19. November 2012

Night Huntress Novella. Verführerisches Zwielicht - Jeaniene Frost

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeaniene Frost
Night Huntress Novella
Verführerisches Zwielicht
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442380804
Preis:8,99€
Bei Amazon kaufen

Kurzbeschreibung:
Stille Nacht, blutige Nacht …

Cat und Bones wollen einen ganz normalen Urlaub verbringen – oder was eben »normal« bedeutet für ein höllisch heißes Vampirpärchen. Doch da taucht ein Fremder auf und enthüllt ein altes Familiengeheimnis, das den beiden nicht nur die Ferienfreude nimmt. Es könnte sie auch ihr Leben kosten!

Außerdem verrät Jeaniene Frost in diesem Buch mehr darüber, was der Vampir Bones getrieben hat, bevor er die Vampirjägerin Cat kennen lernte. Und als Bonus ist noch eine Story aus der beliebten Welt des wahrscheinlich erotischsten Vampirpaars der Welt enthalten. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

 Jaaaa :D 
Ganze drei Kurzgeschichten von Cat und Bones, wie ich mich auf dieses Buch gefreut habe! Ich liebe die Night Huntress Reihe, es ist für mich die beste Vampirreihe die ich jemals gelesen habe und ich verschlinge alles was damit zutun hat. Ob es nun die Reihe selbst, oder die Spin-Off Reihe Night Huntress World ist, oder eben einen Band voller Kurzgeschichten. Im Januar erscheint ein neuer Band der Spin-Off Reihe, diesmal mit Mr. Dracula als Protoganisten, auch wenn Vlad es gar nicht mag an sein Alter Ego erinnert zu werden. Da kommt Verführerisches Zwielicht genau richtig, eine Mahlzeit für Zwischendurch 

Betörender Dämon

Erster Satz: Ich schaute auf meine Uhr. 

Bones hat Geburtstag und Cat schmeißt für ihn eine Überraschungsparty. Nur leider läuft es nicht so wie gewollt,erst wird Annette angegriffen und dann taucht plötzlich ein Vampir auf der behauptet Bones Bruder zu sein. Dafür hat er auch einschlägige Beweise und es scheint als wäre Wrath wirklich Bones Halbbruder. Am nächsten Tag verhalten sich alle bis auf Cat, Ian und Denise merkwürdig. Sie hängen regelrecht an Wraths Lippen und sind durch nichts abzulenken. Keiner von einen verhält sich normal und nach einiger Recherche ist klar weshalb: Wrath hat einen Pakt mit einem Dämon und scheint die anderen aus der Gruppe irgendwie verhext zu haben. Nur, die einzige Möglichkeit sie davon zu befreien wäre es den Dämon mit dem Wrath einen Pakt geschlossen hat zu töten, nur dank Denise weiß Cat, das die Dinge dann so bleiben werden wie sie jetzt sind. Sie müssen also einen anderen Weg finden Wrath aufzuhalten und währendessen verstößt Bones Cat aus seiner Sippe und die Situation wird immer gefährlicher....

Was für eine Kurzgeschichte. Packend, fesselnd und genauso gut wie alle Geschichte um Cat und Bones. Cats Fähigkeiten werden aufs äußerste gefordert, denn plötzlich steht sie ihren engsten Freunden und Verbündeten als Feindin gegenüber.


Rache ist bitter

Erster Satz: Eric Greenville schluckte den Rest seines Biers und stellte die leere Flasche dann auf den Bürgersteig. 

Rache ist bitter spielt im Jahr 2004, also kurz bevor Bones in Ohio das erste Mal auf Cat trifft. Es ist Mardi Gras in New Orleans, die Königin New Orleans ist nicht in der Stadt und ausgerechnet dann macht ein altes Guhlehepaar die Stadt unsicher und tötet etliche Menschen auf scheußliche Art. Lous und Delphine LaLauries sind keine Unbekannten, sowohl in der Welt der Untoten als auch in der Welt der Menschen. Man sagt sich in ihrer alten Villa würde es spuken und es gibt regelmäßig Touristentouren an den Schauplatz der grausige Morden. Bones wird von Marie angeheuert um das Ehepaar aufzuhalten und zu töten. Alles nicht so einfach, angesichts der Menschenmassen die zum Mardi Gras im French Quartier herumgeistern und schon gar nicht nachdem es scheinbar jemand auf ihn selbst abegesehen hat. Jemand der Silberpfeile benutzt um ihn zu töten. 

