26. Oktober 2013

Wolf Shadow 01. Verlockende Gefahr - Eileen Wilks

Wolf Shadow 01. Verlockende Gefahr - Eileen Wilks

Kurzbeschreibung:
Lili Yu ist Spezialistin für übernatürliche Verbrechen bei der Polizei von San Diego. Sie wird mit den Ermittlungen in einem Mordfall betraut, der scheinbar das Werk eines Werwolfs ist. Um den Mörder aufzuspüren, muss sie Zugang zu den Werwolfclans finden. Dies ist ihr nur mit der Hilfe von Rule Turner möglich, dem Prinzen des Nokolai-Clans. Doch sie kann Rule nicht vertrauen, denn er ist einer der Hauptverdächtigen und verfolgt seine eigenen Ziele. Lili versucht, auf Distanz zu bleiben, doch es fordert ihre gesamte Willenskraft, der magischen Anziehungskraft des charismatischen Werwolfs zu widerstehen.






Eigene Meinung

Erster Satz: Viel war von seinem Gesicht nicht mehr übrig.

Als ich das Buch vor ein paar Jahren zum ersten Mal las, war ich von den Polizeielementen nicht gerade begeistert. Dazu sollte ich sagen, ich mochte solche Sachen damals Allgemein nicht. Hätte mir jemand vorgeschlagen ein Buch des Romantic Suspense Genres zu lesen, hätte ich demjenigen wohl den Vogel gezeigt. Doch wie das so ist, der Lesegemack verändert sich im Laufe der Jahre und mittlerweile lese ich eben genanntes Genre sogar sehr gerne. Als ich das Buch dann das nächste Mal im Regal stehen sah, war für mich klar das ich ihm noch eine Chance geben würde und jetzt konnte ich das endlich in die Tat umsetzen.

Es gefiel mir schon damals ganz gut - trotz der Polizeielemente - und auch diesmal konnte es mich wieder von der Geschichte überzeugen. Praktisch gesehen spielt alles in unserer Welt, nur das die Menschen über Magie und auch Werwölfe Bescheid wissen. Mittlerweile sind die Werwölfe, auch Lupi genannt, vom Staat anerkannte Bürger mit allen Rechten. Sie können also nicht mehr einfach erschossen werden, zumindest so lange sie sich in menschlicher Gestalt befinden. Lily Yu ist eine Sensitive - sie kann Magie spüren und ist gleichzeitig imun dagegen - und eine Polizeibeamtin. Gar kein einfacher Job für eine Frau und noch dazu eine Chinesin, doch Lily hat gelernt sich durchzusetzen. Als sie zu einem Mordfall gerufen wird der eindeutig von einem Lupi begangen wurde, kreuzt sich ihr Weg unweigerlich mit dem von Rule Turner, dem Wolfsprinzen des Nokolai Clans.

Erst als Verdächtiger, später als Berater steht er Lily zur Seite um den Fall zu lösen. Dabei stellt sich heraus das die beiden mehr verbindet als nur das gegenseitige Verlangen - was von Lily selbstverständlich abgestritten wird - und so kommen sie sich im Laufe der Geschichte um einiges näher als Anfangs gedacht. Neben dieser Liebesgeschichte, die so gar nicht wie eine Liebesgeschichte anfängt, ist da natürlich auch noch die Hauptgeschichte: der Mord und die damit verbundenen Spuren. Will jemand den Lupi, allen voran den Nokolai den Mord zuschieben? Und wenn ja, warum?

Man lernt sehr viele interessante Charaktere im Laufe der Geschichte kennen und ich muss sagen das die Reihe eindeutig Potenzial hat. Ich bin mir sicher das man irgendwann auch eine richtige Liebesbeziehung zu sehen bekommt und ich hoffe, das man auch den Clan der Nokolai und deren Gebräuche und Sitten besser kennenlernen wird.

Fazit

Mir gefiel Verlockende Gefahr beim zweiten Mal lesen sogar noch besser als beim ersten Mal. Zwar liegt das Buch für mich im guten Mittelteil - es gibt sowohl bessere, als auch schlechtere Werwolfbücher - aber es hat mich sehr unterhalten und ich habe eine Beziehung zu den Charakteren aufbauen können. Das Buch hat alles was für mich ein gutes Fantasy Buch mit übernatürlichen Wesen haben sollte und allein drauf kommts an.

4/5 Sternen
Bin gespannt auf die weiteren Bände

*******

Informationen zum Buch

Englischer Titel: Tempting Danger
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802582152
Preis: 9,95€

Informationen zur Reihe


1. Verlockende Gefahr
2. Magische Versuchung
3. Dunkles Verlangen
4. Finstere Begierde
5. Tödliche Versprechen
6. Blutmagie
7. Verbotene Pfade
8. Tödliche Zauber
9. Unsterbliche Bande
10. ???? - noch kein Titel oder Erscheinungsdatum bekannt

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen