20. Februar 2013

Lesemarathon bei Little Bookland Tag 3 / Update 3

Lesemarathon beim 18. - 22. Februar

Bisher bin ich mit dem Ergebniss wirklich zufrieden. Zwei beendete Bücher, schon fast 1000 Seiten gelesen und wir haben erst Mitte der Woche. Ich denke das ich zumindest Türkisgrüner Winter heute noch beenden werde. Es hat ja auch ein bisschen weniger Seiten als sein Vorgänger und da ich gestern noch 130 Seiten gelesen habe, fehlen mir nur noch 334 Seiten. Das dürfte heute zu schaffen sein, vor allem weil das Buch so fesselnd ist ;-)

Freitag komme ich vielleicht nicht ganz so viel zum lesen, denn ich habe mit Balu einen Termin bei unserer Tierärztin. Ich vermute das der arme eine Flohbissallergie hat und möchte das abgeklärt haben.

Gelesen: 433 Seiten

Beendet:e Bücher: Türkisgrüner Winter

Update #1 -16:12 Uhr

Wieso? >.<'
WIESO muss es schon vorbei sein? *schluchtz* Ich habe Türkisgrünen Winter gerade beendet und ich wünschte es würde noch eine weitere Fortsetzung geben. Eine Fortsetzung in der die beiden mal glücklich sind, man sie miteinander sieht und so weiter. Ich wünschte wirklich es würde weitergehen. Hätte niemals gedacht das die beiden Bücher mich so in ihren Bann ziehen würden, aber das haben sie getan. Selbst während dem Essen habe ich nicht aufhören können zu lesen, obwohl ich es bei Gott wirklich oft genug versucht habe




Update #2 - 21:20 Uhr

Also damit steht fest das ich Under the Never Sky heute nicht mehr beenden werden ;-) sonderlich weit bin ich bisher nämlich noch nicht gekommen. Ich muss auch zugeben, sonderlich Lust gerade Englisch zu lesen habe ich nicht, aber da muss ich jetzt wohl einfach durch. Außerdem habe ich zwischendurch auch noch eine neue Folge Vampire Diaries geguckt, das hat natürlich zusätzlich aufgehalten






Update #3 - 22:51 Uhr

Als Under the Never Sky damals auf Deutsch raus kam, haben mich die unterschiedlichen Meinungen davon abgehalten es zu kaufen. Die einen fanden es richtig gut, die anderen schlecht. Nachdem ich jetzt nur noch 84 Seiten vor mir habe, muss ich sagen, ich gehöre eindeutig zu der ersten Gruppe. Mir gefällt die Welt in der die Geschichte spielt. Sie ist wild, gefährlich und in den Pods fortschrittlich. Aria und Perry sind zwei sehr interessante Charaktere die in völlig verschiedenen Welten aufgewachsen sind. Die Kluft zwischen ihnen ist am Anfang also sehr tief. Eigentlich wollte ich ein neues deutsches Buch anfangen, aber ich denke damit werde ich warten bis ich Under the Never Sky beendet habe.

1 Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Da hast du gestern echt viel geschafft - freut mich für dich! Auch, dass das mit deiner Mutter so gut verlaufen ist :)
Ich habe gestern fast nichts gelesen, mich hat es wieder total hingerafft und ich liege krank im Bett :/
Heute geht's schon besser und ich bemühe mich, mit dir mithalten zu können ;)

Weiterhin viel Spaß und Erfolg!
Liebe Grüße
Lisa

Kommentar veröffentlichen