Eine Geschichte in der Bones Cat noch gar nicht kennt, wer hätte das gedacht. Bones Gedankengänge sind wirklich unglaublich interessiert. Diese Geschichte bietet einem einen noch besseren Einblick in seinen Charakter und sein Wesen. Wieder einmal zeigt sich das Bones nicht grausam ist, oder die Menschen gar nur als Futter ansieht, doch er tut dennoch was getan werden muss. Selbst wenn das bedeutet einen Unschuldigen verbluten zu lassen damit seine Beute ihn nicht abhängt, denn dann würden noch viel mehr Menschen sterben. Mir gefiel Rache ist bitter richtig gut, auch wenn ich Bones natürlich immernoch am liebsten in Cats Begleitung habe. 

Teufel im Leib

Erster Satz: Sobald Blake die Männer sah, wusste er , dass die heutige Nacht mit dem Tod enden würde. 

In dieser kleinen Geschichte spielen weder Cat, noch Bones die Hauptrollen. Diesmal geht es um den Menschen Blake der von einem Dämon besessen ist und Elise, eine von Mencheres verwandelte Vampirin. Seit 6 Monaten nun ist Blake schon besessen und der Dämon in ihm hat in dieser Zeit sehr viele Menschen getötet. Mehrmals hat Blake versucht sich umzubringen, und bei seinem neuesten Versuch wird er unfreiwillig von Elise gerettet. Dieser erkennt sofort was lost ist und beschließt ihn zu Mencheres zu bringen, in der Hoffnung das dieser ihr helfen kann. 

Hier haben übrigens Cat und Bones ihren einzigen Auftritt, denn die beiden holen - Cat noch als Halbvampirin - Blake und Elise ab. 

Mencheres gelingt es nicht Blakes Dämon auszutreiben und so bleibt ihnen nichts anderes übrig als Blake in die Salzwüste uz fahren um ihn da zu töten. Doch Elise will den Mann den sie gerade erst gefunden hat und der Gefühle in ihr auslöst die lange verschollen waren nicht aufgeben. 

Ich gebe es zu, vieles habe ich einfach nur schnell überflogen. Ich fand Teufel im Leib zwar durchaus interessant, auch deshalb weil Mencheres mitspielte, aber alles in allem war ich doch enttäuscht das es keine Geschichte mit Cat und Bones ist. Dennoch fand ich es interessant mal mit zu erleben wie Mencheres so zu seinen Clanmitgliedern ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Obwohl mich die letzte Geschichte ein wenig enttäuscht hat, bin ich dennoch froh das Buch gekauft zu haben. Schon allein wegen des Blicks in Bones Vergangenheit und der wirklich fantastischen ersten Geschichte. Der Rest des Buches konnte da leider nicht mithalten. 

4/5 Sternen 

3 Kommentare:

Alisia hat gesagt…

Oh mein Gott :O Das Buch hab ich noch gar nicht! Ich muss es haben >:D Ist es schon draußen ? ö.ö ich dacht des kommt im Januar...
Ich mag Vlad irgendwie... hab mich schon gewundert, wann er endlich dran kommt :3
Wieso magst du den nich ? ö.ö (wow so kreuz und quer hab ich lange nix mehr geredet xD)

lg

Alisia

alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

Alisia hat gesagt…

Oh my gosh.... ich hab falsch gelesen xD Hab oben gelesen irgendwie, dass DU vlad nicht magst und nicht er sich nicht so gerne an ein altes ego erinnert wird.. (das war zwar kein Deutsch aber was solls)

Kersi hat gesagt…

Hui als Jeaniene Frost-Fan muss ich das Buch nach deiner Rezi dann auch unbedingt haben ;)

LG

Kommentar veröffentlichen