30. November 2013

Regalzuwachs #23: Ach könnte ich nur alles gleichzeitig lesen XD

Regalzuwachs
#23

Und schon ist der November wieder vorbei :-) 
Schon morgen haben wir den ersten Advent und ich hoffe das auch der Dezember so schnell vergehen wird wie der November es tat. Im Januar kommen nämlich so einige Neuerscheinungen auf die ich sehnsüchtig warte. Allgemein hält das nächste Jahr für mich viele interessante neue Bücher bereit, wenn auch die meisten leider in Englisch sind. 

Ja, die deutschen Verlagsvorschauen sind dieses Jahr ziemlich mau, zumindest für Fantasy Leser wie ich. Unsere Verlage scheinen 2014 eher auf Thriller und Contemporary Romane zu zählen. Nicht gerade meine Lieblingsgenre, aber so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Schließlich steht mir auch der englische Buchmarkt offen und da gibt es weiß Gott genug Fantasy Reihen die ich noch nicht kenne ^^

Jetzt kommen wir aber zu den letzten Büchern für diesen Monat. 


Phoenix lese ich gerade wie man an dem Lesezeichen links sehen kann :-) Altered ist eigentlich eine Vorbestellungen aus dem Oktober die mich dank Hermes aber leider erst jetzt erreichte.





Falling Kingdom hat mich schon in Deutsch sehr interessiert und eigentlich hatte ich auch vor mir das Buch in Deutsch zu kaufen, das war allerdings bevor ich das tolle englische Cover gesehen habe. Die Fortsetzung dazu erscheint schon im Dezember, noch ein weiterer Grund sich das Buch doch auf Englisch zu kaufen. Das es so viel größerer ist als die anderen HC's ist mir übrigens erst aufgefallen nachdem ich es neben Champion gestellt hatte xD 

Ich denke Champion kennt mittlerweile so gut wie jeder. Zwar habe ich erst den ersten Band gelesen, aber ich dachte mir jetzt wo der dritte und letzte Band endlich erschienen ist, kann ich die Reihe in einem Rutsch durchlesen und genau das werde ich auch bald machen.


Cast in Silence und Cast in Fury sind der vierte und fünfte Band einer Reihe die ich 2011 in Deutsch angefangen hatte. Leider wurden nur die ersten beiden Bände übersetzt und da mein Englisch damals noch sehr schlecht war und ich zu der Zeit auch noch gar keine englischen Bücher las, konnte ich leider nicht weiterlesen und das obwohl ich die Reihe damals absolut genial fand. Das Englisch in den Büchern ist nicht gerade einfach, doch mittlerweile ist mein eigenes Englisch gut genug um mich auch an diese Reihe zu wagen.

World after ist eine Vorbestellungen aus dem November und man, wie hab ich mich darauf gefreut! :D Den ersten Band habe ich in Deutsch verschlungen, doch kaum war ich durch, war klar das ich einfach nicht warten konnte bis der zweite Band in Deutsch erscheinen würde und so steht er jetzt hier in Englisch.

9 Kommentare:

Gwyneth hat gesagt…

Neeeeeeid :D Falling Kingdoms! Bin seeehr gespannt was du dazu sagst. Steht ganz schön weit oben auf meiner WL. :)

Viel Spaß mit den ganzen Büchern ^^

Anorielt hat gesagt…

Ich hab das Cover gesehen und konnte nicht widerstehen ^^ und das Cover vom zweiten Band... hach... Um was es geht wusste ich ja schon von der deutschen Ausgabe. Freu mich auch schon rießig auf das Buch.

Melanie S. hat gesagt…

Huch, hier hast du ja einiges getan - so ungewohnt hell ;) aber sehr schön *.*

Ich hätte mir bei den Verlagsvorschauen ja auch mehr gewünscht... so wie es aussieht werde ich wohl mal wieder einen Contemporary auf Deutsch ausprobieren oder mich noch stärker mit meinem SuB beschäftigen.

Anorielt hat gesagt…

Ja ich dachte mir ich verändere mein Design mal komplett :-) wollte schon die ganze Zeit ein helles, habs aber nie gemacht wegen meinen Augen. Jetzt haben meine Augen Pech, müssen sie sich dran gewöhnen.

Das stimmt, wobei ich festgestellt habe, das es nächster Jahr auch sehr viele gute englische Neuerscheinungen gibt. Was man nicht alles auf seiner Wunschliste findet wenn man die mal genau durchgeht ^^

Melanie S. hat gesagt…

Durch die ganzen englischen Neuerscheinungen habe ich mich bisher noch gar nicht so durchgewühlt, aber da wird sicherlich wieder einiges dabei sein! Der englische Markt ist einfach viel breiter ausgelegt und hält für uns zum Glück noch genügend Lesestoff bereit :)

Anorielt hat gesagt…

Da kann man nur sagen, zum Glück können wir auch in Englisch lesen. Mir ist mit Schrecken aufgefallen, das ich in Deutsch meist nur noch Bücher kaufe, wo ich einen großen Teil der Reihe schon habe. Der Rest zieht mittlerweile alles in Englisch bei mir ein. Ich habe im November 21 Bücher gelesen und nur vier davon waren Deutsch. Das sagt glaube ich alles.

Melanie S. hat gesagt…

Ich kann dich so gut verstehen - ich habe grade mal 1 deutsches Buch im November gelesen. Mir gefällt der Stil im Englischen einfach immer viel besser und meistens das Cover auch. Da brauche ich oft gar nicht überlegen, ob ich es mal auf Deutsch lesen möchte...

Anorielt hat gesagt…

Bei mir spielt auch der Preisunterschied eine sehr große Rolle. Deutsche HC kaufe ich gar nicht mehr, das sehe ich preislich einfach nicht mehr ein.Ich nutze die deutschen Verlagsvorschauen praktisch nur noch dazu neue interessante Reihen zu entdecken. Gekauft werden sie dann in Englisch und nicht in Deutsch.

Melanie S. hat gesagt…

Ich bin ja auch erstaunt wie viele der Bücher, die jetzt auf Deutsch erscheinen werden, schon lange im Original auf meinen Wunschzettel oder sogar im Regal waren.
Deutsche HCs sind mir meistens auch zu teuer - es gibt zwar hin und wieder Ausnahmen, aber wenn man drüber nachdenkt, dass man für das Geld fast schon zwei englische HC Bücher bekommt, dann brauch ich nicht lange drüber nachdenken was ich gerne hätte ;)

Kommentar veröffentlichen