31. Dezember 2012

Jahresübersicht

Jahresüberblick
2012


Es ist wirklich kaum zu fassen, in ein paar Stunden ist das Jahr 2012 schon wieder vorbei. Manchmal kommt es mir vor, als würde die Zeit nur so an mir vorbei fliegen. Das Jahr 2012 hat sowohl Blog und Lesetechnisch viele Highlights gehabt, als auch privater Natur. Das wichtigste Ereignis ist eindeutig der Einzug unseres Golden Retriever Rüden Balu der in drei Monaten schon ein Jahr alt wird :-)

Außerdem habe ich entdeckt das es bei Facebook eine ganz tolle Gruppe für Blogger gibt in der ich mich richtig wohlfühle. Seitdem wird Facebook von mir auch fleißig benutzt und mir entgehen eindeutig weniger Informationen als vorher.

Ich will jetzt auch gar nicht groß rumreden.... hier kommen die


Fakten


Sub Status: 220 Bücher
Gekaufte Bücher: 197
Rezensionsexemplare: 31
Gelesene Bücher: 170
Blogposts: 300
Seitenaufrufe: 40.279

Wenn man sich das ganze so anschaut, ist es eigentlich sehr erstaunlich. Mein Sub ist dieses Jahr nur um 64 Bücher angewachsen, denn letztes Jahr lag er noch bei 164. Das ist natürlich trotzdem nicht wenig, aber verglichen damit wieviele Bücher ich gekauft habe, macht es doch einen Unterschied. Mein Ziel im nächsten Jahr ist es aufjedenfall mehr zu lesen als zu kaufen.

Ob ich das auch schaffe steht noch in den Sternen ;-) Mühe werde ich mir aufjedenfall geben und meinem Geldbeutel täte es sicher auch gut. Wenn es doch nicht immer so viele tolle Neuerscheinungen geben würde.... >.<' Dazu kommt noch, das ich jetzt auch vermehrt englische Bücher lese und der englische Büchermarkt wirklich viele interessante Dinge zu bieten hat. 


Die Monatshighlights


Die Monatshighlights findet ihr auch in der Jahresstatistik, der Vollständigkeit halber, gibt es sie aber auch hier. 


Januar


Februar


März


April


Mai


Juni


Juli 

Juli gibt es leider kein Highlight ;-)

August

August gab es leider auch kein Buch das ich als Highlight bezeichnen könnte

September


Oktober


November


Dezember


So, das waren also die Monatshighlights dieses Jahres. Was die Genre angeht, sind sie sehr gemischt und vor allem Ende des Jahres schafft es auch das ein oder andere englische Buch in die Highlights. 


Am meisten herbei gesehnt




Hier musste ich gar nicht nachdenken. Das am meisten herbei gesehnte Buch im Jahr 2012 ist und bleibt Das betörende Lied des Elfenkönigs, der fünfte und letzte Band der Tairen Soul Saga, meiner absoluten Lieblingsreihe. Ich liebe diese Reihe und ich habe dem erscheinen des fünften Bandes entgegengefiebert wie keinem anderem Buch dieses Jahr. 

Tops und Flops


Flops




Die Flops des Jahres rauszusuchen war ganz einfach. Beide Bücher stammen aus diesem Monat und ich kann nur sagen, sie waren schrecklich. Die Stadt des roten Todes war die meiste Zeit über wahnsinnig langweilig, mit solch flachen und farblosen Charakteren das man sie ohne großen Aufwand hätte austauschen können und Wither ist eine Ansammlung von einer Alltagsszene nach der anderen. Beide Bücher waren wirklich eine absolute Enttäuschung. 

Tops


Die Tops diesen Jahres sind ziemlich überraschend. Ja, ihr seht durchaus richtig ^^ mit euren Augen ist alles in Ordnung. Die Tops diesen Jahres sind keine Fantasy Bücher, keine Dystopie, ja nicht einmal Romantic Suspense. Außerdem sind beides männliche Autoren und James Rollins ist sogar zweimal vertreten. Glaubt mir, für mich ist das auch eine absolute Überraschung, aber was soll ich sagen? Im Dreieck des Drachen, Blackout und Sub Terra heben sich nunmal von allen dieses Jahr gelesenen Büchern ab und sie sind die bei weitem besten die ich im Jahr 2012 gelesen habe. Vor allem James Rrollins mausert sich zu einem meiner Lieblingsautoren denn er kann sehr gut schreiben und weiß genau was dem Leser gefällt.

Zum Schluss..... 


....noch ein paar abschließende Worte. Das Jahr 2012 war für mich sowohl was den Blog, als auch was das Privatleben angeht ein voller Erfolg. Ich habe viele nette Leute kennengelernt die mir ans Herz gewachsen sind, Familienzuwachs bekommen und viele tolle Bücher gelesen. 

Mein einziges Ziel für das neue Jahr ist es, mehr zu lesen als zu kaufen damit mein Sub wieder ein klein wenig schrumpft. Außerdem möchte ich endlich alle Baustellen auf meinem Blog fertig stellen und das wird ganz schön viel Arbeit. Auch die ein oder anderen lange verschollenen Postkategorien wie die Neuerscheinungen soll es 2013 wieder geben. 

Ich hoffe ihr hattet auch so ein tolles Jahr wie ich und ich hoffe das ihr eure Ziele fürs neue Jahr erfüllen könnt.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert schön und bis morgen ;-)

2 Kommentare:

Melanie S. hat gesagt…

Über die Entwicklung meines SuBs war ich auch richtig erstaunt ^^ ich habe ja auch unheimlich viel gekauft, aber zum Glück viel gelesen - dann gleicht sich das wieder aus. Aber heuer möchte ich das, wie du, gerne umdrehen und überhaupt mehr lesen als kaufen. Ich drück uns die Daumen, dass wir das schaffen!

Über das am meisten herbeigesehnte Buch habe ich gar nicht nachgedacht, aber als du vom Abschlussband der Tairen Soul Reihe gesprochen hast konnte ich nur nicken - darauf mussten wir wirklich lange warten, aber es hat sich dann doch ausgezahlt *hach* Ich glaube, da wäre es fast mal Zeit für einen Reread...

Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr :)
Liebe Grüße

buchverliebt hat gesagt…

Wahnsinn, was du so liest!! :D Ich habe den ultimativen Plan für dich: Du kaufst keine Bücher in 2013 und liest fleißig. 2014 hast du dann keinen SuB mehr! :DD <3 *grins*

Nee? Nicht? Mh. Okay!

Ich versuche mich erstmal an der Januar-Aufgabe des Sub Aubbaus. Keine Spontankäufe. Alle käufe gut begründen. Puh!

Kommentar veröffentlichen