfolgt ... 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Info
Leider hat der Egmont Lyx Verlag die Reihe nach Band 2 eingestellt, sie wird also nicht weiter übersetzt.

Erster Satz: Ich konnte hören, wie der Fremde in mein Haus eindrang.

Kara Gillian ist Polizistin mit Leib und Seele, doch sie führt wegen ihres Geheimnisses ein einsames Leben. Ein gewollt einsames Leben, denn die Gefahr das ihre Mitmenschen heraus finden das sie eine Dämonenbeschwörerin ist, ist bei weitem größer wenn man regelmäßig Besuch bekommt oder gar eine Beziehung führt. Die einzige die wirklich über alle Aspekte ihres Lebens bescheid weiß, ist ihre Tante Tessa. Kara's Eltern starben schon sehr früh und nach einigen Schwierigkeiten, zog Tessa bei ihrer Nichte ein um sie groß zu ziehen und als feststand das sie ebenfalls arkanische Kräfte geerbt hatte, begann sie auch damit sie ihm beschwören zu unterrichten. 

Kara ist eigentlich sehr erfahren, doch bei einer ihrer Beschwörungen scheint dennoch etwas schief gelaufen zu sein, und statt des Dämons aus einer niedrigen Ebene, spuckt das Portal einen ungeheuer mächtigen Dämon aus der ihre schützende Schilde einfach so beiseite fegt und in kein ihr bekanntes Schema passen will. Statt sie in seiner mörderischen Wut jedoch zu töten, scheint er etwas in ihr zu sehen und verführt sie schließlich.Viel zu lange ist es her das jemand Kara auf diese Weise berührt hat und so wehrt sie sich nicht wirklich als der Dämon ihr seine Absicht offenbart. Zu diesem Zeitpunkt ist ihr nicht klar das sie einen der mächtigsten und ältesten Dämonenfürsten beschworen hat, etwas das eigentlich nicht möglich sein dürfte und das es ein Wunder ist das sie mit dem Leben davon kommt. 

Nicht nur das sie mit einem Dämonenführten Bekanntschaft schloss, nein, auch einer der berühmtesten Serienkiller der Gegend scheint nach 3 Jahren wieder aktiv zu werden und diesmal ist Kara die leitende Ermittlerin. Diese ist sehr an diesem Fall interessiert, denn schon bei seinem letzten Opfer vor drei Jahren, hat sie die arkanischen Spuren auf den Opfern bemerkt. Spuren die darauf hindeuten das die Opfer für ein Ritual missbraucht wurden, wahrscheinlich um einen Dämon zu rufen. 

Ich kann überhaupt nicht verstehen weshalb die Reihe schon nach dem zweiten Band Vom Dämon verführt eingestellt wurde. Die Geschichte um Kara, Rhyzkahl und den Symbolmörder ist wirklich unglaublich spannend. Jedoch gibt es keine Liebesgeschichte zwischen Kara und ihrem Dämonenfürsten, was ich als ausgesprochen erfrischend empfand. Rhyzkahl möchte etwas von ihr und obwohl jetzt zumindest ein Teil des Grundes enthüllt wurde, ist noch immer nicht klar was genau er will. Er hat nicht so viele Auftritte wie man gedacht hätte, doch aufgrund des spannenden Plots hat das überhaupt nicht gestört. 

Auch ohne Rhyzkahl gibt es einen Kandidaten der Kara's Herz erobbern könnte und der in diesem Band zu einem guten Freund wird. Zusammen mit Ryan kommt Kara der Wahrheit immer weiter auf die Schliche und zudem bin ich wirklich froh gewesen, das sie jetzt jemand menschlichen an ihrer Seite hat mit dem sie über die arkanische Welt reden kann - neben ihrer Tante natürlich. Dennoch scheint Ryan ein Geheimniss zu umgeben von dem er selbst noch nichts weiß, es bleibt also spannend. 

Auf den Täter bin ich von alleine nicht gekommen. Ich tappte das ganze Buch lang im Dunkeln. Das macht es natürlich umso spannender und zeigt das die Autorin sich darauf versteht ihre Leser in die Irre zu führen. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Vom Dämon gezeichnet ist der Auftakt zu einer sehr spannenden Dämonenreihe die man sich absolut nicht entgehen lassen sollte. Leider wird die Reihe seit dem zweiten Band nichtmehr übersetzt, wer also kein Englisch und damit die Bücher im Original lesen kann, sollte sich zweimal überlegen ob er die Bücher wirklich in die Hand nimmt, denn das könnte frustrierend enden.

5/5 Sternen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen