9. Januar 2013

Fallen 01. Engelsnacht - Lauren Kate

Lauren Kate
Fallen 01
Engelsnacht


Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: cbt
ISBN-10: 3570160637
Preis: 17,99€
Bei Amazon kaufen

Fallen:
1. Engelsnacht
2. Engelsmorgen
3. Engelsflammen
4. ? / Rapture

Kurzbeschreibung:
Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen …


Eigene Meinung


Erster Satz: Um Mitternacht zeichnete er dann ganz zuletzt die Augen.

 Engelsnacht stand mehrere Monate ungelesen bei mir im Regal. Warum? Aufgrund der vielen negativen Meinungen die ich dazu gelesen habe. Diese haben mich abgeschreckt und das obwohl mir sowohl Cover, als auch Kurzbeschreibung zusagten. Dementsprechend skeptisch bin ich auch an das Buch ran gegangen und ehrlich gesagt bin ich, was die ganze Reihe betrifft, auch nach wie vor skeptisch.

Luce ist kein gewöhnliches Mädchen. Seit ihrer Kindheit sieht sie merkwürdige Schatten die sie oft zu verfolgen scheinen. Eines Tages passiert schließlich etwas schreckliches und sie wird auf sie Sword & Cross Schule verfrachtet. Eine Schule für schwer erziehbare Kinder. Nicht gerade die Art von Schule die Luce gewohnt ist. Das gesamte Gelände ist mit Stacheldrahtzaun umspannt, überall hängen Kameras und auch an die Mitschüler muss man sich erst einmal gewöhnen. Doch genau dort lernt Luce Daniel Grigori kennen. Daniel fasziniert sie sofort. Luce hat immer öfter das Gefühl ihn zu kennen, doch dieser stößt sie immer wieder weg oder ignoriert sie. Zusammen mit ihrer neuen Freundin Penn stellt Luce Nachforschungen an. Außerdem wären da auch noch die Schatten die seit sie auf der Schule ist, immer öfter bei ihr vorbei schauen.

Wie gesagt, ich war sehr skeptisch was das Buch angeht. Allerdings konnte ich wirklich nichts negatives finden. Luce und Daniel sind mir sympathisch. Die Schule ist etwas düster, aber es ist auch mal etwas neues. Der Liebesgeschichte zwischen Daniel und Luce fehlt irgendwie die Subtanz. Man erfährt nicht weshalb die beiden sich lieben, denn am Ende geht alles sehr schnell und ist auch leicht verworren. 

Fazit


Mir gefiel Engelsnacht doch sehr gut, allerdings hat es natürlich ein paar kleine Schwächen, allerdings nichts was für mich jetzt groß in die Waagschale fällt, denn schließlich ist das hier kein Einzelband und viele Dinge werden sicher im Laufe der Reihe erklärt und aufgelöst.

4/5 Sternen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen