3. Dezember 2012

Night School 01. Du darfst keinem trauen - C.J. Daugherty

-------------------------------------------------------------------------------------------------
C.J Daugherty
Night School 01
Du darfst keinem trauen
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Oetinger
ISBN-10: 3789133264
Preis: 17,95€
Bei Amazon kaufen

Night School:
1. Du darfst keinem trauen
2.  Der den Zweifel sät (?)
3. Denn Wahrheit musst du suchen (?)
4. Um der Hoffnung willen (?)
5. Und Gewissheit wirst du haben (?)

Kurzbeschreibung:
Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Eigene Meinung
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Satz: "Beeil dich!"

Alyson - die von ihren Freunden nur Allie genannt wird - macht seit dem verschwinden ihres Bruders eine schwierige Zeit durch. Als sie wieder einmal von der Polizei aufgegabelt wird, beschließen ihre Eltern das es so nicht weiter gehen kann. Sie schicken sie in eine weiter entfernte Schule in der man scheinbar auf problematische Teenager spezialisiert ist. Ziemlich schnell merkt Allie das dies eine Falschinformation gewesen war. Die Cimmeria Schule ist keinesfalls eine Art Besserungsanstalt für schwierige Kinder. Die neue Schule ist nichts von dem was Allie erwartet hat. Die Regeln sind teilweise sehr merkwürdig, alles wird sehr ernst genommen und außerdem scheint es so etwas wie einen Geheimclub zu geben, die sogenannte Night School. 

Allie findet in Jo und ihrer Clique sehr schnell Freunde und ein paar Tage sieht es wirklich so aus, als würde alles besser werden. Als hätte sie endlich einen Ort gefunden an dem sie alles schlimme zurück lassen kann. Doch es dauert nicht lange bis die ersten merkwürdigen Ereignisse geschehen und Allie sich zu fragen beginnt, auf was für einer komischen Schule sie da gelandet ist. Dann wären da auch noch Sylvian und Carter, die beide scheinbar Interesse an ihr haben. 

Ein Academy Buch, in dem es keine Vampire, keine Werwölfe... überhaupt nichts magisches gibt. Das ist eindeutig mal etwas anderes und ich war wirklich skeptisch was das angeht. Ich habe ziemlich schnell gemerkt, das diese Skeptik völlig unbegründet war. Night School ist genauso spannend wie es ein Buch mit Fantasy Elementen ist, wenn nicht sogar teilweise noch spannender. Allie und damit auch der Leser, wird sehr lange im Dunkeln gelassen. Etliche merkwürdige und geheimnissvolle Dinge geschehen, schreckliche Dinge die man auf einer Schule so einfach nicht erwartet. Irgendwann hat Allie genug davon das niemand ihr die Wahrheit sagt, sondern jeder nur um den heißen Brei herumredet und schließlich, als sie selbst immer mehr in Gefahr geröt und die Ungewissheit nicht mehr aushält, überedet sie Carter dazu ihr zu helfen. 

Ich fand das Buch wahnsinnig spannend. Vor allem ab der zweiten Hälfte geht es Schlag auf Schlag, es geschehen immer wieder neue Dinge und Allie kann wenigstens ein bisschen Licht in ihre Familie bringen. Dennoch hat die Autorin nicht mal ansatzweise alles aufgelöst, was bei den vielen Folgebänden wahrscheinlich genau richtig ist. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Leider scheint es für diesen noch keinen Termin zu geben, ich bin mir nicht einmal sicher ob er schon im Englischen erschienen ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein wahnsinnig spannendes Buch und das ganz ohne jegliche Fantasyelemte.    

5/5 Sternen 

1 Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Ich sag dazu mal nichts :P Ich mochte das Buch echt nicht xD

ÜBRIGENS! Ich habe jetzt Wolfs Princess gelesen UND mein Buch ist auch signiert :O Ich habe dann mal heraus gefunden, dass es eine Special Edition ist, also das HC und es damals so ne Aktion gab, wo signierte Bücher verkauft wurden ^^ Wir können uns also sehr glücklich schätzen ;) Gut war das Buch auch :D

Kommentar veröffentlichen