21. Dezember 2012

Lodestone Trilogie 01. Gnadenlos: Auf der Flucht - Cherry Adair

------------------------------------------------------------------------------------------------
Cherry Adair
Lodestone Trilogie 01
Gnadenlos - Auf der Flucht
------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802588487
Preis: 9,99€

Lodestone Trilogie:
1. Gnadenlos - Auf der Flucht
2. Atemlos - Tödliches Erbe
3. ? / Relentless (März 013)

Kurzbeschreibung:
Die Brüder Zakary und Gideon Stark sind Millionäre, die das Abenteuer suchen. Als sie nach Venezuela reisen, um dort vom höchsten Wasserfall der Welt zu springen, lernt Zak die hübsche Acadia kennen und verbringt eine heiße Nacht mit ihr. Am nächsten Morgen werden sie unsanft geweckt und von Unbekannten entführt. Im Dscungel müssen sie um ihr Überleben kämpfen ...

------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: Drei Dinge geschahen in diesem Moment gleichzeitig: Die sanfte, warme Wölbung eines nackten Frauenpos schmiegte sich verlockend an Zakary Starks Morgenerektion, ihm kam die übliche qualvolle Erkenntnis, das es die falsche Frau war, und gegen seine Schläfe presste sich das kalte, harte Metall eines Pistolenlaufs.

Ich denke dieses kleine Zitat zeigt sehr gut das die Autorin keine Zeit verschwendet. Man wird sofort in das Geschehen hingeworfen und findet sich zusammen mit Zakary und Acadia in einer unschönen und ziemlichen gefährlichen Situation wieder. Es ist nicht gerade der Traum einer Frau nach ihrem ersten One Night Stand aufzuwachen und fest zu stellen das man von schwer bewaffneten Männern umgeben ist, noch dazu wenn man nackt ist wie Gott einen schuf.

Gnadenlos - Auf der Flucht beginnt spannend und hält die Spannung fast das gesamte Buch lang. Ich hatte ja schon ein anderes Buch der Autorin gelesen. The Mercenary, der erste Band der T-FLAC Reihe und ich war damals schon begeistert von ihrem Schreibstil und dem rauen Protoganisten. Cherry Adair weiß wie sie Spannung aufbaut und vor allem weiß sie, das man eine Liebesgeschichte am besten langsam angeht. Dennoch hätte es natürlich sein können das ich mit diesem Buch nur Glück hatte und ich bin wirklich froh das die Autorin dieses Niveau auch bei ihren anderen Büchern hält. Ich würde sogar sagen Gnadenlos ist noch besser als The Mercenary.

Auch Zag ist eher ein rauer Typ Mann. Er liebt Extremsportarten und hat kein Problem sich in Gefahr zu bringen. Zusammen mit seinem Bruder, mit dem er alles gemeinsam macht, hat er eine Millionen schwere Firma aufgebaut die ihnen diesen Lebenstil ermöglicht. Doch seit dem Tod seiner Ehefrau Jennifer, hat Gideon immer mehr den Eindruck das Zag einen Todeswunsch hat und er versucht alles um ihn davon abzubringen. Als die Brüder zusammen mit Acadia aus ihrem Hotel in Venezuela entführt werden, wird Zag unweigerlich in eine unschöne Situation gedrängt. Hätte er in der Nacht zuvor nicht mit Acadia geschlafen, wäre sie gar nicht in die Situation gekommen entführt zu werden. Es ist seine Aufgabe sie zu beschützen und heil wieder raus zu bekommen, doch er hat schon einmal versagt und ist in seinen Augen der denkbar schlechteste Kandidat für diesen Job. 

Ihre Entführer wollen Lösegeld einfordern, doch Zak ist klar das es ihnen nicht nur darum geht. Zusammen mit Acadias Hilfe, gelingt es Gideon und Zak sich zu befreien. Doch das bedeutet nicht das sie in Sicherheit sind, denn sie wurden nicht nur entführt, sondern auch in die Wildnis verschleppt. Was bedeutet das sie einen sehr langen Marsch in einem Dschungel vor sich haben in dem etliche Gefahren lauern. Spinnen, Schlangen, Raubtiere und noch viele andere Dinge die sie töten könnten. 

Acadia geht mit der ganzen Situation besser um als erwartet. Sie ist eine pragmatische Frau die alles bis ins kleinste Detail plant und auch über eine gute Selbstbeherrschung verfügt. Es ist ihre Art alles zu planen und vorzubereiten die den dreien zur Flucht verholfen hat, denn wohlweißlich wie es manchmal laufen kann, hat sie sich für diese Reise nach Venezuela bestens ausgestattet. Ihre Klamotten sind ausgestattet mit 28 Geheimtaschen in der allerlei Dinge lagern die man bei einem Campingausflug gut gebrauchen kann. Zak und Gideon sind immer wieder erstaunt was Acadia alles aus ihren Taschen zaubert und ich fand diese Momente wirklich sehr amüsant. Wer stattet seine Klamotten schon so aus, das sie 9kg zusätzlich wiegen? 

Schließlich trennt sich die Gruppe um ihre Verfolger zu verwirren und Zak ist plötzlich mit Acadia zusammen. Die beiden hatten eine sehr heiße Nacht verbracht und es fällt ihnen wirklich schwer nicht daran zu denken. Die Spannung zwischen den beiden ist beinah greifbar, auch wenn Zaks Art Acadia am Anfang immer wieder zurück stößt. 

Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch. Der Plot ist spannend, die Charaktere sehr sympathisch und die Liebesgeschichte wirklich schön. Zwei Millionäre und ein Frau die in den Dschungel entführt werden und sich dann durchschlagen müssen. Selbst als Zak und Acadia aus dem Dschungel zurück in die Zivilisation gefunden haben, geht es spannend weiter. Es scheint als wäre alles und jeder gegen sie und bald stellt sich heraus das jemand aus Zaks engstem Bekanntenkreis dahinter stecken muss. Die Auflösung kam dann jedoch völlig überraschend und aus einer unerwarteten Richtung.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich liebe dieses Buch! Ganz ehrlich. Gnadenlos - Auf der Flucht hat alles was man sich bei einem Romantic Thrill Buch wünscht. Einen spannenden Plot, sympathische Charaktere und eine schöne Liebesgeschichte die nicht im Vordergrund steht. Für mich steht fest das ich von Cherry Adair noch viele Bücher lesen werde, vor allem wenn sie dieses Niveau halten kann.

5/5 Sternen


   

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen