8. Mai 2013

Divergent 02. Tödliche Wahrheit - Veronica Roth

Veronica Roth
Divergent 02
Die Bestimmung: Tödliche Wahrheit

Informationen zum Buch:
Originaltitel: Insurgent
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: cbt
ISBN-10: 3570161560
Preis: 17,99€
Bei Amazon

Divergent:
1. Die Bestimmung
2. Tödliche Wahrheit
3. ? / Allegiant

Kurzbeschreibung:
In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

Eigene Meinung

Erster Satz: Als ich aufwache, liegt mir sein Name auf der Zunge. 

Ich glaube sehr viele haben voller Spannung auf den zweiten Band der Divergent Trilogie gewartet, so auch ich. Dennoch lag er dann noch ein paar Monate ungelesen hier, wahrscheinlich weil ich Angst hatte. Die Rezensionen dazu waren unglaublich gemischt, etwas das ich nicht erwartet hatte. Eigentlich gehöre ich nicht zu jenen die meinen, zweite Bände schwächeln meistens, doch in diesem Fall stimmt es leider. 

Dank der ganzen Rezensionen war ich schon vorgewarnt, aber SO schlimm habe ich es mir dann doch nicht vorgestellt. Die Geschichte fängt genau da an wo der erste Band aufgehört hat. Tris und Tobias befinden sich zusammen mit einigen anderen nach der Schlacht auf der Flucht vor den Ken und manipulierten Ferox. Die Ereignise liegen ihnen allen noch schwer auf der Brust und die ersten hundert Seiten sind wirklich sehr deprimierend. Danach geht es mit der Geschichte an sich langsam aufwärts und die Spannung fehlt auch nicht. 

Doch es gibt diesmal etwas das mich massiv gestört und dafür gesorgt hat das ich mich durch die Geschichte quälen musste: Tris. Ja, Tris hat mir in dreiviertel des Buches wirklich den letzten Nerv geraubt. So deprimiert, so selbstzerstörerisch und total verblendet..... es war einfach nur schrecklich. Ich kann ja verstehen das die Ereignisse sie total aus der Bahn geworfen haben, aber das Bild das für sie dabei herauskam ist so fern ab von der Realität, das ihre Blindheit an ein Wunder grenzt. 

Ihr Verhalten hat logischerweise auch Auswirkungen auf ihre Beziehung zu Tobias und es dauert wirklich fast das gesamte Buch lang bis sie endlich begreift was Sache ist. Ob sie das wirklich verstanden hat wird sich wohl erst im dritten und letzten Band der Trilogie zeigen, aber zumindest stehen die Dinge jetzt etwas anders und Tris erholt sich vielleicht von ihren Entgleisungen. 

Das Ende ist zwar sehr vorhersehbar gewesen, aber spannend war es dennoch. Spannend und verdammt gemein wenn man es genau wissen will. Obwohl ich so enttäuscht von Tödliche Wahrheit bin, möchte ich jetzt doch unbedingt wissen wie es weitergeht. Es kommen sehr viele Dinge ans Tageslicht, viel Blut fließt, Verrat erschüttert die eigenen Reihen... eigentlich kann man sich nicht beschweren was den Plot an sich angeht. Da hat uns Veronica Roth auch diesmal ein Buch der extraklasse geliefert... nur dass mit Tris, das hätte sie wirklich abkürzen sollen. 

Fazit

Auch diesmal hat uns Veronica Roth ein spannendes Buch geliefert das durchaus mit dem ersten Band mithalten kann. Einziger und ziemlich großer Störpunkt ist diesmal aber Tris, die mir mit ihrem Verhalten ziemlich auf die Nerven gegangen ist und dafür gesorgt hat, das ich mich den Großteil des Buches durchquälen musste. So hatte ich mir den zweiten Band dieser Trilogie jedenfalls nicht vorgestellt. Das Ende war zwar gut und wahnsinnig spannend, rausreißen tut es das aber leider nicht mehr, deswegen gibt es von mir auch nur drei Sterne.

3/5 Sternen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen