18. Mai 2013

Lesemarathon bei "Little Bookland" Tag 2 Update #3

Lesemarathon
17.05.2013

Wie schnell der Tag gestern verging. Nun sind wir schon bei Tag 2 des Lesemarathons und bisher kann ich mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das einzige was heute ansteht ist einkaufen und das auch erst heute Abend. Jetzt gehts wieder los... was lese ich als nächstes? Eine verdammt gute Frage die
mich wieder zum verzweifeln bringt und mich wahrscheinlich viel Lesezeit kostne wird. Sowas kann einen wirklich kirre machen.

Gelesene Seiten Insgesamt:727
Gelesene Seiten heute:316
Beendete Bücher:
1. Mindhunter 01. Tödliche Gabe - Suzanne Brockmann
2. Shatter Me 01. Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi

Update #1- 16:18 Uhr

Ich bin müde. Sowas von müde und auch gelangweilt. Das ist eindeutig nicht mein Tag. Erst hab ich Ewigkeiten gebraucht um ein Buch rauszusuchen (letztendlich hab ich einfach irgendeins aus dem Regal gezogen) und nun sitze ich hier und quäle mich dank der Müdigkeit durch. Obwohl das Buch
eigentlich recht interessant und vor allem sehr düster ist. Was genau ich davon halten soll weiß ich noch nicht. Der Schreibstil ist vor allem am Anfang ungewöhnlich und ich bin doch gespannt was da noch alles passieren wird. Werd das Buch heute wahrscheinlich auch noch beenden, jetzt sinds ja nur noch 216 Seiten. Nicht viel für jemanden wie mich, auch wenn ich noch das neue Kapitel einer Fanfic lesen muss UND wir später ja auch noch einkaufen gehen und ich vorher noch duschen gehen muss.

Update #2 - 22:13 Uhr

Da ist der Tag auch schon wieder fast rum. Ich war duschen, dann waren wir einkaufen und danach habe ich Essen gemacht. Hat so gut wie den ganzen Abend verschluckt, hab ich so aber auch schon erwartet. Da der Schreibstil in Ich fürchte mich nicht aber so einfach und flüssig zu lesen ist, stehen die Chancen gut. Dennoch kam ich noch dazu ein bisschen zu lesen und nun habe ich noch gut 100 Seiten vor mir. Ob ich die heute noch schaffe weiß ich jetzt momentan gar nicht, denn gleich lese ich erstmal das neue Kapitel meiner Lieblingsfanfic.




Update #3 - 0:19 Uhr

Ich habe das Buch heute noch wie erwartet beendet und vielleicht schreibe ich die Rezension dazu auch noch bevor ich ins Bett gehe. Wir haben ja glücklicherweise langes Wochenende :) das heißt morgen steht ein Mittagsschläfchen auf dem Plan, das Wetter macht mich nämlich echt fertig. Uns alle. Ja, Ich fürchte mich nicht war gut, aber so wirklich mitgerissen hat es mich nicht. Der ungewöhnliche Schreibstil der sich verändert je besser es der Protoganistin geht ist eindeutig etwas neues. So düster das Buch begonnen hat, so fröhlich endet es. Ich bin durchaus gespannt auf die Fortsetzung, aber ob ich die gleich bei Erscheinen kaufe weiß ich beim besten Willen noch nicht.

2 Kommentare:

Melanie S. hat gesagt…

Mir gefiel der Schreibstil zu Beginn auch sehr gut - tatsächlich mal ungewöhnlich, aber er spiegelt das Innenleben der Protagonistin einfach. Und je besser es ihr geht, desto flüssiger wird auch der Stil.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

Lisa hat gesagt…

Ich fand das Buch unglaublich gut - vor allem der Schreibstil hat sich ja der Protagonistin und ihrer Entwicklung angepasst. Hat mich ziemlich begeistert ;)

Wünsche dir noch viel Erfolg und Spaß bei der Sache!

Liebe Grüße
Lisa

Kommentar veröffentlichen