22. September 2013

Kurzrezensionen die Vierte


Was geschieht wenn ein Asteroid den Mond trifft und diesen näher zur Erde bringt? Eine Frage die uns dieses Buch beantwortet. Das Buch ist aus der Sicht von Miranda geschrieben die alle Ereignisse detailiert in ihrem Tagebuch festhält. So bekommt man einen guten Überblick über die Ereignisse und auch der Zeit in der dies alles geschieht. Das Leben wie sie es kennt verändert sich schlagartig. Obwohl nicht direkt von den Naturkatastrophen betroffen, bekommen sie und ihre Familie dennoch die Auswirkungen zu spüren. Der Strom fällt immer öfter aus und bleibt irgendwann ganz weg. Sprit und Öl werden knapp da alles an der Küste und im Meer zerstört wurde. Bald sind auch die Supermärkte leer gekauft. 

Und dies ist erst der Anfang und die Zeit in der Miranda mir manchmal mit ihren Gedanken wirklich auf die Nerven ging. Sie hat einfach absolut nicht kapiert wie schlimm die Situation ist und noch werden wird und zweifelt die Entscheidungen ihrer Mutter immer wieder an oder rebelliert dagegen. Es dauert doch eine ganze Weile bis sie endlich realisiert das die Welt die sie kannte nicht mehr existiert. In Life As We Knew It geht es ums Überleben in einer Ausnahmesituation. Wer mit viel Action rechnet (was ich eigentlich auch tat) ist hier komplett falsch. Teilweise war ich kurz davor mich zu langweilen, aber irgendwie hat mich das Buch und die Geschichte dennoch gefesselt. Ich empfand es teilweise als noch schlimme mit anzusehen als bei Büchern wo alles gleich zu Bruch geht. Dieses langsame dahinscheiden ging mir wirklich an die Nerven, vor allem zum Ende hin. 

Ich werde die Reihe aufjedenfall weiterlesen, denn es gibt noch viele offene Fragen und außerdem interessiert es mich brennend wie es den Leuten in New York ergangen ist, die ja direkt von den Tsunamis betroffen waren. 

4/5 Sternen

 Penryn & the End of Days 01. Angelfall : Fürchtet euch nicht - Susan Ee


Angelfall ist der erste Band einer Reihe mit seht viel Potenzial. Ich würde es eine Dystopie mit Fantasy Elementen nennen, bin mir bei der Genre Einordnung aber nicht ganz sicher. Bis vor kurzem war die Welt in der Penryn lebte noch normal. So normal jedenfalls wie eine Welt sein kann mit einer kranken Mutter die überall Dämonen sieht. Doch dann kamen die Engel und ihre Welt veränderte sich für immer. Die Menschheit hatte den Angriffen der Engel nichts entgegen zu setzen und so verkriechen die Menschen sich jetzt in den Trümmern ihrer Städte, immer voller Angst einem Engel zu begegnen. 

Auch Penryn hat Angst, doch als sie mit ansieht wie ein Engel von anderen seiner Art angegriffen, seiner Flügel beraubt und beinah getötet wird, rennt sie nicht weg. Ein Fehler, denn kurz darauf raubt einer der Angreifenden Engel ihre an den Rollstuhl gefesselte Schwester Paige und Penryn bleibt nichts anderes übrig als sich um den flügelosen Engel zu kümmern, möchte sie je heraus finden wo die anderen Engel ihre Schwestern hingebracht haben. 

Der Engel heißt Raffe und Penryn schließt mit ihm einen Deal. Er wird sie zum Hort der Engel bringen damit sie ihre Schwester retten kann. Auf der Reise kommen die beiden sich immer näher, auch wenn Penryn niemals vergeisst das er ein Engel ist und es ist ein so langsames vorantasten, das man es eine Liebesbeziehung gar nicht nennen kann. Gerade das hat mir daran so gut gefallen. Hier prallen wirklich zwei Welten aufeinander und die Autorin versucht nicht diese sofort mit Gewalt zusammenzuschweißen. 

Das Buch ist auch wirklich spannend und teilweise hat es mich an Ashes erinnert was das nicht verschönern von grausamen und ekligen Taten angeht. Ich habe mir den zweiten Band in Englisch auch schon vorbestellt weil ich es gar nicht erwarten kann weiter zu lesen, auch wenn ich anfangs ein bisschen Schwierigkeiten hatte in das Buch reinzufinden. 

5/5 Sternen

The Program 01. Du.Wirst.Vergessen - Suzanne Young

Die Selbstmordrate bei Jugendlichen ist unnormal schnell gestiegen. Als Reaktion darauf wird ein Program ins Leben gerufen das selbstmordgefährdete Jugendliche von der Krankheit, die mittlerweile als übertragbar gilt, heilen soll. An und für sich etwas Gutes, würde das Program den Jugendlichen nicht all ihre Erinnerungen an vergangenes nehmen und sie Tag ein, Tag aus überwachen. Sloane gehört zu den Schülern die jeden Tag bangen müssen aus dem Klassenzimmer gezerrt zu werden wenn sie sich falsch verhält. Gibt es auch nur die kleinsten Anzeichen dafür das sie depressiv werden könnte, würde man sie holen und so versteckt sie ihre wahren Gefühle tief in ihren Inneren, denn nicht einmal ihren Eltern könnte sie sich anvertrauen. 

Ihr einziger Halt in dieser Welt ist ihr Freund James. Gemeinsam haben sie den Selbstmord ihres Bruders Brady überlebt und gemeinsam werden sie es auch schaffen durch zu halten bis sie 18 werden, denn dann kann ihnan das Program nichts mehr antun. Doch alles kommt anders. James wird abgeholt und kurz danach auch Sloane. Ich fand Du.Wirst.Vergessen am Anfang wahnsinnig traurig und echt deprimierend. Dem ganzen Geschehen haftet solch eine Hilflosigkeit an das es mir beinah zu viel wurde. Man leidet mit Sloane und James mit, will ihn helfen und muss doch hilflos mit ansehen wie die beiden auseinandergerisen und ihrer Erinnerungen beraubt werden. Und WIE das Program genau das bewerkstelligt ist wirklich sehr kreativ und vor allem hinterlistig. 

Obwohl ich finde das man dieses Buch nicht lesen sollte wenn man eh schon traurig ist, muss ich sagen das es mich wirklich gefesselt und umgehauen hat. Die Autorin weiß wie sie uns Leser fesseln kann und sie bringt die Gefühle der Protagonisten sehr echt rüber. Das Ende war nicht überraschend, deswegen bin ich aber nicht umso gespannter wie es weitergehen wird. Wieder eine Reihe die ich in Englisch weiterlesen werden, denn der zweite Band erscheint selbst in Englisch erst im April 2014 und ich will mir gar nicht ausmalen wie lange es dauern wird bis dieser dann in Deutsch erscheint. 

5/5 Sternen
 

2 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Deine Kurzrezensionen sind in meinen Augen schon irgendwie ganze Rezensionen. :D

Nazurka hat gesagt…

Hey meine Liebe,

Ich brauche noch deine Emailadresse, damit du deinen Gutschein für ein Ebook deiner Wahl aus dem LYX Programm bekommen kannst! Bitte einfach als Kommentar bei mir auf dem Blog kurz hinterlassen, danke dir.

LG
Lela

Kommentar veröffentlichen